Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Aquarium ausgelaufen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Allgemeines zum Thema Aquaristik
Themenstarter Nachricht
Baltic
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 83

Fische: 273

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 13.02.2017 - 14:03  Titel:  Aquarium ausgelaufen

Hallo!

In den frühen Morgenstunden ist mir das 54L Aquarium zur Hälfte etwa ausgelaufen. Nun habe ich in der Früh rumgewischt und der Nachbar hat einen Wasserschaden.

Bitte eine Rund Trost! Zunge zeigen

Und ein Guppy lag auf dem Boden- tot. Nur wie er da hingekommen ist, weiß der Geier.

Baltic



Kual
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 14.08.2015
Beiträge: 104
Wohnort: Nähe Tulln
Fische: 320

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 13.02.2017 - 14:56  Titel:  

Hallo Baltic,

mein Beileid, der absolute Horror. Naht undicht?

LG
Christian
Baltic
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 83

Fische: 273

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 13.02.2017 - 15:57  Titel:  

Nein, beim Filter ist durch den Luftschlauch das Wasser "zurückgelaufen".

LG
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2212
Wohnort: Bregenz
Fische: 6816

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 13.02.2017 - 17:11  Titel:  

Hallo Baltic, ach du meine Güte, auch von mir Kopf hoch.
In Zukunft den Luftschlauch höher aus dem Aquarium
leiten, als wie die Kante/Abdeckung ist. Man kann dazu
, wenn es passt, in die Wand eine Hakenschraube drehen
und dort den Schlauch anhängen, ggf noch ne Schlaufe
machen. Das macht ca 15 bis 20 cm mehr Schlauch, aber
besser als wie zB die Rückschlagventile , die zur Sicherung
angeboten werden.
Hoffen du hast einen netten Nachbarn, auch nach den
Wasserschaden.
LG . . .
PUKI
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 28.11.2012
Beiträge: 244

Fische: 816

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 14.02.2017 - 14:05  Titel:  

Hallo

oje, das ist nicht lustig sowas erleben zu müssen
mir ist vorletztes WE ein 112l AQ ca. 2/3 ausgelaufen, da kann ich gut mitfühlen
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8050
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16691

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 14.02.2017 - 20:08  Titel:  

ich habe es damals glücklicherweise rechtzeitig bemerkt, als der schlauch wasser gezogen hat

seitdem habe ich in jedem luftschlauch ein rückschlag-ventil, und die haben sich auch bewährt
Baltic
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 83

Fische: 273

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 14.02.2017 - 20:46  Titel:  

Ich habe den Schlauch erstmal abgenommen, somit muß der Filter dann aus dem Wasser stehen.

Momentan habe ich auch noch nicht wieder aufgefüllt, weil ich sonst den Schrank nicht mehr bewegen kann, denke aber, dass es morgen möglich ist.

Dann schaue ich mal und werde den Schlauch wohl eher abschneiden. Rückschlagventilen traue ich jetzt auch nicht mehr, wobei da ja noch nichts passiert ist bei meinen Sprudlern.

LG Baltic
Baltic
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 83

Fische: 273

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 19.02.2017 - 21:40  Titel:  

Hallo!

Ich habe kurz vor dem Auslaufen eine neue Lampe auf das Aquarium gesetzt, eine: Easy LED 590. Was ich nun merkwürdig finde, dass gestern wieder ein Guppy auf meinem Board vor dem Aquarium lag. Und das, wo der Wasserspiegel noch gar nicht ganz hoch war- ich hatte nicht gleich das Becken wieder komplett aufgefüllt.

Wie kommt das denn?

LG Baltic
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8050
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16691

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 21.02.2017 - 15:18  Titel:  

hast du das becken nicht abgedeckt?
Baltic
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.04.2016
Beiträge: 83

Fische: 273

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 22.02.2017 - 10:39  Titel:  

Nachdem ich die neue Lampe gekauft habe nicht.

LG Baltic
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Allgemeines zum Thema Aquaristik Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Einfahrzeit eines neuen 160l Becken? 28 Tatjana 58676 11.04.2007 - 07:35
w4tel Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Neues Aquarium 5 Philipp 46351 17.04.2005 - 17:09
Maddin Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Tipps und Tricks zur Aquaristik 6 Jürgen 46530 07.05.2004 - 12:59
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Wasserwerte und Parameter im und ums Aquarium 1 Jürgen 60762 23.07.2003 - 01:07
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Strömung im Aquarium 6 Philipp 63242 12.06.2003 - 13:22
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at