Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Axolotl Bissverletzung am Bein

Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Amphibien-Ecke
Themenstarter Nachricht
Puckinger
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 25.10.2011
Beiträge: 5
Wohnort: Waldviertel
Fische: 19

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 25.10.2011 - 04:59  Titel: Frage Axolotl Bissverletzung am Bein

Hallo an alle Axolotl Freunde und Kenner !

Einer meiner Lotl hatte heute nach der Fütterung eine Beinverletzung (Biss).
Als ich es bemerkt habe, hat es nicht geblutet.

Was ist jetzt zu tun ?

Tierarzt? Wo gibt es einen im nördlichen Niederösterreich der sich auch mit diesen Tieren auskennt?

Ich danke euch schon jetzt für Tipps und Hilfe.

Mo



caridina
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 398
Wohnort: Niederösterreich
Fische: 1375

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 25.10.2011 - 08:22  Titel:  

Hallo,

Mach Dir keinen Stress,Axolotl können sogar abgebissene Gliedmassen vollständig regenerieren. In ein paar Wochen ist alles wieder ok!

Gruß Rudi
Puckinger
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 25.10.2011
Beiträge: 5
Wohnort: Waldviertel
Fische: 19

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 25.10.2011 - 11:12  Titel:  

Danke Rudi !

Die Wunde sieht auch einige Stunden später schon wesentlich besser aus als das bei mir wäre wenn mir einer so ins Bein beißt Lachen

Hoffe der Heilungsprozess geht weiterhin gut, das hoffe ich für Horst den Lotl und für mich die schon sehr an ihm hängt.

GlG
Mo
Puckinger
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 25.10.2011
Beiträge: 5
Wohnort: Waldviertel
Fische: 19

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 11.01.2012 - 14:14  Titel:  

Von der Verletzung sieht man heute gar nichts mehr. Das nächste mal bin ich sicher nicht mehr so aufgeregt!

Aber der Biß schien doch Folgen zu haben:

Horst hat Eier abgelegt Lachen Shocked Lachen

Ab nun geht sein/ihr Leben weiter als Horstinchen.

Mo
Foxxyeben
Mitglied
Mitglied



Alter: 25
Tierkreiszeichen: Ziege
Anmeldungsdatum: 02.01.2012
Beiträge: 230
Wohnort: Wien 21.
Fische: 749

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 11.01.2012 - 14:36  Titel:  

Haha, das is ja cool :D

In der Aufregung gleich Geschlecht gewechselt und Eier gelgt, sehr cool.

Vielleicht kannst ja Fotos von deinen interessanten Tierchen machen, würd mich sehr interessieren wie sie so leben :)
karin.w
Mitglied
Mitglied



Alter: 34
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 108
Wohnort: Salzburg
Fische: 452

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 11.01.2012 - 16:49  Titel:  

Hi!

Die Geschlechter auseinander zu kennen is eigentlich ganz einfach. Die Beibchen sind viel rundlicher und haben nur kleine Kloaken, die Männchen haben eine viel größere Kloakenregion, schaut richtig aus wie Hoden ;). Und sie sind schlanker.

Wenn wer Lust bekommen hat auf die Tierchen, ich hab Lotlbabies abzugeben. Albinos und Wildlinge ;)

LG Karin
Puckinger
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 25.10.2011
Beiträge: 5
Wohnort: Waldviertel
Fische: 19

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 11.01.2012 - 18:00  Titel:  

Tja liebe Karin,, ich habe jetzt also 3 Mädels und einen riesigen Jungen.
Horst-inchen sah nicht aus wie meine beiden anderen Mädels, da war schon was größer, aber es war halt auch nicht so groß wie bei "Mörtel der Baumeister". Naja dachte ich, Horst-inchen ist ja auch noch jünger, vielleicht wächst da ja noch was ?!?!?
Was gewachsen ist sind viele viele kleine Eier und keine Hoden Grübeln Lachen

Mörtel der Baumeister (melanoid/ganz schwarz) und meine Chida (Weißling) sind am 24.12. auch Eltern geworden - das war ein aufregendes Weihnachtsfest - meine ersten Lotl sind geschlüpft! So wie es jetzt aussieht sind

Wildlinge, Weißlinge und Melanoide dabei.

Wie alt sind deine Babies ?

LG
Mo
karin.w
Mitglied
Mitglied



Alter: 34
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 18.11.2007
Beiträge: 108
Wohnort: Salzburg
Fische: 452

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 11.01.2012 - 20:02  Titel:  

Hi!

Meine sind jetzt 3cm groß, Alter weiß ich jetzt nicht genau, müsste ich nachschauen. Ich geb die Eier normalerweise immer gleich weg, aber diesmal waren welche bestellt. Es sind aber ein paar Babies mehr geworden, für die muss ich jetzt ein Platzerl finden. Sieben Lotl suchen ein Plätzchen, die anderen sind fix vergeben.

Hihi, so kanns gehen. So schnell wird man Oma.

LG Karin
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Amphibien-Ecke
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Fressen Axolotl Baby Krebse? 16 Nene 23172 26.12.2013 - 20:01
Markus1992 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Axolotl in Wien + NÖ gesucht 17 Verena88 16348 11.09.2009 - 18:47
123456793 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Axolotl 21 Lotl 13999 19.02.2009 - 10:55
dala Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Axolotl und Leute die mich beraten können! 3 denise1 8284 11.06.2008 - 06:53
raja Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Axolotl und seine gesellschaft 3 Ladyred 8987 13.05.2008 - 07:17
raja Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at