Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Betreuung: aufgesalzenes Wasser

Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Brackwasser-Ecke
Themenstarter Nachricht
Tirolerbua1965
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 06.12.2014
Beiträge: 33

Fische: 143

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 28.12.2014 - 09:02  Titel:  Betreuung: aufgesalzenes Wasser

Hallo miteinander,
da ich vor ca. einer Woche einen Krankheitsfall(Molly hatte geschwollenes Auge) im 112l AQ hatte, hab ich ein 60 l AQ zum Quarantänebecken umfunktioniert und auf gesalzen 1gr-1L.
Im Internet Infos gesucht und gefunden, gleich die zwei anderen Mollys dazu, dann entschieden das Becken notdürftig einzurichten.
Leider hatte ich keine Zeit das Becken einfahren zulassen, neue Filterpumpe habe ich angeimpft, Temperatur erhöht 27°, Luftsprudler sporadisch.
http://fs1.directupload.net/images/141228/temp/xjmkosi7.jpg
jetzt meine frage: da ich zurzeit mit den Nitritwerten zu kämpfen habe, täglich 1–2 Wasserwechsel mache 25%und 50 %. Das Wasser auch wieder aufsalze , wollte ich wissen auf was ich besonders acht geben muss ? (wegen übersalzung)
zum aufsalzen verwende ich Natursalz ohne Jod und Rieselmittel. * Einloggen, um Links zu sehen
Sollte ich mir was zum Messen holen ?
Möchte das Becken jetzt so belassen, den 3 Mollys geht’s darin ja gut.
Wasserwerte mit Streifentest:
NO³ 10
NO² 0,5
GH <3°d ( jedoch leichte verfärbung am rand der ersten 2 Felder )
KH 6 ( jedoch leicht dunkle verfärbung am rand )
pH 6,8 - 7,2
Cl² 0
112 L AQ http://fs1.directupload.net/images/141228/temp/rds692u5.jpg
Gruss Andy



Isa Privat
Mitglied
Mitglied



Alter: 25
Tierkreiszeichen: Ziege
Anmeldungsdatum: 05.01.2014
Beiträge: 1480

Fische: 4668

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 28.12.2014 - 11:04  Titel:  

Hallo, ich gebe eben kurz meinen Senf noch dazu.

Vllt würdest du die Wasserparameter stabiler bekommen wenn du noch ein paar schnellwachsende Pflanzen hinzugeben würdest. Hornkraut oder Wassernabel o.a. die Pflanzen entziehen die Nährstoffe zum wachsen. Und bis die Bakterien ihre ganze Arbeit aufnehmen können würden die Pflanzen das ganze unterstützen.

Beim Altbecken wenn du das nächste mal den Filter ''reinigst'' nimm den Filterschwamm und drücke ihn nochmals in deinen jetzigen Filter aus.

Aber vllt weiß noch jmd einen anderen Tipp. Smile
Viktor
Team Zierfischforum
Team Zierfischforum



Alter: 60
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 20.07.2004
Beiträge: 10737
Wohnort: Wien - 21. Bezirk
Fische: 29006

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 28.12.2014 - 11:30  Titel:  

Hallo!

Bei 1 Gr Salz pro Liter Wasser kann man eigentlich noch nicht von einem Brackwasserbecken sprechen. Fast alle im Handel erhältlichen Fische haben keine Prtoblem damit und es gibt auch noch sehr viele Pflanzen, die so einen Salzgehalt ohne Probleme vertragen.
Zum Aufsalzen kannst Du eine Meersalzmischung (ist wohl billiger als Salz für menschlichen Verzehr) oder reines Natriumchlorid (Salztabs für Geschirrspüler zB) verwenden. Obwohl die im Speisesalz enthaltenen trennmittel auch nicht so gefährlich sind, wie immer gesagt wird - das Wasser wird halt geringfügig aufgehärtet.
Tirolerbua1965
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 06.12.2014
Beiträge: 33

Fische: 143

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 28.12.2014 - 14:53  Titel:  

Hallo,
habe mir gedacht das der Salzgehalt ,eventuell mit der Zeit zunimmt und es zuviel wird.
Das mit dem Filter habe ich erst gestern wieder gemacht,aber danke.
Habe mich für dieses Salz entschieden, weil es eben laut Herst. zu 99,7% rein ist und gerade greibar war.
Dann kann ich alles so wie gehabt, weiter machen?
Übrigens Isa, der erste Nachwuchs ist da 5 Platy´s und die Panzerwelse erwarte ich demnächst.

Gruss Andy
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Brackwasser-Ecke
Seite 1 von 1
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at