Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Bilder in wenigen Schritten webtauglich machen
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Mein Aquarium kurz vorgestellt
Themenstarter Nachricht
Gregor
Mitglied
Mitglied



Alter: 34
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 1181

Fische: 4325

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 11.02.2006 - 03:03  Titel: Idee Bilder in wenigen Schritten webtauglich machen

Grüß Euch!

Da es vorkommt, dass zum Teil extrem große Bilder gepostet werden, zeige ich hier, wie man Pics ganz schnell und einfach webtauglich macht.

Los geht's:

Das Ausgangsbild hat eine Bildgröße von 2046x1536 Pixel und eine Dateigröße von 1.11MB.

Was sind die Ziele?
    Die Datei soll kleiner als 120kB sein
    Die Bildgröße soll eine maximale Breite von 800 Pixel aufweisen, damit wir keinen horizontalen Scrollbalken sehen


PHOTOSHOP

SCHRITT 1:
Wir öffnen das Bild

SCHRITT 2:
Aus der Auswahlleiste oben wählen wir Bild und im darauf folgenden Kontextmenü Bildgröße

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/psstep15zq.jpg

SCHRITT 3:
Wir vergewissern uns, dass die Option Proportionen erhalten angehakt ist. Dadurch gewährleisten wir, dass die Bilder im richtigen Verhältnis runtergerechnet und somit nicht verzerrt werden. Bei der Breite geben wir 800 Pixel an. Ein 1024x768 größes Bild erhält nun die Maße 800x600, ebenso wie das im Bsp. angeführte 2046x1536 Bild. Wir bestätigen mit OK.

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/psstep22ym.jpg

SCHRITT 4:
Aus der Auswahlleiste wählen wir Datei und im folgenden Menü Für Web speichern

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/psstep31hm.jpg

SCHRITT 5:
Da es sich um ein hochauflösendes Bild handelt, stellen wir - falls nicht vorausgewählt - in den Dropdownmenüs auf der rechten Seite JPEG ein. Dort finden wir auch einen Schieber, mit dem wir die Qualität des Bildes einstellen können. Hier stellen wir einen Wert ein, bei dem das Bild noch nicht pixelig wird - ich habe z.B. die 40 genommen. Dank der Vorschaufunktion haben wir immer einen sofortigen Überblick, wie das finale Ergebnis ausschauen wird. Links unterhalb der Vorschau bekommen wir auch eine kleine Übersicht, wie groß das Bild am Ende haben wird und wie lange die voraussichtliche Ladezeit bei einer veralteten 28,8kb/s Verbindung sein wird.
Hier ein kleiner Anhaltspunkt: Vor gar nicht allzulanger Zeit waren 56k Modems Standard. Man braucht als den Wert, der vom Programm ausgegeben wird nur durch zwei dividieren und man erhält die Zeit, die bei einem 56k User vergeht, bis er das Bild komplett sieht.
Speichern klicken, Speicherort angeben, fertig.

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/psstep48ym.jpg

FIREWORKS

SCHRITT 1:
Wir öffnen das Bild

SCHRITT 2:
Aus der Auswahlleiste oben wählen wir Modifizieren und im darauf folgenden Kontextmenü Leinwand und letztendlich Bildgröße

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/fwstep19ms.jpg

SCHRITT 3:
Wir vergewissern uns, dass die Option Proportionen beschränken angehakt ist. Bei der Breite geben wir 800 Pixel an und bestätigen mit OK.

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/fwstep25mg.jpg

SCHRITT 4:
Nun ist das Bild runtergerechnet. Jetzt müssen wir es nur mehr vor dem Speichern qualitätsmäßig anpassen.
Zwischen der Auswahlleiste und dem Bild wählen wir Vorschau. In der rechten Spalte stellen wir JPEG und die Qualität ein. Links unterhalb vom Bild werden wieder Informationen zur finalen Dateigröße und der zur erwartenden Ladezeit bei einer 56k Übertragung eingeblendet.

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/fwstep34kk.jpg

SCHRITT 5:
Aus dem Auswahlmenü wählen wir Datei sowie Speichern unter und als Format JPEG. Fertig! Smile

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/fwstep41nj.jpg

=====

Natürlich gibt es am Markt hunderte Bildbearbeitungsprogramme. Und die Schritte, um ein Bild runterzurechnen, sind zwar nicht überall gleich, aber im großen und ganzen ähnlich.

Hoffe, dass ich Euch helfen konnte.

Gruß,
Gregor



Pitchi
Mitglied
Mitglied



Alter: 40
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 08.11.2005
Beiträge: 1018

Fische: 3185

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 11.02.2006 - 07:58  Titel:  

Ich persönlich brauch es zwar nicht......aber für alle die sich damit nicht auskennen dürfte das eine enorme Hilfe sein. Super gemacht Okay
SteffenE
Mitglied
Mitglied



Alter: 37
Tierkreiszeichen: Ziege
Anmeldungsdatum: 21.11.2005
Beiträge: 510

Fische: 3238

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 11.02.2006 - 09:53  Titel:  

Falls ich das mal anmerken darf ...

wer eine offizielle Version von den bigen Programmen hat, wird sich mit der Bildbearbeitung bestens auskennen. Empfehlenswerter jedoch wäre die Bearbeitung zu erklären für sogenannte Freewareprogramme!

mfg

aq
Gregor
Mitglied
Mitglied



Alter: 34
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 1181

Fische: 4325

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 11.02.2006 - 11:19  Titel: Idee Re: Bilder in wenigen Schritten webtauglich machen

Hallo aqualuna!

Siehe hier:

Zitiertes Original-Posting ansehenGregor meint:

Natürlich gibt es am Markt hunderte Bildbearbeitungsprogramme. Und die Schritte, um ein Bild runterzurechnen, sind zwar nicht überall gleich, aber im großen und ganzen ähnlich.


Warum ich grade Photoshop und Fireworks für die Bsp. herangezogen habe, ist schnell erklärt: Ich habe beruflich mit beiden und nicht mit Freewaresoftware zu tun. Weiters ist Photoshop bei vielen PC-Komplettsets ein Bestandteil des Softwarepakets. Was Du bestimmt auch weißt, ist, dass es Photoshop und Co. in den älteren Versionen bei Media Markt und Co. mittlerweile zum Billigpreis gibt.

Aber Du kannst den Usern hier gerne helfen, indem Du ihnen anhand von Freewaresoftware zeigst, wie man damit Bilder webtauglich macht. Smile

Gruß,
Gregor
deni
Mitglied
Mitglied



Alter: 35
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 21.04.2005
Beiträge: 1097
Wohnort: Irgendwo am Bodensee, Vorarlberg
Fische: 1527

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 11.02.2006 - 12:58  Titel:  

hallo!

anbei mit irvanview!

1. Schritt: Datei öffnen.

2. Schritt: Bild/Größe ändern. Ausgangsgröße 1600x1200 pixel

http://www.zierfischforum.at/galery/albums/userpics/test1.jpg

3. Schritt: Anstelle von 1600 auf 800 ändern. somit ändert sich 1200 automatisch auf 600, wenn bei PROPORTIONAL das häkchen gesetzt ist

http://www.zierfischforum.at/galery/albums/userpics/test.jpg

4. Schritt: Speichern oder Speichern unter...

5. Schritt: ins Netz stellen, aber bitte vorher kontrollieren, wie groß die datei ist

lg
Gregor
Mitglied
Mitglied



Alter: 34
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 08.06.2004
Beiträge: 1181

Fische: 4325

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 11.02.2006 - 17:15  Titel:  

Hallo!

Sehr fein, Deni. Vielen Dank! Smile

Gruß,
Gregor
Jürgen
Team Zierfischforum
Team Zierfischforum



Alter: 48
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 31.01.2003
Beiträge: 4903
Wohnort: Innsbruck
Fische: 8382

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 11.02.2006 - 17:27  Titel:  Bildbearbeitung: Verkleinern, Ausschneiden von Bildern

Hallo,

Ein How-to für das (österreichische) sehr einfach zubedienende Gratis-Tool IrfanView:

1. Download:* Einloggen, um Links zu sehen
2. Auf der Festplatte Installieren (als Option festlegen, welche Bildformate mit IrfanView geöffnet werden sollen. Manche Videos lassen sich ohne Plug-In nicht mit IV abspielen)
3. Bei den Optionen nach der Installierung 'Sprache ändern' auswählen und Deutsch als Programmsprache festlegen
4. Den Ordner auswählen, wo das Bild liegt und geladen werden soll:

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_1.jpg

Das zu bearbeitende Originalbild weist eine Grösse von 1,82 MB auf. Breite: 1984 pixel, Höhe: 1488 pixel

Wir erstellen jetzt einen Ausschnitt aus diesem Bild. Uns interessiert der Laetacara dorsigera, der Rest des Bildes ist uninteressant und unbrauchbar.

Die linke Maustaste klicken und damit einen Rahmen um den Fisch ziehen, der ausgeschnitten werden soll. Ist der Rahmen vorhanden, kann man mit Klick der rechten Maustaste auf den Rahmen diesen noch ein wenig verschieben und anpassen.

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_2.jpg

Anschliessend auf --> Bearbeiten --> Freistellen klicken, und der ausgewählte Bildausschnitt wird freigestellt:

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_3.jpg

Wir haben nun das Bild in diesem Format vorliegen (im Bildbeispiel natürlich geringer):
Breite: 700 pixel
Höhe: 475 pixel
Dateigrösse: 974 KB
http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_4.jpg

Mit 700 pixel (Bildpunkte) Breite muss man im Forum bei normaler Bildschirmauflösung (1.024) schon nach rechts scrollen. Ein ausreichend grosses Bildformat wäre z.B. ein Bild mit 600 pixeln Breite. Das stellen wir jetzt ein:

Bild --> Grösse ändern
http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_5.jpg

Bei der Bildgrösse pixel auswählen (oder cm) und die gewünschte Breite eingeben, in diesem Fall 600 px. Das Häkchen im Kästchen 'proportional' sorgt dafür, dass die Höhe entsprechend gleich mit automatisch angepasst wird und eine 'schiefe Optik' bzw. ein verzerrtes Bild vermieden wird. Wenn man ein Bild mit einer bestimmten Höhe erzeugen möchte (z.B. um Vorschau-Bilder in einer Serie in einer Tabelle zu erzeugen), gibt man im Feld Höhe den gewünschten Wert ein, und die Breite wird automatisch angepasst.

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_6.jpg

Die anderen Optionen bei diesem Schritt sind voreingestellt. Bei der Filterwahl muss man nichts verändern. Ganz brauchbar können die Optionen bei der Auswahl der Standard-Dimensionen sein (640x480), wenn das Originalbild als solches schon verwendbar ist.

Unser Bild liegt nun im Format: Breite 600 px, Höhe 407 px, vor. Wir speichern das Bild und beenden damit unsere Fotobearbeitung (Erstellen eines Bildausschnittes aus einem grösseren Bild --> Verkleinern des Bildausschnittes auf unser gewünschtes Format --> Speichern des Bildes in einem gewünschten Dateiformat)

Speichern:

Datei --> speichern unter
http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_7.jpg

Der Wahl des Dateiformates und des Kompressionsgrades kommt grosse Bedeutung zu. Wir nehmen das übliche Bildformat JPG (oder jpg, jpeg); andere Dateiformate benötigen bei gleicher (oder schlechterer) Bildqualität erheblich mehr Speicherplatz.

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_8.jpg

Das Speichern des Bildes erfolgt in mehreren Schritten:
1. Auswahl des Dateinamens: keine Umlaute (Ö,Ä,Ü,ö,ä,ü) im Dateinamen verwenden; keine Sonderzeichen wie %, $, }, () und keine Leerzeichen etc.
Auf dem Rechner macht das keine Probleme, aber manche Internetsoftware akzeptiert Dateinamen mit Sonderzeichen nicht.
Möchte man in den Dateinamen Informationen reinpacken, worum es bei dem Bild geht (v.a. bei der Archivierung umfangreicher Urlaubsbilder sehr hilfreich, im Internet bei der Indexierung durch Suchmaschinen hilfreich), könnte man den Dateinamen entsprechend formulieren. Um beim Beispiel zu bleiben:
laetacaraDorsigera (zusammengeschrieben), oder
laetacara_dorsigera (mit Unterstrich als Trennzeichen), oder
laetacara_dorsigera_maennchen_weibchen

Verwende beim neu gespeicherten Bild immer einen anderen Namen als die Originaldatei, damit man bei Bedarf wieder auf das Original zurückgreifen kann. Das Anlegen eigener Ordner, in denen man seine Bilder thematisch (und chronologisch nach dem Zeitpunkt der Entstehung) ablegt, ist für spätere Recherchen äusserst hilfreich. Das Programm erlaubt übrigens auch die Batch-Konvertierung ganzer Ordner, sprich: mehrere hundert Bilder (Urlaubsbilder) lassen sich in der Grösse und beim Dateinamen mit bestimmten Präfix (z.B. urlaub_2006_mallorca) konvertieren. Dauert ein paar Sekunden bis Minuten.

2. Auswahl des Dateityps: wir nehmen .jpg als Dateityp - es ist das gängigste Dateiformat und wird von jeder Software akzeptiert. Die drei Buchstaben mit Punkt voran .jpg nennen sich Dateierweiterung und machen die Datei erst für viele Maschinen lesbar.
Wir wählen eine Komprimierung von 80 %. Bis 50 % lassen sich für Internetbilder kaum Qualitätsverschlechterungen ausmachen, es bringt aber eine riesige Byte-Reduzierung, wie man später sehen kann.

Das Setzen eines Häkchens bei 'Optionen anzeigen' lässt das 'Qualitätsfenster' aufgehen, wo der Kompressionsgrad ausgewählt werden kann:

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_9.jpg

Die Häkchen in den Feldern der Optionen (EXIF-Daten, JPG-Kommentare) werden entfernt. Die Daten würden mehr Platz beanspruchen, und sie werden für I-net Bilder nicht benötigt. Sie enthalten Informationen über den verwendeten Kameratyp, wann das Bild gemacht wurde etc. - überflüssiger Ballast, wenn das Originalbild erhalten bleibt.

Nach dem Speichervorgang wurde das Bild bei 80 % Kompression von 715 KB auf 31,5 KB verkleinert:

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/laetacara_dorsigera_80prozent.jpg

Bei der Auswahl 50 % erreicht man eine Reduktion auf 16,6 KB ohne merklichen Qualitätsverlust (bzw. gut genug fürs Internet):

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/laetacara_dorsigera_50prozent.jpg

Wenn ihr diese Einstellungen so vornehmt, könnt ihr bei 1 MB Speicherplatz in der Fotogalerie mehr als 50 Bilder hochladen und müsstet euch nicht mit imagehack.us oder anderen Bilderhostern rumschlagen - und wir hätten im Forum weniger Rote X als Zeichen fehlender Bilder.

Wenn du mit IrfanView dein Bild noch mit Namen und Copyright markieren möchtest (obwohl das Urheberrecht so streng geregelt ist, dass es dieses Vermerks gar nicht bedarf; es ist aber praktisch, wenn man ein Bild gleich einem Namen zuordnen kann), dann geht das auch recht einfach:

1. Einen Rahmen für deinen Schriftzug auswählen: mit der Maus die gewünschte Stelle markieren - linke Maustaste drücken und einen Rahmen einziehen:

http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_10.jpg

Dann auf Bearbeiten --> Text einfügen klicken:
http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_11.jpg

In der Folge auswählen: Copyright anhängen (C) --> Namen eintragen --> Schriftart auswählen (Verdana, Times New Roman) --> Schriftgrösse auswählen (z.B. 12 wie im Beispiel) --> Farbe auswählen (üblicherweise weiss, das beim Bildhintergrund gut lesbar ist)
http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/IrfanView_resizePic_12.jpg

Das wars auch schon. Im Beispiel wurde aus einer 1,8 MB Datei ein halbwegs brauchbares Fischbild ausgeschnitten, das mit 16,6 KB eine ausreichende Bildqualität bietet:
http://www.zierfischforum.at/bilder/forumsbilder/laetacara_dorsigera.jpg

Lg
Jürgen
cararea
Gast









BeitragBeitrag #8 vom 12.02.2006 - 12:06  Titel:  

hallo!

find ich eine super idee hier! Manche bilder sind einfach so groß dass sie ewig zm laden brauchen, man den thread wieder schließt und sich ärgert weils einfach viel zu lange dauert.
ich arbeite mit jasc paint shop pro 8.
lg eve
peg
Mitglied
Mitglied



Alter: 27
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 131
Wohnort: Ilmenau
Fische: 1951

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 05.04.2006 - 14:18  Titel:  

Hi

das ist suppi das ihr das erklärt habt jetzt habe ich nur noch eine Frage. Wie stelle ich es jetzt ins Internet oder Mit auf dem Geschriebenen?

lg Peg
Zagon
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 14.09.2004
Beiträge: 3711

Fische: 15051

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 05.04.2006 - 14:54  Titel:  

Hello Peg,

entweder du hast einen eigenen webspace... dann lädst du es einfach hoch und verlinkst es hier...


oder.

du verwendest zB* Einloggen, um Links zu sehen einen kostenlosen bilddienst.
der kann im übrigen auch bilder "webtauglich" machen, ohne vorherigen rumgetue :)


oder.

du meldest dich in der Galerie an, und schickst deine bilder dort "ins internet".

beste grüße
Zagon
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Mein Aquarium kurz vorgestellt Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Mein 2,50m AQ 56 Jenny123 19616 04.07.2006 - 19:45
amitola Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge erste Bilder vom Aquarium 19 Roli 9550 06.02.2005 - 11:01
giuseppe Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Bilder von meinen Becken 6 ManuK 7540 18.09.2004 - 20:45
ManuK Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Philipp's Becken 21 Philipp 16021 07.06.2004 - 22:43
Christian Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Aquarien 5 Andrew 13672 12.04.2004 - 21:57
Gitti Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at