Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Biotopfotos von "freilebenden" Aquarienfischen!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 28, 29, 30  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Teichforum
Themenstarter Nachricht
richi2000
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Zirl
Fische: 802

Status: Offline

BeitragBeitrag #281 vom 21.06.2015 - 21:53  Titel:  

Hi Jiachim,
vielen Dank für deine Info. Ich wusste daß die N. tetraxanthus recht variabel gezeichnet sind. Dachte mir die zwei oben sind ein Paar. Und da es die Grünflossen fast überall gibt und der wirklich schön gestreift ist, ginge ich eben davon aus.
Sind wirklich interessante und bullige Barsche! Nur die Forellenbarsche waren gieriger;-)



matte
Mitglied
Mitglied



Alter: 55
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 2577
Wohnort: An Spree und Havel
Fische: 8024

Status: Offline

BeitragBeitrag #282 vom 22.06.2015 - 11:58  Titel:  

Hallo, Richi,

ich fühle mich klassisch "ausgekontert". (Und habe mich selbst auch noch unbedrängt in diese Situation gebracht... Grinsen )

Mit solch einem umfangreichen und qualitativ guten Beitrag von Dir hatte ich, ehrlich gesagt, nicht gerechnet.

Ich bin sprachlos vor Begeisterung! Shocked Smile

Frank
richi2000
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Zirl
Fische: 802

Status: Offline

BeitragBeitrag #283 vom 22.06.2015 - 16:57  Titel:  

Hi,
du wolltest ja überrascht werden Frank Alles klar! Lachen
Hoffe es gefällt und einige Leute können was damit anfangen. Bin gerade noch dabei die Filme nach besseren Aufnahmen der Wildguppy Männchen zu durchforsten- die sind auch im freien Wasser sehr schwer zu erwischen Zornig Am besten hat mir persönlich der Eindruck unter Wasser gefallen, wie die Unterstände aus Holz, Wurzeln etc. in natura aussehen; so als Beispiel, damit das nächste Layout im Aquarium nicht so gekünstelt wirkt. Interessant finde ich auch das praktisch völlige Fehlen von höheren Unterwasserpflanzen. So gesehen sind wohl die meisten Lebendgebährenden - Aquarien völlig falsch eingerichtet- von völliger Verkrautung und stehendem Gewässer war hier jedenfalls nix zu sehen.
Benedicta
Mitglied
Mitglied



Alter: 31
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 26.10.2011
Beiträge: 82
Wohnort: Wien
Fische: 266

Status: Offline

BeitragBeitrag #284 vom 22.06.2015 - 20:58  Titel:  

Hallo Richi,

vielen Dank für deinen sehr Ausführlichen Bericht! So etwas finde ich immer interessant und anschauenswert.
Smile
matte
Mitglied
Mitglied



Alter: 55
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 2577
Wohnort: An Spree und Havel
Fische: 8024

Status: Offline

BeitragBeitrag #285 vom 23.06.2015 - 04:35  Titel:  

Hallo, Richi,

wenn man ein Freund biotopnaher Aquarien ist, dann sind, bis auf wenige Ausnahmen, alle dauerhaften Fischunterkünfte faktisch "falsch" eingerichtet. Das ist richtig.

"Falsch" würde ich persönlich mit Hinblick auf die Eigenverantwortung jedoch inhaltlich anders definieren.
"Falsch" ist in meinen Augen, was der Gesundheit und Vitalität der Gesamtheit der gepflegten Lebewesen im eigenen Bestand (Tier wie auch Pflanze) nachhaltig schadet, und deren durchschnittliche Lebenserwartung deutlich herabsetzt. Und da ist im allgemeinen nicht der Grad der "Biotopnähe" eines Beckens der entscheidende Faktor. (Der Faktor Wasserchemie des jeweiligen Herkunftsgebiets spielt in bestimmten Fällen aquaristisch allerdings schon eine Rolle! Aber selbst hier ist aus verschiedenen Gründen ein gewisses Maß an "Abweichung" absolut zulässig.).

Vor einem solchen konzeptionellen Hintergrund ist, jetzt rein unter dem Aspekt der Beckenstrukturierung betrachtet, eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten denkbar, zulässig, sinnvoll - und außerdem einfach nur schön.
Und so wird es ja landauf, landab auch vom verantwortungsbewußten, "weitsichtigeren" Spektrum der Aquarianer gehandhabt.

Den Fischen/Wirbellosen ist die Art der Einrichtung eh egal. Solange von Fall zu Fall die wesentlichen pflegerischen Eckdaten ausreichend gut gewährleistet sind.

Ich meine, mal gelesen zu haben, daß z.B. der Zwergkärpfling (Heterandria formosa) in seinen natürlichen Habitaten im Südosten der USA in verkrauteten (Klein-)Gewässern vorkommt.
Lebendgebärende entstammen einer breiten Palette an vollkommen unterschiedlichen, natürlichen Habitaten.
In der Mehrzahl davon fehlen schlichtweg höhere Wasserpflanzen.

Viele Grüße
Frank
evchen
Mitglied
Mitglied



Alter: 36
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 07.07.2009
Beiträge: 697
Wohnort: Wien
Fische: 2247

Status: Offline

BeitragBeitrag #286 vom 13.08.2015 - 14:31  Titel:  

Zitiertes Original-Posting ansehenmatte meint:

Den Fischen/Wirbellosen ist die Art der Einrichtung eh egal.


hm.
das liest man ja recht oft. aber woher wissen wir das?
matte
Mitglied
Mitglied



Alter: 55
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 2577
Wohnort: An Spree und Havel
Fische: 8024

Status: Offline

BeitragBeitrag #287 vom 14.08.2015 - 09:52  Titel:  

Hallo, evchen,

wenn man seine Pfleglinge aufgrund einer passenden "Mixtur" aus angelesenem, seriösem (Grundlagen-)Wissen und aus genauer Beobachtung im Aquarium gut genug kennt, kann man an deren Verhalten, an deren körperlicher Fitness und an der Färbung relativ zuverlässig ablesen, ob sie sich unter den gegebenen Bedingungen wohlfühlen, oder nicht.

Als ich schrieb, daß Fischen/Wirbellosen im Aquarium "die Art der Einrichtung eh egal sei", meinte ich damit, daß es unerheblich ist, mit welchen bewährten und handelsüblichen Mitteln und Materialien genau wir, abhängig vom jeweiligen Besatz, geeignete räumliche Strukturen an Abgrenzungen, Verstecken und Schwimmraum schaffen.
Mit "unerheblich" meine ich, daß wir den natürlichen Lebensraum einer Art oder einer Biotopgesellschaft nicht zwingend und supergenau 1 zu 1 im Becken kopieren müssen. Solange wir die besatzabhängigen, notwendigen Strukturen beachten und umsetzen, haben wir die freie Wahl bei der Verwendung der Mittel und Materialien.
Da ist es also egal, WAS wir KONKRET verwenden. SOLANGE wir das Gesamtziel, also die passende Strukturierung des Raums im Aquarium, beachten.

Ich weiß nicht, ob ich mich einigermaßen verständlich ausgedrückt habe. Grübeln

Viele Grüße
Frank
philho
Mitglied
Mitglied



Alter: 38
Tierkreiszeichen: Pferd
Anmeldungsdatum: 16.11.2005
Beiträge: 496
Wohnort: Salzburg Josefiau
Fische: 1731

Status: Offline

BeitragBeitrag #288 vom 27.09.2015 - 12:17  Titel:  

Hallo Richi,

habe deinen Kubabeitrag eben erst hier entdeckt. Finde ihn sehr schön interessant und informativ - Danke dafür. Hätte ja fast einen eigenen Beitrag verdient. Sehr froh!

Lg

Philipp
HKalina
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 25.02.2016
Beiträge: 5

Fische: 15

Status: Offline

BeitragBeitrag #289 vom 25.02.2016 - 18:28  Titel:  

Mal weg von Kuba. Wie schaut es mit dem Warmbach aus. Gibt es den noch?

Gruß aus der Mitte Österreichs, Herbert
richi2000
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Zirl
Fische: 802

Status: Offline

BeitragBeitrag #290 vom 25.02.2016 - 21:17  Titel:  

Hallo! Wurde der nicht 'abgedreht' (runtergekühlt)?
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Teichforum Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 28, 29, 30  Weiter
Seite 29 von 30

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Teichhaltung von aquarienfischen 9 makus 10250 17.01.2005 - 22:14
Brucki Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at