Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Einrichten des Aquariums!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger
Themenstarter Nachricht
garyman
Mitglied
Mitglied



Alter: 34
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 05.09.2011
Beiträge: 540

Fische: 1708

Status: Offline

BeitragBeitrag #31 vom 09.11.2011 - 19:18  Titel:  

Ich möcht mich für den tollen Leitfaden bedanken, habs genau so gemacht und nun läuft mein Aquarium seit knapp 3 Wochen problemlos.



Clematis
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 21.03.2011
Beiträge: 1

Fische: 3

Status: Offline

BeitragBeitrag #32 vom 12.11.2011 - 09:32  Titel:  

Hallo!
Mein 1. aqaurium läuft seit 1 Woche.
ein 60 l Becken (ein gebrauchtes), 1 Wurzel, Zwergwasserkelch, Wasserpest, Wasserkelch. (auch amtra clean)
Hab versucht alles richtig zu machen..
seit 3 Tagen ist das Wasser trüber, aber sollte ja normal sein.
Die Wurzel ist über und über mit einer weißen durchsichtigen Schicht überzogen. (Wie Schimmel) Mittlerweile schauen auch die Pflanzen aus, als ob sie staubig sind.
Besser ich wechsle jetzt schon öfters das wasser, oder?
Ich hoffe das es nichts schlimmes ist
Ganz liebe Grüße Stefanie[/img]
Jondalar
Mitglied
Mitglied



Alter: 28
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 19.11.2011
Beiträge: 100
Wohnort: Tirol
Fische: 316

Status: Offline

BeitragBeitrag #33 vom 23.11.2011 - 19:09  Titel:  

Hallo Clematis! Das mit dem Schimmel an den Wurzeln ist ganz normal. Das ist tatsächlich ein Pilz und er tritt bei vielen Wurzeln wenn sie neu sind auf, weil der Pilz schon in den Wurzeln drinnen ist. Der Belag verschwindet nach wenigen Tagen wieder. Ich habe damals zwei Apfelschnecken eingesetzt und die haben ihn sogar regelrecht abgeweidet. Nach zwei Tagen war die Wurzel "saubergeleckt". Bevor man Apfelschnecken einsetzt, müssen aber erst die Wasserwerte überprüft werden, denn auch Schnecken können Schaden nehmen, wenn Stoffe etwa ihr Gehäuse angreifen ect..... lg Robert und noch einen angenehmen Abend Zwinker
soni
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 17.03.2013
Beiträge: 165

Fische: 516

Status: Offline

BeitragBeitrag #34 vom 05.04.2013 - 18:22  Titel:  

Hallo,

gute Hilfestellung - danke

also ich habe gehört, das Sand als Bodengrund verwendet auch deshalb schlecht ist für die Pflanzen, weil kein Sauerstoff zirkulieren kann?!
Und es zu Fäulnis kommen kann,

dann habe ich wieder im Internet gelesen, das es nicht stimmt und Sand sehr wohl geeignet ist.

Sollte man als Anfänger in der Aquaristik jetzt lieber die Finger davon lassen? Panzerwelse sollen den ja lieben und ich möchte in meinem Aqaurium zukünftig auch welche von den Zwergarten halten..

Dann hätte ich noch eine Frage zu den Wasserwerten:

Ich habe unser Leitungswasser gemessen (Teststreifen) und es kam heraus:

GH größer als 14 Grad d - der nächste mögliche Wert war dann größer als 21 Grad d als Farbmuster an der Dose abzulesen

(der KH war es: 10 Grad d)
Ich habe nachgelesen, dass das für Pflanzen ganz ok ist.

Aber das mit der Gesamthärte ist doch zu ungenau oder?
Der Wert ist also zwischen 15 und 20 Grad d ?

Manche Fische tolerieren aber zB ja nur 16 Grad max., wie ermittle ich also den genauen Wert?
Käme da der Tröpfchentest in Frage oder wie macht ihr das?

Achja, mich würde auch interessieren, wie sich die natürlichen Dekorationsgegenstände auf das Wasser/ die Werte auswirken.
Also Lochgestein zB soll ja eher für Barschbecken geeignet sein hab ich gelesen.


Danke für Tipps dazu!

Lg Soni
Enna 2000
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit



Alter: 47
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 27.07.2013
Beiträge: 14
Wohnort: Karlsruhe
Fische: 50

Status: Offline

BeitragBeitrag #35 vom 27.09.2013 - 16:58  Titel:  

WOW!
Sowas hat mir bei meinem AQ gefehlt.
Hab lange rumgeschaut bis ich was in der Art gefunden habe.
Aber es hat sich gelohnt!

FOLGT DIESER ANWEIẞUNG UND EUREM AQUARIUM KANN NICHTS MEHR PASSIEREN! Respekt

Enna
DanPij
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit



Alter: 35
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 09.03.2014
Beiträge: 3

Fische: 11

Status: Offline

BeitragBeitrag #36 vom 09.03.2014 - 12:18  Titel:  

Ein riesengroßes Lob erstmal! Auch wenns nur eine Blitz-Einführung ist....supertoll gemacht! Das hätte ich damals und auch zwischendurch schon mal gebraucht! Leider bekommt man solche gezielten Tips nicht oft.

>Meistens ist es so, das es für jedes Problem ein "Wässerchen" zu kaufen gibt.<

Ich werde mir diese Tipps sicherlich sehr zu Herzen nehmen um solche Katastrophen die ich in denn letzten Jahren ständig hatte zu vermeiden!

glg Dani Sehr froh! Respekt
Pezibeer
Wasserfloh
Wasserfloh



Alter: 52
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 21.01.2016
Beiträge: 45
Wohnort: St. Pantaleon
Fische: 161

Status: Offline

BeitragBeitrag #37 vom 21.01.2016 - 21:13  Titel:  

Hallo Jürgen

Super Anleitung Danke
Habe seit Dezember ein 260 Liter Aquarium das ich nach und nach eingerichtet habe. Vor etwar 3 Tagen habe ich die Pflanzen gesetzt und das Aquarium befüllt.Die Pumpe läuft seit dem Zeitpunkt auch und die Temperatur ist auf 25 C konstant. Um das Anwachsen der Pflanzen zu beschleunigen hab ich das Licht ( ein helles weißes Licht war beim Aquarium dabei ) von 09:00 - 21:00 eingestellt. Sollte ich nach 7 - 10 Tagen die ersten Fische hineingeben ? Ist mir vom Zoo-Fachhändler erklärt worden - um Algen nicht aufkommen zu lassen

mfg. Pezibeer
RollingSohn
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 20.12.2015
Beiträge: 122

Fische: 402

Status: Offline

BeitragBeitrag #38 vom 22.01.2016 - 08:39  Titel:  

Hi Pezibeer,
ich antworte jetzt einfach mal aus meiner Erfahrung :)
Erstens, gegen Algen empfiehlt es sich, etwas weniger Licht zu geben. Die Pflanzen wachsen trotzdem gut an (idealerweise hast du ein paar schnellwachsende Pflanzen dabei, die den Algen gleich mal starke Konkurrenz machen) ...

Die Fische würde ich definitiv erst später reingeben. Also mindestens 2 Wochen - besser 3 Wochen - nach dem "Anstarten". Hat übrigens auch Vorteile für die Pflanzen - manche Fische arbeiten gleich mal wieder am Ausbuddeln derselben :)

Was die Fische gegen die Algen bringen sollen, ist mir allerdings nicht klar ... höchstens eventuell dass sie für mehr CO2 sorgen, das die Pflanzen dringender brauchen als die Algen :)
Aber da würde ich mich nicht stressen lassen.

Wenn du dann Fische einsetzt, dann nur Schrittweise - sprich, nicht alle auf einmal :)

LG und viel Spaß mit deinem AQ
(ich hab selbst seit langem wieder mal ein Juwel Vision 260 Aquarium eingerichtet ... ist gerade am Ende der Einlaufphase :)
Cpt.Iglo
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 27.02.2016
Beiträge: 4

Fische: 14

Status: Offline

BeitragBeitrag #39 vom 30.03.2016 - 21:02  Titel:  

Bekannter von mir hat sein Aquarium mit verdünnter Salzsäure gereinigt und mit gesagt das macht jeder gute Aquarianer. Jetzt mal ehrlich, ich kann mir das nicht vorstellen dass das gängigen Praxis sein soll oder doch?
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8011
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16574

Status: Offline

BeitragBeitrag #40 vom 30.03.2016 - 21:18  Titel:  

hat er auch dazugesagt, was er damit bezweckt?

ich bin bisher mit wasser ausgekommen, aber wenn jemand besondere maßnahmen setzt, sollte man zumindest fragen, ob es dafür auch einen besonderen grund gibt
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gewicht des Aquariums 450 l 20 Engell1 19503 28.11.2007 - 09:11
noti Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Reinigung des Aquariums 2 Silversurfer 6114 05.03.2006 - 13:15
JürgenD Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Gewicht des aquariums 10 joe26 9603 15.02.2006 - 02:52
takeonme Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Bakterienzucht außerhalb des Aquariums gegen Nitritpeak? 1 Katl 10917 05.07.2005 - 21:53
Leo Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge [ Umfrage ] Update: Einrichtung meines Aquariums 21 Philipp 92092 23.07.2003 - 10:05
Philipp Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at