Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Fragen zu Unterschrankbau
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Technikforum -> Bastel-Ecke
Themenstarter Nachricht
Merlins
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 12.11.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: NRW
Fische: 4495

Status: Offline

BeitragBeitrag #11 vom 15.12.2014 - 23:58  Titel:  

Hi Joshi,

8,40/m für Vierkantprofile ohne Steg ist verdammt viel.
Ich habe dir auch den Link zum Shop geschickt, da kannst du sehen, was Profile mit und ohne Steg kosten.

Wenn man bereit ist, ein wenig zu improvisieren und zu arbeiten, braucht man nicht zwingend Profile mit Steg (letztere sind nur die bequemere und "elegantere" Lösung).
Du kannst alternativ z. Bsp. E-profile aus Kunststoff mit Silikon an die Aluprofile kleben.
Oder du kannst Eisenplättchen oder -winkel an die Aluprofile mit Silikon kleben und abnehmbare Türen mit Magneten versehen.
Oder, oder, ... Smile
Türen, egal welches Modell du wählst, brauchst du sowieso nur für die 2 m lange Vorderfraont.

Erst musst du dir überlegen, welches Dekor du gerne hättest und woraus die Verkleidung sein soll.

Wegen Statik brauchst dir keine Gedanken machen, diese Vierkantkonstruktionen tragen locker auch 1000l. Die Becken stehen dabei direkt auf den Längsseiten des Regals (nur mit Moosgummi dazwischen), ohne jegliche Bodenplatte. 3 Bereiche reichen dicke, 2 wären auch schon genug für das eher "kleine" Becken. Verkompliziere dich nicht unnötig.

MfG
Dana



snoopy01
Mitglied
Mitglied



Alter: 48
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 16.02.2006
Beiträge: 863
Wohnort: Villach
Fische: 2597

Status: Offline

BeitragBeitrag #12 vom 16.12.2014 - 00:36  Titel:  

hi
Zitiertes Original-Posting ansehengege1985 meint:

Bitte nimm keine 12mm dekorspannplatten! Überrascht!
Genau.
Es kann ja nicht sein, dass man mit einem Materialwert um die 50¤ einen kompletten AQ-Schrank bauen kann, solide und langlebig. Lachen

Zitat:
Ich Rate dir entweder Alu Stecksysteme und Verkleiden oder das ganze mit Vollholz Leimplatten zu machen! Alles klar! Bekommst du in Verschiedenen Stärken.
Man kanns auch vergolden oder in Vollgold ausführen, keine Frage. Überrascht!

Zitat:
Bei 220cm würde ich dir zu 2 Mittelhäupter raten das das ganze stabil ist. Unten mach einen Sockel der bisschen kleiner ist als der Schrank.
yes Zwinker

Zitat:
Das ganze mit Flachdübel zusammen machen und zusammenschrauben.
Wir bauen eine Panzersperre ...
Spanplattenschrauben und gut ist.
Aber bitte, man kann selbstverständlich alles doppelt moppeln.

Zitat:
Rückwand 16mm stark.

Ob 16mm oder 40mm - beides ist gleich sinnfrei. 5mm Karton ist völlig ausreichend.
Die Rückwand hat keine tragende Funktion sonder muß lediglich allfällige Horizontalkräfte in die Seitenwände umlenken, thats it.
Wichtig dabei ist nur eine relativ große Zahl von Schrauben oder Nägeln, weil die Summenwirkung zählt.

Schönen Tag noch.
helmut
gege1985
Mitglied
Mitglied



Alter: 31
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 31.03.2010
Beiträge: 3081
Wohnort: Mattersburg
Fische: 9950

Status: Offline

BeitragBeitrag #13 vom 16.12.2014 - 07:32  Titel:  

Helmut danke ich habe meinen Beruf Unnötig gelernt!

Ich weiß warum ich hier in dem Forum wirklich kaum mehr was schreibe!

Bist sehr gscheit. Aber bitte wenn du dir das so zurtraust bau weiter deine 12mm kasterl oder nimm Malm Karton Möbel. Ideal und quillt alles nicht auf wenn es nass wird. 12mm hällt sicher überhaupt wenn du schrauben rein drehst!

Joshi mein anliegen an dir Bau lieber Massiv als der Boden ist hinüber. Alles klar!
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8053
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16700

Status: Offline

BeitragBeitrag #14 vom 16.12.2014 - 22:13  Titel:  

snoopy hat recht, gege, wie beinah immer, wenn er sich mal zu wort meldet

warum ich mich das, ohne entsprechende fachkenntnisse, zu sagen traue?

akva-stabil(und die gehörten bestimmt nicht zu den billig-anbietern)-unterschränke waren sehr filigran und aus 12mm-platten. der unterschrank, den ich im geschäft stehen ließ, als ich mein 240er holte, war aus 12er-platten. die sind – bei entsprechender konstruktion und normaler beanspruchung – für die statik völlig ausreichend

dennoch bin ich bei dir. ich würde meinen unterschrank nie aus so dünnen platten bauen, schon alleine, weil mir das optisch nicht gefällt. den unterschrank für’s 240er wird der tischler nach meinen plänen bauen

schließlich wird das ding dann jahrzehntelang in meiner wohnung stehen – wenn man in meinem alter was macht, dann für die ewigkeit - ich werde es täglich ansehen und will nicht täglich bereuen, damals kleinlich gewesen zu sein

aus dieser perspektive gesehen ist der preisunterschied unbedeutend
Joschiiie96
Mitglied
Mitglied



Alter: 21
Tierkreiszeichen: Schwein
Anmeldungsdatum: 09.01.2011
Beiträge: 1625
Wohnort: St. Pölten
Fische: 5229

Status: Offline

BeitragBeitrag #15 vom 16.12.2014 - 23:30  Titel:  

Erstmal danke für alle Kommentare!

@Dana: Ja, es würd sich schon sehr summieren, allerdings kann ich sie dort direkt abholen und müsste so keinen Versand zahlen...
Sorry für die Frage, hab jetzt einige Zeit im Netz geschaut, aber irgendwie keine Antwort gefunden:
Sind die Stege also nur für die Verkleidung und haben mit dem Gerüst an sich eigentlich nichts zu tun?

@ Helmut und Gerhard: Einer schaut halt drauf, möglichst günstig wegzukommen und der andere will sicher gehen. Is doch beides ok?
Danke für eure Hilfe. Wie gesagt sollte das mit dem Alu nichts werden, was ich aber hoffe, so befolge ich eure Tipps. Sehr froh!

@w4tel:
Zitiertes Original-Posting ansehenw4tel meint:
...aus dieser perspektive gesehen ist der preisunterschied unbedeutend...

ja...das würd ich auch gern sagen können. Lachen
Merlins
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 12.11.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: NRW
Fische: 4495

Status: Offline

BeitragBeitrag #16 vom 17.12.2014 - 00:19  Titel:  

Ja, Joschi, die Stege sind nur für die Verkleidung und nicht für die Statik. Das Gerüst selbst hält also genau so gut auch ohne Stege. Für die Ruckseite des Beckens/Schrankes bräuchtest du jeh keine Stege.
Alternativen zu den Stegen habe ich dir oben genannt.
Wähle dir aber zu allererst das Material für die Fronten aus.

MfG
Dana
Joschiiie96
Mitglied
Mitglied



Alter: 21
Tierkreiszeichen: Schwein
Anmeldungsdatum: 09.01.2011
Beiträge: 1625
Wohnort: St. Pölten
Fische: 5229

Status: Offline

BeitragBeitrag #17 vom 17.12.2014 - 01:44  Titel:  

Perfekt, danke Dana! Sehr froh!

Ich werd morgen (heute) mal direkt zum Hornbach schauen, vielleicht hat er ja Ausführungen mit Stegen, die er nicht im Onlineshop führt. Sollte es nur die normalen Vierkante geben, dann bau ich das mal zusammen und füge anschließend jegliche Stege hinzu.

Meld mich morgen (heute), wenn ich mehr weiß.

Gute Nacht! Smile
pog_65
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 43
Wohnort: Wien
Fische: 135

Status: Offline

BeitragBeitrag #18 vom 20.01.2015 - 22:32  Titel:  

hi, kann den post von gege1985 nur unterstreichen - 12mm spanplatte wäre fahrlässig!

wenn du so wie in deiner skizze angedeutet 5 häupter einplanst hast du über 50cm stützweite für die deckplatte. nicht dass eine 19er spanplatte brechen würde, aber der aquarien-bodenplatte zuliebe würde ich hier auf geringstmögliche verformungen setzen und eher zu einer mind. 28er deckplatte greifen.

dein geschätztes gesamtgewicht von 250kg sehe ich übrigens sehr optimistisch geschätzt. ist das becken wirklich nur 30cm tief? dann dürfte es auch nur rd. 35cm hoch sein... wenn du aber bodengrund, steine, abdeckung, usw. mitzählst, würde ich von mind. 320kg ausgehen.

und zu deinen preisbedenken - wenn du zu einem vernünftigen holz-zuschnitt-geschäft (kein baumarkt) gehst, z.b. fabian (ecke gürtel / schönbrunnerstr.), dann machen sie dir alle platten mit bekantung, verbindern, bohrungen für scharniere, usw. dann hast du einen bausatz a la ikea und das kommt dich wirklich nicht teuer.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Technikforum -> Bastel-Ecke Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at