Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Garnelen 25l als Anfänger?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger
Themenstarter Nachricht
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8011
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16574

Status: Offline

BeitragBeitrag #11 vom 24.10.2016 - 21:06  Titel:  

na wenn du nicht selber in den luftheber-filter reinblasen willst, wirst du eine brauchen ; )

eine möglichkeit wäre die tetra 50 aps, die ich bereits in #4 vorgeschlagen habe. ich habe damit gute erfahrungen gemacht

was hältst du davon, auf einer seite die geplante wurzel aufzustellen und mit javamoos zu bepflanzen, und auf der anderen seite ein kleines cryptocorynenwäldchen (wendtii) einzusetzen? die red cherry turnen auch sehr gerne an wasserlinsen herum

wenn du das hornkraut nicht fluten läßt, sondern von hinten immer wieder einkürzt und ein oder zwei nicht ganz bis zur oberfläche reichende triebe unter einem stein festklemmst, bietet das ebenfalls klettermöglichkeiten und wirkt auch optisch sehr gut



Martin1b
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 35
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 116

Status: Offline

BeitragBeitrag #12 vom 27.10.2016 - 20:52  Titel:  

Ich besorge:

Tetra Art 30l
Luftheber xy-2831
Luftpumpe- 50 Aps

Einrichtung:

Bodengrund: Schwarzer Kies / Sand- ?
Nährboden: ?
Soll ich mit irgendetwas düngen?

Hardscape: 1 Mangrovenwurzel (ungefähr 25- 30 cm Höhe,? Breite) rechts hinten
Pagodenstein links hinten
Bepflanzung: 6-7 (?) Petchs Wasserkelch (gute Idee?- oder besser Wendts) links hinten/mitte
Javamoos oder Teichlebermoos (wieviel?) auf der Wurzel
Riesenwasserfreund rechts hinten
vielleicht 1 Mooskugel rechts mitte
vorne Kriechende Staurogyne (?)

Besatz (wobei das zur Zeit noch vollkommen egal ist):
(wie viele?) Red fire Garnelen
(welche ,wie viele) Schnecken?

Wie oft müssten die Garnelen und Schnecken gefüttert werden (Schnecken überhaupt?) ?

LG, Martin
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8011
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16574

Status: Offline

BeitragBeitrag #13 vom 28.10.2016 - 20:37  Titel:  

der einzige dunkle bodengrund mit halbwegs guten referenzen, den ich bislang gefunden habe, wäre der jbl sansibar dark. der preis ist bei der geringen menge, die du brauchst, ja nicht so ausschlaggebend

ich habe allerdings selbst keine erfahrung damit. ich verwende immer den feinkies vom hornbach, von dem ich immer welchen zu hause habe, weil man ja nie weiß, wann man ganz plötzlich wieder ein becken braucht ; )

ich würde einmal das aquarium mit bodengrund, technik und wurzel aufstellen, damit du einen überblick bekommst, wieviel platz du alleine schon dafür brauchst

vom javamoos genügen im grunde ein paar fäden, wenn du es am anfang nicht zu eilig hast. es wächst dann ohnehin von selbst

welche der kleinen cryptocorynen du dir aussuchst, ist im grunde egal und wird auch davon abhängen, welche du angeboten bekommst. du kannst dich ja mal hier im flohmarkt umsehen oder eine "suche"-anzeige einstellen. das gilt auch für die anderen pflanzen. ob allerdings eine, die schon das wort "riesen-" im namen führt, für dein becken geeignet ist, solltest du nochmal überlegen

bei den red fire würde ich mit ca 15 tieren beginnen (auch hier wäre der flohmarkt eine mögliche quelle). wenn möglich, würde ich halbwüchsige tiere vorziehen

ich habe inzwischen den überblick verloren, ob du schon mal irgendwo deine wasserwerte gepostet hast. vielleicht kannst du sie hier einstellen

an welche schnecken hattest du gedacht? schnecken (mit ausnahme der turmdeckelschnecken) tun sich auf jeden fall leichter, ihre gehäuse aufzubauen, wenn das wasser nicht zu weich - und nicht zu schadstoffbelastet - ist. auch hier sind häufige wasserwechsel hilfreich

ich füttere meine cherry wie meine fische. täglich mit einem fasttag in der woche. und ich füttere auch die gleiche futtersorten. eine geringe menge flocken und zerbröselte spirulina-tabs. für die posthörnchen fällt dabei genug ab, ohne zu einer exzessiven vermehrung zu führen
tom danio
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 532
Wohnort: Wien Umgebung
Fische: 1682

Status: Offline

BeitragBeitrag #14 vom 29.10.2016 - 08:41  Titel:  

Hi Martin,

für das 30 l rate ich von einem Riesenwasserfreund ab, der Name hat schon seine Berechtigung.
Vielleicht möchtest Du stattdessen Indischer Wasserfreund (Hygrophila polysperma) als hellgrüne Pflanze nehmen. Welche der beiden Wassserkelch Arten/Sorten Du nimmst ist ziemlich egal, sie haben gleiche Ansprüche. Nimm was Dir besser gefällt.
Javamoos kann sich auf der Wurzel festhalten, Teichlebermoos nicht. Teichlebermoos (Riccia) wird früher oder später als Schwimmpflanzenteppich enden.
Bei der Staurogyne bin ich eher skeptisch, dass die in deinem Becken kriechen wird. Ich würde nicht einmal erwarten, dass sie ordentlich wächst, aber es kommt auf einen Versuch an.
Düngen ist eine Geschichte für sich, bei 30 l musst Du sehr genau abmessen, damit Du nicht zuviel Dünger bekommst. Wenn erst mal die Pflanzen drin sind, dann diskutieren wir das.
Ich verwende keinen Nährboden, meine Meinung dazu ist: brauche ich nicht.
lg Thomas
Martin1b
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 35
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 116

Status: Offline

BeitragBeitrag #15 vom 31.10.2016 - 08:14  Titel:  

Hallo

Ok danke, also Indischer Wasserfreund gefällt mir auch sehr gut.

Wie viele Pflanzen würden ihr von den Wasserkelchen einsetzen?
Was würdet ihr statt der Staurogyne wählen?

Ok, beim Diskutieren müssen wir uns allerdings noch etwas Gedulden, da es ein Weihnachtsgeschenk wird. Grinsen

Wieviel Kg brauche ich denn ungefähr bei dem Kies (lieber Zuviel als zu wenig- man muss ja nicht gleich alles reinschütten Lachen )?

Wasserwerte (beim Aquarium mit wöchentlichen Wasserwechseln und davon Hälfte destilliertes Wasser):
PH: 7,4
Gh: 14
Kh: 8
No2: 0,1
no3: 30

LG, Martin
tom danio
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 532
Wohnort: Wien Umgebung
Fische: 1682

Status: Offline

BeitragBeitrag #16 vom 31.10.2016 - 19:21  Titel:  

Hi Martin,
google doch mal nach: Aquarien Rechner
Da findest du die Antwort auf die Kiesmenge.
Alternativ zur Staurogyne repens: * Einloggen, um Links zu sehen * Einloggen, um Links zu sehen
Wenn die Cryptocoryne wentdii ausgewachsen ist, dann sind 5 pflanzen genug, solange sie klein sind passen vielleicht 10. Vom Indischen Wasserfreund reichen 5 Stängel. Bei Helanthium würde ich auch mit 5 bis 10 Pflänzchen beginnen. Wie w4tel schon sagte brauchst Du beim Javamoos auch nicht viel.
Falls Du per Versand einkaufen willst, was ich im Dezember nicht tun würde, dann heißt das 1 Bund Indischer Wasserfreund, 1 Topf wendtii und 1 Topf Helanthium und 1 Portion Javamoos.
Besser Du fragst hier im Forum an, mit etwas Glück bekommst Du das auch in deiner Nähe. Zumindest teilweise.
Schade, dass Du noch nicht anfängst, ich habe gerade mehr Wasserfreund ausgerupft, als Du brauchst, Javamoos und wendtii habe ich sowieso, nur mein Helanthium tut nicht richtig (bekommt kein Licht, weil alle anderen Pflanzen darüber wachsen). Smile
Andererseits bin ich auch nicht in Deiner Nähe.
lg Thomas
Martin1b
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 35
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 116

Status: Offline

BeitragBeitrag #17 vom 01.11.2016 - 13:46  Titel:  

Danke, die Antwort hat mir sehr geholfen!

Übrigens: bei Nitrit meinte ich 0,0 Zwinker

Bei den Pflanzen schau ich einfach mal in Shops und im Internet wo ich sie halt billiger kriege...

LG, Martin.

Ps. DANKE ihr habt mir sehr geholfen
Martin1b
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 35
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 116

Status: Offline

BeitragBeitrag #18 vom 15.11.2016 - 14:09  Titel:  

Hallo ich bin es nochmal.

Ich hab mir die Luftpumpe 50 aps genauer angeschaut und erfahren dass:
sie sehr (,sehr) laut ist
und das man da noch einen schlauch und irgendetwas dazukaufen muss.

Stimmt das?

LG, Martin
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8011
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16574

Status: Offline

BeitragBeitrag #19 vom 15.11.2016 - 16:41  Titel:  

ich habe mindestens ein halbes dutzend davon in verwendung, und wenn du sie nicht auf einen resonanzkörper stellst, empfinde ich sie als sehr leise

bezüglich des schlauchs werde ich dir nachsehen. ich habe sicher noch eine originalverpackte in reserve
Martin1b
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 35
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 116

Status: Offline

BeitragBeitrag #20 vom 16.11.2016 - 18:13  Titel:  

Danke
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Anfänger bittet um Hilfe 17 monsi22 13364 17.10.2012 - 16:54
bernhardw Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Barsche für Anfänger 12 Babsy 17657 10.06.2011 - 14:13
Bee30 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Anfänger bittet um Hilfe - trübes Wasser 5 taucher 14803 06.01.2005 - 20:11
taucher Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge besatzfrage für einen anfänger 15 mariquin 15279 27.11.2004 - 22:08
mariquin Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge paar fragen zur wasserqualität,vom anfänger 11 weißkopf 12022 12.10.2004 - 08:17
Lukas17011991 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at