Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Garnelen 25l als Anfänger?
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger
Themenstarter Nachricht
Martin1b
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 51
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 170

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 23.09.2016 - 15:26  Titel:  Garnelen 25l als Anfänger?

Hallo

Ich überlege ein 15 oder 25 Liter Becken mit Garnelen (wahrscheinlich Red Fire). Bin aber Anfänger und habe keinerlei Erfahrung!
Ist das vernünftig?
Gleich im Vorhinein: ein größeres Becken kommt nicht infrage wegen Platzgründen.

Lg, martin



w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8053
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16700

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 25.09.2016 - 13:10  Titel:  

hallo martin

wenn ich mir für jede meiner "sendestationen" einen eigenen user zulegen würde, hätte ich schon lange den überblick verloren. damit verwirrst du nicht nur uns, sondern verzettelst dich letzten endes auch selbst

red fire ist vernünftig, 25l bedingt, 15l auf keinen fall

du mußt aber bei garnelen nicht unbedingt an eine größere grundfläche denken, auch etwas mehr an höhe kann ein paar zusätzliche liter bedeuten
Martin1b
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 51
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 170

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 21.10.2016 - 14:16  Titel:  

Hallo w4tel (?)

Nach einigen Überlegungen hab ich mich nun für ein tetra art 30l entschieden (aber es ist noch nichts gekauft).

Wie gesagt es ist für red fire und vielleicht eine schöne kleinbleibende Schneckenart.

Nun meine Überlegungen:

1. Filter:
Da der beigelegte Filter ja nicht garnelensicher ist, bin ich noch am überlegen ob ich etwas darüber spanne (wenn ja was), ob ich einen anderen innenfiler besorge (zb. HMF) oder ob ich das Aquarium filterlos
filterlos betreibe (Wasserwechsel wäre jeden Sonntag rund 30 Prozent).

2. Beim Bodengrund dachte ich an schwarzen 0,5-2 Millimeter- Kies. Allerdings würde ich das Becken gerne außen mit viel Kies und dann nach innen mit immer weniger Kies bedecken (so eine Art Rutsche)-und dann die letzten 5cm innen eine "Sandstraße" machen. Zur Trennung von Sand und Kies dachte ich an Drachensteine.

3. Dekoration:
Bei der Dekoration dachte ich wie beim Bodengrund beschrieben an Drachensteine (an beiden hinteren Aquarienecken einen großen Stein und eben kleinere Steine für die Trennung von Sand und Kies) und an eine Mangrovenwurzel im mittleren Bereich (hab da noch keine genaue Vorstellung).

4. Pflanzen:
Also auf den Steinen und der Wurzel würde ich gerne Pflanzen befestigen. Könnt ihr mir da welche empfehlen (dachte so an Zwerperlenkraut, Quellgabelzahn,...) ? Außerdem würde ich ein Paar Büschel in den vordersten Teil des Aquariums geben.
In der Mitte des Aquariums sollen unbedingt Petchs Wasserkelch- außerdem würde ich in den Sand gerne eine kleine hellgrünleuchtende Pflanze setzen.
Hinten hätte ich gerne Vorschläge von euch- dachte aber an rotes Taußendblatt oder ein Ludwigie oder Wasserpest ind der art).

5. Bis auf den Filter sind ja alle Dinge des komplettsets für das Aquarium geeignet? Brauche ich da noch irgendetwas zusätzlich/ brauche ich etwas nicht?

6. Wo bekomme ich das alles her?- Aquariengeschäft, Internet?

Hoffe auf Antworten!

Lg, Martin.

Ps. Mein anderer Zugang ist nicht hier er ist bei meiner Großmutter.
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8053
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16700

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 21.10.2016 - 21:00  Titel:  

du kannst von jedem internet-zugang auf der ganzen welt mit dem gleichen user einsteigen

bei all den plänen, die du hast, wirst du mit dem 30er tetra, das ja im verhältnis zur literanzahl eine eher kleine bodenfläche hat, nicht glücklich werden. da würde dir sogar ein ganz normales standard 54er mehr spielraum gewähren - und ganz nebenbei auch mehr volumen mitbringen

als filter wärst du für ein garnelenbecken am besten mit einem luftheber beraten. ich verwende gerne die xy-2831. für einen reicht eine tetra aps 50, die richtig aufgestellt auch sehr leise ist

beim kies ist gerade bei garnelen wichtig, daß er nicht kunststoff-ummantelt ist. insoferne wird es eine herausforderung bedeuten, tatsächlich schwarzen kies zu finden. für die gestaltung des bodengrundes wird der platz nicht ausreichen (sand und kies sind auf dauer ohnehin nur schwer zu trennen). wenn du all die pflanzen einsetzt, wirst du aber davon ohnehin nichts mehr sehen

das perlkraut werden dir, wenn du die garnelen zeitgleich einsetzt, diese schneller wieder ausrupfen, als du dich einmal umdrehen kannst. das müßte also vor einem besatz schon sehr gut angewurzelt sein - was auch ohne garnelen schon sehr viel geduld erfordert

über drachensteine unterhältst du dich am besten mit aqua-scapern. die waren eine zeitlang ganz verrückt darauf. für mich sind sie vor allem eines - viel zu teuer

brauchen würden die garnelen sauberes, nicht zu warmes wasser und ein bißchen struktur, um darauf herumzuklettern. dafür würde aber auch javamoos ausreichen. alles andere ist zu deiner freude
Martin1b
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 51
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 170

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 22.10.2016 - 07:25  Titel:  

Hallo w4tel.

Ja da hast du wohl recht Lachen - aber ich habe natürlich nicht vor alle diese pflanzen einzusetzen Zwinker .

Dann werde ich das mit dem Sand lassen- außerdem nur ein großer Drachenstein und eine hohe Mangrovenwurzel.

Meine Vorstellung:

Hinten an der linken Seite einen Drachenstein, an der rechten Seite mitte / hinten eine hohe Mangrovenwurzel- beides mit einer Pflanze verwachsen.
Außerdem noch zwei hochwachsende Pflanzen.
2 links und eine rechts in der Mitte Petchs Wasserkelch und vorne "Gräser".

Bei dem Kies dachte ich an Akadama 1,5mm- ist der geeignet?

Nun zum Filter- hätte gerne ein filterloses Becken da ja auch ein wöchentlicher Wasserwechsel von 10- 15l vorliegt- ist das möglich?
Was benötige ich zusätzlich an Technik?

Und wo soll ich das alles bestellen?

Lg, Martin
tom danio
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 539
Wohnort: Wien Umgebung
Fische: 1703

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 22.10.2016 - 08:24  Titel:  

Hi Martin,

Bestellen kannst Du hier: http://www.aquaristik-zentrum.at/shop/
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8053
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16700

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 22.10.2016 - 08:42  Titel:  

wo du kaufst wird auch davon abhängen, wo du zu hause bist. in wien wäre garnelaxia eine anlaufstelle

das filterlose becken würde ich mir nochmal überlegen. nicht so sehr wegen der filterwirkung, aber ich habe die erfahrung gemacht, daß sich die garnelen mit etwas wasserbewegung und durchlüftung - vor allem, wenn die temperaturen steigen - wohler fühlen

zudem bedeuten die schwammfilter zusätzliche weideflächen, die gerne genutzt werden

abhängig von der raumtemperatur brauchst du nur noch beleuchtung, und die ist bei deinem geplanten becken standard

vorsicht: bei den aquaart-becken neigt die innenbeleuchtung (zumindest bei den älteren modellen) dazu, sich nach einigen jahren aufzulösen. bisher hat tetra - anfangs anstandslos, zuletzt nur noch mit einigem guten zureden - ersatz gestellt. ich hoffe, daß das auch so bleibt. heb dir jedenfalls den kaufbeleg gut auf
Martin1b
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 51
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 170

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 23.10.2016 - 17:26  Titel:  

Danke für eure Antworten!

Denke ich werde alles bis auf die Garnelen im Internet bestellen- ist der Shop gute Qualität?

Das filterlose Becken hab ich schon vergessen (aufgrund einiger Foren)- w4tel
benötige ich bei deinem vorgeschlagenem Filter noch etwas Zusätzliches? Oder Filter bestellen, ins Aquarium reingeben und fertig?

Als Hintergrundpflanze bin ich jetzt auf die Amazonas- Schwertpflanze gekommen- was haltet ihr von der?

LG, Martin.

Hinzugefügt nach 50 Sekunden:

Danke für eure Antworten!

Denke ich werde alles bis auf die Garnelen im Internet bestellen- ist der Shop gute Qualität?

Das filterlose Becken hab ich schon vergessen (aufgrund einiger Foren)- w4tel
benötige ich bei deinem vorgeschlagenem Filter noch etwas Zusätzliches? Oder Filter bestellen, ins Aquarium reingeben und fertig?

Als Hintergrundpflanze bin ich jetzt auf die Amazonas- Schwertpflanze gekommen- was haltet ihr von der?

LG, Martin.

Hinzugefügt nach 32 Sekunden:

Ups... Lachen sorry
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8053
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16700

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 23.10.2016 - 19:20  Titel:  

mit einer bleheri drin wird dein geplantes becken eher wie eine blumenvase wirken

ich hab meine filter damals, so weit ich mich erinnere, bei garnelen-tom bestellt und war mit der abwicklung zufrieden. ich bestelle immer mehrere, man nie weiß, wofür es gut ist, reserven zu haben, und die versandkosten machen einen wesentlichen anteil am gesamtbetrag aus

je nachdem, wo du zu hause bist, sparst du bei einem geschäft in deiner nähe bei vielleicht auch höheren stückpreisen die versandkosten. worauf du nicht vergessen darfst, ist die luftpumpe

für ups-fälle gibt es in deinem jeweils letzten beitrag, so lange noch niemand darauf geantwortet hat, rechts oben einen edit-button. damit kannst du deinen letzten post bearbeiten
Martin1b
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 22.09.2016
Beiträge: 51
Wohnort: Großraum Linz
Fische: 170

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 24.10.2016 - 16:57  Titel:  

Also keine Schwertpflanze- wäre ja auch zu schön gewesen wenn der erste Versuch gleich geklappt hätte.

Als Alternative dachte ich an Hornkraut/ der absolute Hit ist es aber nicht.

Ich suche eine in die Höhe (und bitte nicht zuviel in die Breite Zwinker ) wachsende Pflanze (wenn sie sattgrün wäre würde ich mich freuen Lachen ).
Könnt ihr mir da eine empfehlen?

LG, Martin.

Hinzugefügt nach 1 Minuten:

Ich bin verwirrt- welche Luftpumpe?

Kannst du mir eine "Einkaufsliste" für den Filter machen? Lachen
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Anfänger bittet um Hilfe 17 monsi22 13621 17.10.2012 - 16:54
bernhardw Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Barsche für Anfänger 12 Babsy 18038 10.06.2011 - 14:13
Bee30 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Anfänger bittet um Hilfe - trübes Wasser 5 taucher 15031 06.01.2005 - 20:11
taucher Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge besatzfrage für einen anfänger 15 mariquin 15536 27.11.2004 - 22:08
mariquin Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge paar fragen zur wasserqualität,vom anfänger 11 weißkopf 12244 12.10.2004 - 08:17
Lukas17011991 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at