Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Hallo zusammen....ich bin der "Neue"

Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Mitglieder Forum
Themenstarter Nachricht
maddin71
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 70

Fische: 350

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 07.10.2016 - 17:01  Titel:  Hallo zusammen....ich bin der "Neue"

Hallo Gemeinde!

Mein Name ist Martin, ich lebe in Niederösterreich (Bez. Mistelbach) und bin 45 Jahre alt.
Ich hatte schon vor ca. 25 Jahren einiges an Aquarien (ich glaube es waren in etwa 24 Stück.......von 20 bis 600 Liter) in einem eigenen Aquarienraum stehen.
An Fischen hatte ich damals hauptsächlich Barsche und Lebendgebärende, Aber auch rote Piranhas und einen gut 60cm großer Chitala ornata (Tausenddollarfisch) hatte ich in meinen Becken.

Jetzt nach ewig langer Abstinenz hab ich mich entschlossen im Wohnzimmer wieder ein kleines Becken aufzustellen (112 Liter)......dieses läuft seit knapp 2 Woche ein......

So, das wars erstmal in aller Kürze von mir

Gruß vom maddin



Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2215
Wohnort: Bregenz
Fische: 6825

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 08.10.2016 - 10:08  Titel:  

Hallo Martin, Herzlich Willkommen. Da hast du ja schon einige Erfahrung bei 24 Aquarien in der Vergangenheit. Hast du mal gezüchtet?
Ich wünsche dir viel Spass und bin gespannt auf dein neues Projekt.
Werde mal rüber schlendern... Rockn
LG . . .
maddin71
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 70

Fische: 350

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 08.10.2016 - 11:22  Titel:  

Hallo Uwi

Naja, ich hab schon etwas Erfahrung aber wie gesagt hat sich seit meiner aktiven Zeit so einiges getan......schon alleine in Punkto Technik. Eine Co2 Anlage z.B. war damals (zumindest für mich) unleistbar.
Auch wenn man sich heute das Angebot an Fischarten ansieht ist das garkein Vergleich zu früher.
Ich habe verschiedene Barscharten gezüchtet (hauptsächlich Maulbrüter und kleine Lamprologus / Neolamprologus Arten) und verschiedene Lebendgebärende, darunter auch Segelkärpflinge (velifera), Flitterkärpflinge und Hochlandkärpflinge.
Mein absoluter Liebling war aber mein Chitala ornata......ein Traumfisch. Gefüttert wurde er (und auch die anderen Räuber) mit Goldfischen aus dem Gartenteich eines Freundes. Die Beute wurde sofort nach dem Einbringen ins Becken in das riesige Maul gesaugt, aber wenn man den Goldfisch mit der Hand angeboten hat näherte er sich ganz langsam und nahm die Beute ganz vorsichtig aus der Hand. Auch wenn man im Becken hantierte kam er immer her und schmiegte sich an die Hand oder den Arm. Er ließ sich auch ohne Probleme anfassen und der Fisch hielt still wenn man ihm mit der Hand über die Seite strich....das hat er sichtlich genossen. Ein ganz toller Fisch!

Auch die Piranhas waren lange nicht so schlecht wie ihr Ruf! Ich hatte eine Gruppe von 5 ausgewachsenen Exemplaren, und ein hantieren im Becken war problemlos möglich....von Agression oder Angriffslust keine Spur!
Gefressen wurde aber interessanter Weise nur nach dem Abschalten der Beleuchtung. Futterfische konnten den ganzen Tag zwischen den Piranhas herumschwimmen ohne das er beachtet wurde, aber Sekunden nach dem das Licht aus war wars um ihn geschehen und es schwebten nurnoch einige Schuppen durchs Wasser.
Nur das Herausfangen der Piranhas bereitete einige Probleme, denn ein normales Fischnetz entsprechender Größe wurde in Fetzen gebissen noch bevor man den Fisch aus dem Wasser heben konnte Lachen

War schon eine schöne Zeit....... Smile
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2215
Wohnort: Bregenz
Fische: 6825

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 08.10.2016 - 11:47  Titel:  

Hallo Martin, tolle Erfahrung hast du da gemacht.
Wir haben auch so ein zahmen Fisch, der nicht in die ewigen Jagdgründe möchte und nächstes Jahr 20 wird. CHARLIE hat so seine Phasen und ich schon paar mal meiner Partnerin kondoliert und plötzlich kam der nächsten Frühling.
http://uwe.edatasystem.com/losebilder2/charlieneu.jpg
LG . . .
maddin71
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 70

Fische: 350

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 08.10.2016 - 11:58  Titel:  

Hi Uwi......dann weißt du ja wovon ich spreche.....so ein Fisch hat echt Charakter Satt und zufrieden

Klasse Liniendornwels hast du da! Die hatte ich früher auch immer, Linien- und Kammdornwelse.
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Mitglieder Forum
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge hallo ich bin der neue. 2 thaifischal 5580 12.11.2004 - 19:00
giuseppe Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine Neue 3 Renate 6298 13.09.2004 - 22:35
Renate Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Bin der neue 6 Ramon 6741 11.08.2004 - 09:31
Dominik Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge " Der Neue!" 4 Musna 7162 25.06.2004 - 15:22
Bernd Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge bin hier der neue 15 Dominik 8749 09.03.2004 - 18:48
Christian Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at