Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Immer wieder kehrende Fragen bezüglich Guppys
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 28, 29, 30  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger
Themenstarter Nachricht
Nina1988
Mitglied
Mitglied



Alter: 28
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 12.11.2011
Beiträge: 547
Wohnort: Vorarlberg
Fische: 1678

Status: Offline

BeitragBeitrag #281 vom 11.12.2011 - 12:14  Titel:  

Hallo Aquaman,danke für die Infos! Hab gestern Staubfutter gekauft. Habe den kleinen Guppy heute noch nicht gesehen, werde mich nacher aber hinsetzen und beobachten. Bin gespannt ob er durch kommt und ob noch welche nachkommen. Lg

Hinzugefügt nach 2 Stunden 4 Minuten:

@ Aquaman So hab jetzt getestet:
aber bei Gesamthärte hab ich 20 Tropfen ins Testglas getan und es ist rot geblieben anstatt grün geworden!? Kann es sein das der Test nicht stimmt weil er abgelaufen ist?
Ich besorg morgen gleich Nachfülltests das ich zuverlässige Ergebnisse hab.
PO4: 1,5
NO3: 20
GH: 20
O2: 5-8
pH: 7,6
Kann das so stimmen? Leider hab ich heute den Babyguppy nicht entdecken können, hoffe er lebt noch...Lg



Aquaman007
Mitglied
Mitglied



Alter: 18
Tierkreiszeichen: Tiger
Anmeldungsdatum: 17.06.2011
Beiträge: 1128
Wohnort: Stmk
Fische: 3548

Status: Offline

BeitragBeitrag #282 vom 11.12.2011 - 14:10  Titel:  

Hallo!

Wie lange Steht es denn schon, denn 20 bei Nitrat kommt mir sehr viel vor, PH 7,6 passt für die Guppsen sonst...Ich mess eigentlich immer nur PH Kh No2 No3 Fe...

Kann sein dass dein Test schon alt ist, oder du hast dich verzählt,ich habe mal Statt der großen Einkärbung im Löffel die kleine erwischt, da kam dann klarerweise auch irgendwas raus...

lg
Oli64
Team Zierfischforum
Team Zierfischforum



Alter: 52
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 13.04.2010
Beiträge: 8904
Wohnort: Innsbruck
Fische: 27502

Status: Offline

BeitragBeitrag #283 vom 11.12.2011 - 14:15  Titel:  

Hallo Nina!

Keine Angst wegen dem Nitrat.
Dieser wert schadet den Fischen nicht und nützt den Pflanzen.
Es kann auch so direkt aus der Leitung kommen.
Pflanzen zähren das Nitrat auf. Bei starker Bepflanzung geht meistens auch das Nitrat zurück.
Meistens ist Abends weniger vorhanden als Morgens.
Nina1988
Mitglied
Mitglied



Alter: 28
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 12.11.2011
Beiträge: 547
Wohnort: Vorarlberg
Fische: 1678

Status: Offline

BeitragBeitrag #284 vom 11.12.2011 - 17:30  Titel:  

@ Aquaman das Aq steht jetzt 5 Monate, werde gleich morgen neue Tests holen. Lg
@ Oli64 Danke für die Info, war schon beunruhigt wegen dem Nitrat!
Lg
Nina1988
Mitglied
Mitglied



Alter: 28
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 12.11.2011
Beiträge: 547
Wohnort: Vorarlberg
Fische: 1678

Status: Offline

BeitragBeitrag #285 vom 24.01.2012 - 09:41  Titel:  

Hi Oli meine WW sind jetzt völlig ok. Ich hätte aber noch ne Frage es geht um eine meiner Guppy Dame die hinten am Bauch 4 schwarze Punkte hat, sehen aus wie die Augen von den Babys? Und es ist doch korrekt das wenn ein Guppy die Schwanzflosse nach unten gebeugt hat sie krank ist oder? Konnte das bei den anderen die leider gestorben sind immer feststellen.Weil eine von den Damen eben die Flosse hängen lässt. Das beobachte ich heute schon den 4 Tag ist aber bis jetzt noch nix passiert! Ich nehme an das die Dame durch 2 andere Neuzugänge angesteckt wurde weil ich sie seit anfang an habe und sie erst so komisch ist seit ich vor 2 Wochen 2 neue Guppys ins Becken getan habe die aber innerhalb 1 Woche gestorben sind.Oh mein Gott hab grad gesehen das meine andere Guppy Dame auch die Flosse hängen lässt, neeeiiiinnn bitte nicht noch eine. Kann ich um diese Guppys zu retten ein Seemandelbaumblatt aufkochen und den Sud mit dem WW ins Becken geben? Nützt das noch was? Danke im Voraus! Lg Nina
Oli64
Team Zierfischforum
Team Zierfischforum



Alter: 52
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 13.04.2010
Beiträge: 8904
Wohnort: Innsbruck
Fische: 27502

Status: Offline

BeitragBeitrag #286 vom 24.01.2012 - 19:28  Titel:  

Hallo Nina!

Guppy habe ich in meiner Anfangszeit als Aquarianer gehalten. Erst jetzt nach ca. 15 Jahren habe ich wieder welche gekauft.
Du sprichst also mit jemanden der nicht gerade mehr der Erfahrenste in der Guppyhaltung ist.

Zu den schwarzen Punkten, kann ich dir jetzt nicht viel sagen. Bei sehr dicken Guppyweibchen kann man am Unterleib in der nähe des Trächtigkeitsfleck hin und wieder die Augen der Jungen erkennen.
Soweit ich mich aber erinnern kann, haben die beim Trächtigkeitsfleck silbern durchgeschiehnen.

Auch würde ich beim hängen lassen der Rückenflosse nicht sofort auf eine Krankheit tippen.

Von meiner früheren Guppyhaltung kann ich nur berichten, dass die Tiere empfindlich auf Bakterien reagiert haben die von fremden Stämmen übertragen wurden.
Viele Krankheitserreger tragen Guppy ihr Lebenlang mit sich ohne das sie ausbrechen.
Wird aber ein neuer Stamm eingesetzt kann es sein, dass der ganze Guppystamm erkrankt. Die alten sowie neuen Tiere. Obwohl beide Stämme getrennt gehalten keine Krankheitsanzeichen gehabt haben.

Ich würde dir raten eine Salztherapie zu durchzuführen. Da musst du das Aquarium leicht ansalzen.
Keine Angst, den meisten Fischen stört das nicht. Auch keinen Antennenwels, solltest du so einen Innen haben.

Eine Kombination Salz und Seemandelbaumblatt habe ich noch nie ausprobiert.
Da solltest du unsere Irene Labner fragen.
Nina1988
Mitglied
Mitglied



Alter: 28
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 12.11.2011
Beiträge: 547
Wohnort: Vorarlberg
Fische: 1678

Status: Offline

BeitragBeitrag #287 vom 25.01.2012 - 10:19  Titel:  

Hi Oli! Danke für deine Tipps, habe gestern noch Vitamine gekauft und vielleicht mein ich das ja nur aber soweit gehts ihnen gut. Sie sind jetzt aktiver wie vor 2 Tagen. Ich werde mir keine Guppys mehr von der Zoohandlung holen da mir jeder Fisch leid tut wenn er krank ist oder sogar stirbt.
Ich warte jetzt noch ab mit dem Salz weil es für die Panzerwelse ja nicht so verträglich ist wie für die Guppys. Mal schaun wie es ihnen geht nach dem Vitaminschub Smile Lg Nina
Oli64
Team Zierfischforum
Team Zierfischforum



Alter: 52
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 13.04.2010
Beiträge: 8904
Wohnort: Innsbruck
Fische: 27502

Status: Offline

BeitragBeitrag #288 vom 25.01.2012 - 19:46  Titel:  

Hallo Nina!

Sals in geringer konzentration schadet auch den Panzerwelsen nicht.
Falls du dir aber unsicher bist verwende Ektozon.
Das ist ein Preperat auf Salzbasis mit anderne für Fische wichtigen Spurenelementen.
Nina1988
Mitglied
Mitglied



Alter: 28
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 12.11.2011
Beiträge: 547
Wohnort: Vorarlberg
Fische: 1678

Status: Offline

BeitragBeitrag #289 vom 26.01.2012 - 08:52  Titel:  

Hi Oli! Ok dann probier ich das mal. Den Guppsen gehts allem anschein nach gut, hab gestern nochmal Vitamine ins Becken gegeben. Mal schaun was die nächsten Stunden passiert. Danke Lg Nina
Nina1988
Mitglied
Mitglied



Alter: 28
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 12.11.2011
Beiträge: 547
Wohnort: Vorarlberg
Fische: 1678

Status: Offline

BeitragBeitrag #290 vom 23.02.2012 - 16:11  Titel:  

Hallo Oli, wollte dir nur kurz schreiben das bei mir alles in Ordnung ist und das Guppy Weibchen am 4.2. elf Babys zur Welt gebracht hat! Waren also doch die kleinen Äuglein. Mittlerweile sind sie schon einbisschen gewachsen und ich freue mich sehr meinen eigenen Stamm halten zu können! Hab mir auch gleich einen JBL Testkoffer besorgt , hier vom Forum Rubrik: verkaufe! Läuft alles tip top. Wenn ich in anderen Threads so lese was dort alles schief läuft bin ich grad froh das ich mich vor dem Fischkauf im Forum tagelang durchgelesen hab Sehr froh!
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 28, 29, 30  Weiter
Seite 29 von 30

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Guppys + Zwergfadenfische? 4 Odie1q 11384 27.09.2009 - 09:30
KingLars Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Guppys und Neonsammler 1 Stephan-Fisch 11345 27.12.2004 - 22:52
Leo Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Guppy-Vermehrung 4 Kim 10118 15.11.2004 - 18:33
PPDH-Dragonfighter Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Guppys dame schwanger=? 3 jones 14438 20.09.2004 - 19:42
Tatjana Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe meine Guppys und Platys sterben!!!!!!!!!1 1 Imschtermadl 25662 03.09.2004 - 02:49
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at