Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Krankheiten durch Frostfutter...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischkrankheiten und Plagegeister
Themenstarter Nachricht
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2210
Wohnort: Bregenz
Fische: 6810

Status: Offline

BeitragBeitrag #11 vom 04.11.2016 - 19:02  Titel:  

Hallo Maddin, Rote Mückenlarven kommen meines Wissens im Schlammboden vor. Da die Herkunft nicht 100%ig klar ist und Rote ML auch recht fettig sind, sollte man zumindest wenig füttern. Lebende haben meine PWs schon gekriegt, nach längeren wässern. Früher zu DDR Zeiten war das wegen fehlender Wasseruhren kein Problem, da wurden die ML eben unter tropfenden Wasserhahn entgiftet (kotfrei) gefüttert.
LG . . .



wienerblut
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 06.04.2015
Beiträge: 228

Fische: 516

Status: Offline

BeitragBeitrag #12 vom 04.11.2016 - 22:10  Titel:  

Ahoi,
schalt mich hier auch mal ein.
Im Gegensatz zur Mehrheit verfütter ich aus dem Tiefkühler eigentlich ausschließlich rote Mückenlarven, da sie meiner Erfahrung nach das Wasser am wenigsten belasten, da kaum was liegen bleibt(vermute mal, dass es an der Signalfarbe liegt). Der schlechte Ruf den sie genießen hat sich bei mir in keinster Weise bestätigt, wobei ich eigentlich auch fast täglich Lebendfutter und Trockenfutter anbiete.

Zum generellen verfüttern von Frostfutter:
Einfach ein Fischnetz nehmen, den Futterwürfel rein und dann unterm Wasserhahn mit lauwarmem Wasser auftauen, dann ab ins Becken damit.
Macht man das mit einem Edelstahlsiebchen--->
http://shop.mosterei-anus.de/out/pictures/master/product/1/z1226edelstahlsieb100mm.jpg

und tauchts dann mit dem Siebgewebe voran ins Wasser schwimmen sogar die roten MüLas


beste Grüße,
Tobi
maddin71
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 69

Fische: 347

Status: Offline

BeitragBeitrag #13 vom 04.11.2016 - 22:14  Titel:  

Hallo Tobi!

Ich hab mir dafür ein Artemiasieb gekauft, weil ich auch öffters mal Cyklobs usw. verfüttere......da wäre nach dem Auftauen das Edelstahlsieb leer Grinsen .......aber die Wasserbelastung nach dem füttern wäre niedriger Grübeln Lachen

Gruß vom Maddin Fisch
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2210
Wohnort: Bregenz
Fische: 6810

Status: Offline

BeitragBeitrag #14 vom 04.11.2016 - 22:25  Titel:  

Hallo Tobi, dank für deine Erfahrung.
Hallo Maddi, da ich nur Panzerwelse habe und diese auch recht scharf auf Cyklobs sind, lasse ich so einen halbe Würfe im Futterring auftauen und er sinkt auch fast erhalten zu Boden. Wegen der möglichen Verunreinigung, dass packt mein HMF dicke.
LG . . .
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischkrankheiten und Plagegeister Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfe! Mein Schleierschwanz ist krank. Wer weiss Rat? 13 SandraAnn 51987 26.07.2006 - 16:48
Gast Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Krankheit durch Frostfutter ? 4 Phil 1726 09.01.2005 - 12:54
Phil Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Krankheiten bei Javamoos 4 Robin 5060 08.03.2004 - 09:43
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Flossen abgefault!!! 8 Christian 19342 13.10.2003 - 17:29
Christian Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Krankheiten vorbeugen durch artgerechte Haltung 0 Jürgen 4691 08.02.2003 - 15:06
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at