Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Krankheiten durch Frostfutter...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischkrankheiten und Plagegeister
Themenstarter Nachricht
maddin71
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 60

Fische: 318

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 01.11.2016 - 17:40  Titel:  Krankheiten durch Frostfutter...

Hallo Leute!

Man hört/liest ja immer wieder das man sich mit Frostfutter diverse Krankheiten einschleppen kann.
Ich verfüttere ja selbst zum größten Teil Frostfutter und dachte ob es vielleicht sinnvoll wäre das Futter ggf. in einem Artemiasieb mit heißem Wasser (ca. 70°) zu überbrühen um so eventuell vorhandene Erreger abzutöten.

Was meint ihr.....würde das etwas bringen oder verliert das Futter dadurch zu sehr an Nährwert?


Gruß vom Maddin Fisch



Leo
Team Zierfischforum
Team Zierfischforum



Alter: 44
Tierkreiszeichen: Ratte
Anmeldungsdatum: 07.10.2003
Beiträge: 4053
Wohnort: Hall i. T.
Fische: 15165

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 01.11.2016 - 20:14  Titel:  überbrühen

Hallo Maddin,

ich denke beim Überbrühen entwertest Du das Ganze Frostfutter,
schad drum!

Ich hatte mit Frostfutter nie Probleme - ausgenommen Rote Mückenlarven -
und die kann man ja locker weglassen, wenn man diese Bedenken teilt.

Bei mir gibts/gabs Artemia, weiße und schwarze Mülas - damit kann man Abwechslung bieten und eine breite Palette von Fischgrößen füttern.

Was hast denn für Fische stehen?


Servus!

Leo
Joachim68
Mitglied
Mitglied



Alter: 48
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 138
Wohnort: Wels
Fische: 536

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 01.11.2016 - 20:30  Titel:  

Hallo Maddin

Ich verfüttere schon seit Jahren nur Frostfutter.
Egal ob Wasserflöhe und Mückenlarven aus dem Süsswasser oder Krebschen aller Arten aus dem Seewasser.

Wie Leo schon schrieb ... ich lasse die roten Mückenlarven auch gänzlich weg.

Ich taue mein Frostfutter in einem Permanentkaffeefilter auf und spüle das Futter dann noch kräftig mit kalten Wasser.
Hatte bis jetzt noch keine Schwierigkeiten.
maddin71
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 60

Fische: 318

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 01.11.2016 - 21:28  Titel:  Re: überbrühen

Zitiertes Original-Posting ansehenLeo meint:

Was hast denn für Fische stehen?


momentan ist es nur ein Schwarm C.pygmaeus, es sollen aber noch reinerbige Wildguppis dazukommen sofern ich welche finde.

Bei den C. pygmaeus finden Futtertabletten o.Ä. keinerlei Beachtung....auch nicht nach 4 Tagen fasten!
Rote Mückenlarven stehen gaaaaaaanz oben auf der Beliebtheitsskala...scheinen sie so gewöhnt zu sein. Sie nehmen aber auch (wenn auch nicht ganz so gerne) gefrorene Artemia, schwarze ML und Cyklops. Andere TK Futtersorten habe ich nochnicht versucht.
Aber wie gesagt......Tabletten (rein pflanzlich oder auch mit tierischen Anteilen) werden nicht beachtet, ebensowenig wie Granulat oder Flocken.

Gruß vom Maddin Fisch
daTony
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 28.10.2013
Beiträge: 75

Fische: 364

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 02.11.2016 - 22:11  Titel:  

Hallo Martin : Bei mir haben sie alles gefressen ! Egal welche Tabletten ! Alles wurde genommen ! Mfg. Tony
maddin71
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 60

Fische: 318

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 02.11.2016 - 23:08  Titel:  

Hallo Toni!
Ich habe echt schon einiges probiert.......sie haben nur mal kurz "hingeschnüffelt" und ham sich wieder verzogen :)

Is mir eh egal...wenns lieber Frostfutter wollen dann kriegen sies auch Sehr froh!

Hab den Bestand übrigens auf momentan 27 Stück aufgestockt...jetzt sieht man wenigstens ab und zu mal einen Lachen , aber ich glaub da gehen noch ein paar...je mehr um so lebhafter und umso "geschlossener" ist der Schwarm unterwegs Fisch
Leo
Team Zierfischforum
Team Zierfischforum



Alter: 44
Tierkreiszeichen: Ratte
Anmeldungsdatum: 07.10.2003
Beiträge: 4053
Wohnort: Hall i. T.
Fische: 15165

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 02.11.2016 - 23:22  Titel:  Grindal&micro

Hallo maddin,

pygmaeus - dazu fälltmir nur Grindal und Micro ein - darauf fliegen die regelrecht und beides ist wirklich leicht in Schwung zu halten - sogar weniger "Arbeit" als Frostfutter aufzutauen, wenns mal läuft.

Es kann sein, dass ei die Tabletten nicht annehmen, weil sie die schlicht nicht kennen, aber früher oder später gehn die sicher dran - weiterhin versuchen ;) - aber nicht die grünen, schon die braunen, bei rein pflanzlichen werdens wahrscheinlich nicht grad drauf fliegen.

Artemia werdens auch nehmen - keine Angst - pass aber auf, dass da nie was ungefressen liegen bleibt - das "gammelt" schnell und dann ist es schlecht, falls das doch noch wer anlutscht.

Never change a winning team - wenn sie auf rote Mülas abfahren, bleib dabei - raspelst/zerkleinerst Du sie? (denn die großen packen sie nicht - oder?)

Guppies sind dazu eine schöne Ergänzung, ich halt Dir die Daumen, dasst die "wilden" auftreiben kannst.

Servus!

Leo
maddin71
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 60

Fische: 318

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 04.11.2016 - 17:46  Titel:  

Hallo Leo!

Zu Grindal und Microwürmern muss ich mich mal schlau machen wie die zu "züchten" sind.
Artemia, Cyklops und schwarze ML nehmen sie schon an, wie gesagt nicht soo gierig wie die roten ML, aber doch mit Begeisterung :)

Die roten ML nehmen sie im Ganzen.....auf der Packung steht "rote Mückenlarven klein".......die schlürfen sie sich rein wie Spagetti Lachen

Endler hab ich schon bekommen......ganz in meiner Nähe Grinsen


Gruß vom Maddin Fisch
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2154
Wohnort: Bregenz
Fische: 6634

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 04.11.2016 - 18:06  Titel:  

Hallo Maddin, ich fütter ebenfalls schon lange Frostfutter, wobei Rote ML auch nicht nehme. Neben den Granulat und Pflanzliche Tabletten, nehme ich auch T*TRA fresh, wobei ebenfalls die Roten Mülas gestrichen sind.
LG . . .
maddin71
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 07.10.2016
Beiträge: 60

Fische: 318

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 04.11.2016 - 18:39  Titel:  

Hallo Uwi!

Ist das "einschleppen von Krankheiten" ausschließlich ein Problem bei roten Mückenlarven? Klingt irgendwie sehr danach.
Ist die Gefahr bei den sonstigen TK Futtersorten geringer?

Gruß vom Maddin Fisch
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischkrankheiten und Plagegeister Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfe! Mein Schleierschwanz ist krank. Wer weiss Rat? 13 SandraAnn 51390 26.07.2006 - 16:48
Gast Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Krankheit durch Frostfutter ? 4 Phil 1698 09.01.2005 - 12:54
Phil Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Krankheiten bei Javamoos 4 Robin 4997 08.03.2004 - 09:43
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Flossen abgefault!!! 8 Christian 19161 13.10.2003 - 17:29
Christian Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Krankheiten vorbeugen durch artgerechte Haltung 0 Jürgen 4629 08.02.2003 - 15:06
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at