Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Nachzucht und Kreuzung von Hypancistrus Arten

Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum
Themenstarter Nachricht
richi2000
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Zirl
Fische: 802

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 24.07.2015 - 17:09  Titel:  Nachzucht und Kreuzung von Hypancistrus Arten

Hallo!

Hätte mir vorgestellt hier einen Thread zu eröffnen, in dem die Erfahrungen mit diversen L-Welsen (Hypancistrus, Pecoltia..) gesammelt werden.

Für mich konkret wären beispielsweise Erfahrungen über gelungene Kreuzungen (gewollt oder ungewollt ist in diesem Fall egal) von Interesse.
Auf * Einloggen, um Links zu sehen sind schon einige Kreuzungen vorgestellt, da aber fast überall bei den diversen Arten vermerkt ist "nicht mit anderen Hypancistrus Arten halten" wird das nicht alles sein.

Eventuell könnte man eine Kreuzungstabelle für die bekanntesten Arten anlegen?



Peckolita
Mitglied
Mitglied



Alter: 29
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 27.08.2013
Beiträge: 576
Wohnort: Vorarlberg
Fische: 3657

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 25.07.2015 - 15:02  Titel:  

Hallo Richi.

Mal ganz blöde Frage: Willst Du L-Welse kreuzen? Oder wofür brauchst Du diese Informationen?

Meines Wissens (hab es nicht ausprobiert) können i.d.R. nur Fische einer Gattung gekreuzt werden. Z.B. sollte Peckoltia vittata und Peckoltia compta funktionieren. Nicht funktionieren sollte z.B. ein Hyancistrus und ein Peckoltia.
richi2000
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Zirl
Fische: 802

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 26.07.2015 - 01:09  Titel:  

Hallo Magdalena,

zu deiner Beruhigung geht es mir NICHT darum diverse Welse etc. zu kreuzen. Aus den bisher verfügbaren Infos zu den L-Welsen geht leider oft nicht eindeutig hervor ob es sich bei den einzelnen Nummern um Arten (im Sinne von abgeschlossenem Gen Pool, der sich nicht mit anderen Arten fruchtbar fortpflanzen kann) oder Formengruppen handelt, zwischen deren einzelnen Untergruppen es durchaus fruchtbare Nachkommen (ob das jetzt Bastarde oder sonst was sind unterscheide ich hier nicht) geben kann. Leider sind viele Nummern auch noch gar nicht richtig beschrieben worden...
Ich hätte eben gerne ein übersichtliches Tool, aus dem quasi auf den ersten Blick klar wird was man zusammensetzen kann bzw. wo dann "cafe au laite" rauskommt und die ursprünglichen Stämme (seien es jetzt verschiedene Arten oder lediglich Lokalformen einer Art) vermischt werden.
Natürlich ist es einfach das Problem "Bastardisierung" mit einem jeweiligen Artbecken zu umgehen, dies ist aber sicherlich nicht für alle Aquarianer, die mehr als eine Art halten wollen, machbar.
Für jemanden, dem die ursprünglichen Formen am Herzen liegen wäre so ein Tool sicherlich hilfreich und könnte Fehler aus Unwissenheit vermeiden.
Gerade im Hinblick auf "Arterhaltung" bei bedrohten Formen (Stichworte: Ausfuhrverbote und Lebensraumzerstörung durch diverse Kraftwerksprojekte für einige Arten) würde ich eine rege und vor allem KONSTRUKTIVE Diskussion begrüßen.
Peckolita
Mitglied
Mitglied



Alter: 29
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 27.08.2013
Beiträge: 576
Wohnort: Vorarlberg
Fische: 3657

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 26.07.2015 - 14:57  Titel:  

Hallo Richi.

Ich wollte Dich nicht angreifen. Tut mir leid, wenn Dir das so vorgekommen ist. Smile

Ich kenne leider kein Tool, das einem sagen kann, ob jeweils eine Kreuzung raus kommen kann. Es versucht ja auch jeder, möglichst Kreuzungen zu vermeiden. Und wenn man nicht gerade ein riesiges Becken hat, kann man eh nicht mehr als 2, 3 Arten artgerecht halten. Deshalb dürfte hier die Datengrundlage recht spärlich sein.

Wenn es Dir also nur darum geht, welche Fische Du in Deinem Becken haben willst, sind - glaub ich - Deine Wunschfische die bessere Diskussionsgrundlage als eine allgemeine Frage, weil es dermaßen viele verschiedene Lorcariiden gibt. Sehr froh!
richi2000
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Zirl
Fische: 802

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 27.07.2015 - 00:12  Titel:  

Hi Magdalena,
passt schon, das halte ich gerade noch aus
Lachen
Konkret bin ich auf die Idee bei meinen L129 und L201gekommen. Die habe ich als sehr kleine Jungfische aus verschiedenen Würfen aus einem gemischten Becken mit dem Hinweis 'alles ok' bekommen- Ergebnis nachdem jetzt klar ist wie die Fische mal aussehen werden: L129, ev. reine L201 (da muss ich noch ganz sicher gehen dass hier alles ok ist) und klare Hybriden mit L201 und L129 Merkmalen. Hätte ich das vorher gewusst hätte ich die Fische nicht aufgenommen. Zornig Jetzt kann ich schauen was ich mit meinem Besatz mache- aufteilen ist schwierig und Hybriden weitergeben verursacht Bauchweh.
Leider gibt es die Elterntiere nicht mehr um da genauere Infos zu bekommen.
Ich hatte leider auch kein solches Tool und würde daher gerne hier mit Interessierten versuchen rauszufinden was geht und wo es Probleme geben könnte. Am einfachsten scheint mir dazu eine Kreuzungstabelle (wie es sie z.B. für Garnelen gibt) zu sein. Aufgrund der Arten/Formenvielfalt bei den L-Welsen wird die wohl recht massiv ausfallen... oder hat wer eine bessere Idee bzw. bereits zusammengefasste Ergebnisse?
Peckolita
Mitglied
Mitglied



Alter: 29
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 27.08.2013
Beiträge: 576
Wohnort: Vorarlberg
Fische: 3657

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 27.07.2015 - 07:20  Titel:  

Guten Morgen Richi.

Da hast du ja 2x Hypancistrus. Wie zu vermuten kreuzbar.
Wenn du mit deinen Fischen nicht gerade niemals Nachwuchs haben willst, wirst Du sie vermutlich irgendwie aufteilen müssen. Also entweder zweites Becken oder einen Teil des Besatzes abgeben. Bei den reinrassigen dürfte das eh kein Problem sein. Und bei den Hybriden müsste man halt deutlich dazu sagen, dass es Hybriden sind und sie nur an jemanden abgeben, der sicher nicht züchten will.

Und wie bereits gesagt: Kreuzbar sollten immer Fische der selben Gattung sein. Vorausgesetzt, eine Art wurde nicht falsch zugeordnet. Smile
richi2000
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Zirl
Fische: 802

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 31.07.2015 - 14:02  Titel:  

Hi,
So dann mach ich mal wieder hier weiter. Habe mir jetzt mal die Mühe gemacht und einen ersten Entwurf der Tabelle für die Hypancistrus Arten erstellt (echt nur ein Schnellschuß, aber irgendwie muß man ja mal anfangen; jedenfalls etwa in diese Richtung könnte ich mir das vorstellen).

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/kreuzungstabell3mja452ptb.jpg

Die rot markierten Felder stellen die bisher bekannten Kreuzungen dar. Zusätzlich habe ich die bei "L-Welse" angeführten "LH- Nummern" eingefügt. Gelb sind meine eigenen (leider) vermuteten "L129 / L201"- Hybriden (möchte hier nochmals ausdrücklich festhalten, daß ich die so übernommen habe und nicht selbst gekreuzt habe).

Infos zu den "gelungenen" Kreuzungen stammen von den folgenden Seiten: * Einloggen, um Links zu sehen * Einloggen, um Links zu sehen

Irgendwie scheinen manche Arten z.B. L201 besonders leicht hybridisierbar zu sein. Denkbar wäre aber auch, daß diese Arten auch einfach öfter gepflegt werden und daher "mehr Fehltritte" gemacht werden. Vieleicht hat ja sonst noch wer Erfahrungen dazu?

Falls sich sonst auch noch wer in die Diskussion einklinkt würde ich die Tabelle entsprechend überarbeiten (für die Peckoltia und Pseudacanthicus Arten würden sich auch eigene Tabellen empfehlen), sonst schenk ich mir die Mühe.
richi2000
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Zirl
Fische: 802

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 22.05.2016 - 15:03  Titel:  

Hi! Mach ich mal selber in meinem Thread weiter...L129 wurden nach ca. 1,5 Jahren geschlechtsreif. 1. Wurf gesichtet im April. Gestern neue Jungfische nach ca. 5 Wochen entdeckt. Wäre jetzt nur mal interessant ob das die selben Eltern waren oder nicht. Leider sind meine Welshöhlen so versteckt, dass ich nicht sagen kann wo abgelaicht würde. Ich vermute sogar eher zwischen den Steinplatte. Wasserwerte sind offensichtlich ziemlich egal. Lf: ca.400, pH: 7,8-8,2, T: 24,5-27,5 (tägliche Schwankungsbreite pH und Temperatur!). Futter für die Adulten hauptsächlich Welschips. Jungfische gehen noch nicht ans Futter. Es werden derzeit nur die Steine, seltener die Wurzeln abgewendet. Falls wer Ergänzungen hat....Bitte!
richi2000
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 09.11.2008
Beiträge: 246
Wohnort: Zirl
Fische: 802

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 22.08.2016 - 14:18  Titel:  

Tach die Runde! Niemand mehr was zu L-Welsen zu berichten? Bei meinen L129 mittlerweile der 5. Wurf ausgeschlüpft. Dramatisch viele sind es nicht. Vom ersten Wurf 2 durchgebracht, von den anderen schwimmen derzeit ca. 15 Stück herum. Separiert ihr die Jungen jeweils?
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Mehrer Arten in einem AQ züchten 31 Ayca 4083 22.10.2011 - 09:55
Ayca Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Arten lohnen sich zu züchten? 13 aladin 15598 27.01.2008 - 13:11
Lord-Ex Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Hypancistrus zebra 4 helmut 1400 20.07.2007 - 16:37
Brigitte Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Arten Hemichromis sind das ? 43 spezzeguti 5405 10.01.2007 - 12:08
Mave Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Frage an Tatjana > Guppy Arten ? 2 Karigos 2343 19.04.2005 - 09:44
Gast Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at