Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Platy und Guppy im "Gartenteich"!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Teichforum
Themenstarter Nachricht
blackmollyfan17
Mitglied
Mitglied



Alter: 27
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 217
Wohnort: Hartberg
Fische: 843

Status: Offline

BeitragBeitrag #21 vom 03.05.2007 - 15:23  Titel:  

Hallo!
Habe heute einen weiteren Platy und einen Guppy rausgegeben. Und jetzt bin ich etwas verstutzt.
Der Platy, den ich schon am Samstag rausgegeben habe, hat seit da nichts gefressen und ist auch nicht wirklich aktiv.-Habe mir zuerst gedacht, dass es ihm zu kühl ist. Habe mir dann überlegt ob es wirklich an der Temperatur liegt, weil er während des Tages (21-23 Grad-Wasser) auch nicht aktiver ist. 21 Grad sind doch wirklich nicht zu wenig für einen Platy!?

Bin dann auf die Idee gekommen, dass er vielleicht einsam ist und habe deshalb wie oben schon geschrieben weitere Fische eingesetzt.

Nun kommt´s: Ich habe den Guppy u. den Platy für 10 Minuten in einem Sackerl ins Wasser gegeben. Und dann nach weiteren 10 Minuten ein bisschen vom Wasser meines "Teiches" hineingegeben.-dann das selbe normal
Dann habe ich die beiden in ihr neues Zuhause entlassen.
Beim Platy das selbe Bild wie beim ersten. Bewegt sich fast nicht.
Doch der Guppy erkundet schon den Teich ohne irgendwelche Anzeichen von Unwohlsein oder "angst".

Nun meine Frage: Warum bewegen sich die Platys kaum und dem Guppy ist es wurscht?
Ich dachte immer Platys und Guppys sind gleich unempfindlich.

MfG,
blackmollyfan17

PS: Guppy und Platys sind ca. gleich groß. Heutige Wassertemperatur 20 Grad.
Guppy frisst auch normal im Teich-Platys nicht.



helmut
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 7792
Wohnort: nähe Karlsruhe
Fische: 29860

Status: Offline

BeitragBeitrag #22 vom 03.05.2007 - 17:45  Titel:  

die Antwort ist relativ einfach,

Fan (sag mal deinen Namen, damit ich dich anreden kann)

Du hast die Temperatur gemessen - wo denn? Vermutlich an der Oberfläche und da passt es ja auch.

Kurz darunter kommt die "Sprungschicht". Bei dieser Tiefe wird sich die Temp. häufig ändern und darunter ist es einfach nur kalt.

Bei vier Grad hat das Wasser seine höchste Dichte, d.h. es ist am schwersten. Dies bedeutet wiederum, schweres Wasser sinkt auf den Boden und dann ist es da unten nicht mehr soo angenehm für die Fische. Deshalb sagte ich auch, achte auf die Aktivität und hole sie bei Bedarf wieder raus.

Gruß aus Karlsruhe
helmut
blackmollyfan17
Mitglied
Mitglied



Alter: 27
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 217
Wohnort: Hartberg
Fische: 843

Status: Offline

BeitragBeitrag #23 vom 03.05.2007 - 17:57  Titel:  

Hallo!
Zitat:

Bei vier Grad hat das Wasser seine höchste Dichte, d.h. es ist am schwersten. Dies bedeutet wiederum, schweres Wasser sinkt auf den Boden und dann ist es da unten nicht mehr soo angenehm für die Fische. Deshalb sagte ich auch, achte auf die Aktivität und hole sie bei Bedarf wieder raus.

Das ist mir bekannt, und deshalb messe ich auch immer ganz unten am Boden, und die Temperaturangaben die ich hier mache, sind alle ganz unten gemessen.

MfG,
Christian (für Helmut)

PS: Warum ist es jetzt so unteschiedlich mit Guppy und Platy?
helmut
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 23.08.2004
Beiträge: 7792
Wohnort: nähe Karlsruhe
Fische: 29860

Status: Offline

BeitragBeitrag #24 vom 03.05.2007 - 18:05  Titel:  

das erstaunt mich,

Christian

Da klinke ich mich aus, da ich dir nicht mehr weiterhelfen kann. Eigentlich sollte es keinerlei Probleme geben.

Gruß helmut
blackmollyfan17
Mitglied
Mitglied



Alter: 27
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 217
Wohnort: Hartberg
Fische: 843

Status: Offline

BeitragBeitrag #25 vom 04.05.2007 - 18:31  Titel:  

Hallo!
Noch irgendeine Erklärung?

MfG,
blackmollyfan17
Re-Mark
Mitglied
Mitglied



Alter: 41
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beiträge: 634
Wohnort: Berlin
Fische: 1949

Status: Offline

BeitragBeitrag #26 vom 04.05.2007 - 23:08  Titel:  

Wozu sollte man das Hornkraut verankern? Das wächst auch prima schwimmend. Bei einer Tonne dürfte der Boden eh zu tief liegen und zu dunkel sein. Wasserlinsen dürften die Fische fressen. Daher: solange noch Wasserlinsen da sind, sind die Fische noch nicht am Verhungern.

Mollies sind soweit ich weiß schon etwas wärmebedürftig. Unter 20°C sollte die Temperatur nicht fallen, bei Zierfischverzeichnis.de ist eine Temperatur beon 25-30°C empfohlen.

In manchen Wassertonnen lassen sich prima Wasserflöhe vermehren, aber natürlich nur wenn keine Fische drin sind...

Grüße,
Robert


EDIT: sorry, ich hatte nicht gesehen, dass die Diskussion über mehrere Seiten geht, und aufs Datum hatte ich auch nicht geschaut.
blackmollyfan17
Mitglied
Mitglied



Alter: 27
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 217
Wohnort: Hartberg
Fische: 843

Status: Offline

BeitragBeitrag #27 vom 08.05.2007 - 16:49  Titel:  

Hallo!
Mir ist da noch eine Frage eingefallen:
Kann ich auch den Braunen(blauen) Antenntenwels (Ancistrus spec.) hinaus in den "Teich" geben?

MfG,
blackmollyfan17
makus
Mitglied
Mitglied



Alter: 31
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 31.07.2004
Beiträge: 629
Wohnort: Kallham OÖ
Fische: 1887

Status: Offline

BeitragBeitrag #28 vom 08.05.2007 - 19:56  Titel:  

Hi!

du kannst natürlich auch einen Antennenwels in den Teich geben...
Die Frage ist nur, ob du ihn im Herbst wieder raus kriegst...die Biester können sich verdammt gut verstecken und sind auch sehr schnell.

Ich habs vor 2 oder 3 Jahren mit einem Antennenwels versucht....ich hab in den ganzen sommer nicht ein einziges mal gesehen.
Nur dann im Herbst als die Temperatur auf so 8° runter war, ist ne Leiche im Teich gelegen.

mfg makus
blackmollyfan17
Mitglied
Mitglied



Alter: 27
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 217
Wohnort: Hartberg
Fische: 843

Status: Offline

BeitragBeitrag #29 vom 09.05.2007 - 18:55  Titel:  

Hallo Makus!
Das Problem sollte es bei mir nicht geben, weil mein "Teich" ja eigentlich eine Wanne(375 Liter) ist. Und die ist sehr übersichtlich.-also sollte ich ihn schon wieder finden.

MfG,
blackmollyfan17
susiwhv
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit



Alter: 51
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 31.03.2007
Beiträge: 11
Wohnort: Wilhelmshaven
Fische: 48

Status: Offline

BeitragBeitrag #30 vom 10.05.2007 - 18:28  Titel:  

mal ne Frage hast du auch eine Pumpe im Teich bei den Fischen?Oder wie machst du das?
Ich weiß ist vielleicht eine blöde Frage aber mich interessiert das eben

LG SUSI
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Teichforum Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was im Gartenteich so los ist - bilder 27 corry 16175 14.06.2007 - 19:44
max93 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Stör im Gartenteich? 4 kokiyo 11593 30.08.2005 - 11:34
kokiyo Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche Rat zu dem Thema GARTENTEICH 8 Daniel Z. 11906 29.04.2005 - 18:25
Daniel Z. Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Aquariendünger auch für Gartenteich? 6 Kathy 11192 01.04.2005 - 23:04
Kathy Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Schnecken aus dem Gartenteich ins Aquarium??? 7 David 11591 18.03.2005 - 13:50
David Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at