Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Projektidee begrünte Küchenwand mit integriertem Aquarium

Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Allgemeines zum Thema Aquaristik
Themenstarter Nachricht
Juma
Mitglied
Mitglied



Alter: 36
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 14.01.2010
Beiträge: 51
Wohnort: Wien
Fische: 177

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 02.11.2013 - 10:54  Titel:  

Ich bin kürzlich mit meinem Freund zusammengesessen und wir haben wiedermal über den Traum einer begrünten Wand in der Küche besprochen. Dabei hab ich erwähnt, dass Aquarienaltwasser der beste Dünger für Pflanzen ist und wir sind auf die Idee gekommen, das Aquarium einfach in einen Kreislauf mit der begrünten Wand einzubringen.
Was haltet ihr davon?
Lieben Gruß
Julia

Hinzugefügt nach 2 Stunden 3 Minuten:

Gerade bei der Recherche darauf gekommen: wir haben das Rad nicht neu erfunden, bei solchen Systemen spricht man von Aquaponic. Wir sind fleißig am Recherchieren, und heute Nachmittag gehts mal in den Baumarkt zum gustieren. Smile
Lieben Gruß,
Julia



Juma
Mitglied
Mitglied



Alter: 36
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 14.01.2010
Beiträge: 51
Wohnort: Wien
Fische: 177

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 04.11.2013 - 07:50  Titel:  

Bin ich wirklich die einzige, die das spannend findet?
Wir sind jedenfalls kräftig am Planen und werden so ein System aufbauen. Bis es wirklich zur Umsetzung kommt, wird es noch ein bisserl dauern, da noch (leider) nicht-aquaristische Baumaßnahmen in der Wohnung anstehen.

Jedenfalls haben wir uns entschieden, Abflussrohre der Länge nach aufzuschneiden und mit einer leichten Neigung an der Küchenwand aufzuhängen. Die Rohre sind mit einem Abfluss im Boden so wie mit einem Überlaufrohr ausgestattet. Aus dem Aqua wird Wasser in das oberste Rohr gepumpt, es rinnt in das nächste Rohr ab usw. und dann wieder zurück ins Aquarium. Als Substrat wollen wir Seramis oder Blähtonkuglen verwenden.
Am liebsten würden wir in die Rohre Kräuter, Erdbeeren und Gemüse pflanzen. Da wird noch viel Trial and Error notwendig sein, um herauszufinden welche Pflanzen mit dem System zurecht kommen.
Da Aquaponics aus der Massentierhaltung kommt, und auch mächtige Drecksschleudern als Fische in sehr hoher Zahl eingesetzt werden um genug Nitrat für die Pflanzen zu erzeugen, wird dieser Stoff zugedüngt werden müssen, da ich eine artgerechte Zierfischhaltung anstrebe.

Ich freu mich jedenfalls schon riesig aufs ausprobieren und herumtüfteln.
Würde mich freuen, wenn es noch Meinungen, Ideen, Fragen oder vielleicht sogar Kritik von eurer Seite geben würde!

Lieben Gruß,
Julia
Manu_Meow
Mitglied
Mitglied



Alter: 25
Tierkreiszeichen: Ziege
Anmeldungsdatum: 20.08.2010
Beiträge: 1128
Wohnort: Wien 21
Fische: 3834

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 04.11.2013 - 11:34  Titel:  

Hey Julia =)

habs irgendwie erst jetzt gesehen..
aber ich finds echt interessant! ich will auch irgendwann mal eine begrünte Wand in meiner Küche :D

heißt das, dass das Wasser rund um die Uhr in Bewegung ist?
haben die Pflanzen dann nicht immer alle waschelnasse Füße?
kann mir vorstellen, dass da einige Pflanzen so garnicht drauf stehen..

was habt ihr denn für Gemüse geplant? Alles klar!
Juma
Mitglied
Mitglied



Alter: 36
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 14.01.2010
Beiträge: 51
Wohnort: Wien
Fische: 177

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 04.11.2013 - 12:01  Titel:  

Hey Manu!
Es gibt zwei Arten, wie man dieses System bewässern kann: entweder mit Ebbe und Flut oder mit Dauerbewässerung. Die Vor-und Nachteile bin ich gerade am Recherchieren. Jedenfalls stehen die Pflanzen nicht mit den Füßen im Wasser, der Ablauf ist im Boden eingebracht und der Wasserstand darf sich höchstens auf wenige cm belaufen. Durch die Kapillarkräfte des Substrates ist das Wasser auch in höheren Schichten verfügbar.
Ja, die richtigen Pflänzchen zu finden wird nicht einfach sein. Wir sind in der Auswahl ja auch durchs Licht beschränkt, die Wand wird durch ein Ostseitenfenster beleuchtet und jetzt im Winter ist da ja ziemlich tote Hose.
Am liebsten wären uns Salate und Kräuter, vielleicht Bohnen und Erbsen, Tomaten usw. ich kanns mir aber auch sehr gut mit Farnen und horstbildenden Gräsern vorstellen! Oder eine Erdbeermonokultur. :-D Ach, gibt so viele schöne Sachen! Ich treibe mich gerade viel in Aquaponic-Foren herum, leider gibts kaum Erfahrungen zu so kleinen Anlagen zu finden.
Lieben Gruß,
Julia
tom danio
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 539
Wohnort: Wien Umgebung
Fische: 1703

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 04.11.2013 - 12:27  Titel:  

Hi Julia,
lass Dich nicht entmutigen.
Ich finde das auch interessant, nur selber ausprobieren mag ich es nicht.
Habe mal so ein Demoteil gesehen, das war eine grüne Wand, ca 1,80 m hoch und breit mit einer Unterkonstruktion auf 4 Rollen, das war so eine Art Kiste vielleicht 20 cm hoch und tief.
Dazu ein Stromanschluß, dürfte wohl eine Pumpe drin gewesen sein.
Bepflanzt mit Grünlilien, allerdings wie die befestigt waren konnte man nicht sehen. Ich dachte die hängen direkt in einer Art Filterschwamm, der sich über die ganze Wand erstreckt.
Nach ein paar Wochen waren die Grünlilien ausgebleicht, einmal zwischenzeitlich am vertrocknen. Kein Renommee für den Gärtner, der das Teil ausgestellt hat.
lg Thomas
Juma
Mitglied
Mitglied



Alter: 36
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 14.01.2010
Beiträge: 51
Wohnort: Wien
Fische: 177

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 04.11.2013 - 12:30  Titel:  

Na, dafür dass du mich nicht entmutigen willst kommst aber gleich mit einer schönen Geschichte! Zwinker
Keine Angst, so schnell geb ich nicht auf. Hat sich schon ziemlich in meinem Kopf festgesetzt, das ganze.
MarioNino
Mitglied
Mitglied



Alter: 42
Tierkreiszeichen: Tiger
Anmeldungsdatum: 23.12.2004
Beiträge: 799
Wohnort: Klagenfurt - Kärnten
Fische: 3035

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 06.01.2017 - 05:52  Titel:  

Erst jetzt entdeckt. Wie schaut es mit Deinem Projekt momentan aus?

Ich habe in meinem Büro eine Auqaponic Anlage mit 3 60er Becken gebaut mit der Ebb & Flow Technik :)
eva15
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 258

Fische: 871

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 06.01.2017 - 11:18  Titel:  

Da Aquariumwasser zu schade sei, um einfach auszuleeren, soll es doch in Gieskannen, Fässern etc. zwischengelagert oder direkt mit dem Schlauch in den Garten geleitet werden.
War der Rat eines Freundes meiner Eltern für deren Aquarium.

Ist zwar eine Steinzeitmethode im Vergleich zu den obengenannten Systemen, aber PET Flaschen oder Gieskannen hat ja fast jeder zu Hause um mindestens ein paar Liter den Topfpflanzen zu gönnen.

Nutze die Mittagspause um zu sehen, was Aquaponic ist.

Gibt ja die Projekte begrünte Wände = Luftbefeuchter für Innenwände, das scheint mir auch ein Ansatz für die Nutzung von Aquarienwasser.

@Mario
Darf ich um Fotos bitten. Würde mich sehr freuen. Danke!
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8050
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16691

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 06.01.2017 - 18:16  Titel:  

im sommer trage ich das wasser kübelweise in den garten, im winter könnt' ich - im haus - gar nicht so viel gießen


Luftbefeuchter für Innenwände


ich hab eher das gegenteilige problem
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Allgemeines zum Thema Aquaristik
Seite 1 von 1
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at