Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Raumtemperatur
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Wasserwerte, Wasserchemie, physikalische Zusammenhänge
Themenstarter Nachricht
levento
Mitglied
Mitglied



Alter: 39
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 96
Wohnort: Korneuburg
Fische: 398

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 18.10.2016 - 11:17  Titel:  Raumtemperatur

Hi!

Sagt mal, spielt die Raumtemperatur bei einem 240l Aquarium eine große Rolle? Wir haben es hier immer recht warm, Winter so um die 22-23, sonst so 25, im Hochsommer gerne auch mal 28/29 Grad. Sollte ich das in meiner Entscheidung über den Fischbesatz miteinbeziehen?

lg Nadine



w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8011
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16574

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 18.10.2016 - 11:29  Titel:  

hallo nadine

wenn du das aquarium nicht isolierst, wird es in kurzer zeit die raumtemperatur annehmen
levento
Mitglied
Mitglied



Alter: 39
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 96
Wohnort: Korneuburg
Fische: 398

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 18.10.2016 - 11:42  Titel:  

Ok. Dann hat sich die Frage nach dem Besatz schonmal gut eingeschränkt. Das hilft weiter! Danke!
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2154
Wohnort: Bregenz
Fische: 6634

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 18.10.2016 - 13:08  Titel:  

Hallo Nadine, eine große Rolle spielt hier noch die Beleuchtung. Ich hatte zwei Röhren geschlossenen Deckel dazu bei meinen 160l Startbecken. Hier lag die Temperatur ca 2 Grad höher, als diese im Raum. Erst seit ich Nanoanstecklampe habe, Spritzwassergeschützt durch eine Plexiglasscheibe, rechts und links ca 10 cm offen, gleicht die Wasser Temperatur ungefähr der des Raumes.
Wenn du keine kühlliebenden Fische anschaffen tust, dann lass alles wie es jetzt ist. 25 Grad ist für die meisten ZF ok und das klappt in der guten Stube fast ohne Heizer.
LG. . .
levento
Mitglied
Mitglied



Alter: 39
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 96
Wohnort: Korneuburg
Fische: 398

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 18.10.2016 - 14:13  Titel:  

Ui, die Beleuchtung hab ich ganz vergessen. Danke für den Hinweis. Ich müsst alles in allem allerdings mit den 25 Grad zurechtkommen können.
Für den Sommer werd ich mir vermutlich was einfallen lassen müssen.
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2154
Wohnort: Bregenz
Fische: 6634

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 18.10.2016 - 14:24  Titel:  

Hallo Nadine, so wild ist das nicht, da viele ZF auch mal höhere Grade vertragen. Meine Welse kommen auch mit 28 Grad zurecht, aber nicht auf Dauer. Wenn man ZF permanent wärmer hält, als wie empfohlen wird, da brennen die aus. Also die Lebenszeit verkürzt sich. Such dir welche heraus, die um 25 Grad sich wohl fühlen, da tun in Sommer mal 30 Grad auch nicht weh.
LG . . .
Kual
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 14.08.2015
Beiträge: 86
Wohnort: Nähe Tulln
Fische: 266

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 19.10.2016 - 07:09  Titel:  

Hallo Nadine,

du kannst auch die Abdeckung des Rio 240 offen lassen, bei meinem Trigon 350 habe ich immer die beiden vorderen Klappen offen. Vor allem wenn man mit Reflektoren arbeitet, ist das hilfreich, um das Wasser nicht zu sehr aufzuheizen.
eva15
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 256

Fische: 865

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 31.10.2016 - 10:32  Titel:  

Die sommerliche Raumtemperatur würde ich auf alle Fälle einbeziehen.

Weitere Faktoren, die eine Erhitzung des Beckens begünstigen und von Zimmer zu Zimmer unterschiedlich sein können:
Dachwohnung (Hitzeabstrahlung im Sommer auch nachts), Zimmerausrichtung (Morgen- oder Abendsonne) und Standort (nahe bei der Heizung, Wintergarten, nahezu ungeheizter Raum...).

Die Abdeckung und je nach Beleuchtung z.B. LED oder Neonröhren und Reflektoren, haben meiner Erfahrung nach einen sehr grossen Anteil.
Ich habe keinen Heizstab. Wozu auch, die Neonröhren und der Reflektor und die Abdeckung tun ihr übriges.

Ein Becken abzukühlen ist meiner Erfahrung nach viel umständlicher, als es (unfreiwillig) aufzuheizen.

Würde die Temperatur bei der Fischwahl unbedingt berücksichtigen.

Fische vertragen mitunter wochenlange höhere Temperaturen scheinbar schadlos.
Nur leidet ihr Immunsystem darunter und sie können Wochen später an Pilzen oder etwas anderem eingehen und die Verbindung zwischen Hochsommer und Massensterben wird verkannt.

Die Gefahr erhöht sich stark, dass eine Veränderung (Neuzugänge, neue Pflanze, Umgestaltung, Sandwechsel...) ein Massensterben auslöst oder ein vorhandener Parasit seine Wirte reihenweise auslöscht.

Deshalb riet mir der Zierfischverkäufer, der viele seiner Salmler und andere Arten selber züchtet, sich nach den durchschnittlichen sommerlichen Temperaturen der Wohnung zu richten.
Der Stress durch zu viel Wärme sei grundsätzlich schädlicher als eine kühlere Phase. Welche ja leicht und schnell überwunden werden kann.
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2154
Wohnort: Bregenz
Fische: 6634

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 31.10.2016 - 10:44  Titel:  

Hallo Eva, Danke für tolle Erklärung. Mein PW Kauf war ja echt spontan und ohne Überlegung, eben auf die Raumtemperatur. Dafür halten mich die Welse nun auf Trap Lachen , im Sommer immer öfters . Also ist nun Nadine schlauer , als ich vor über 4 Jahren.
TOI TOI TOI bei der Auswahl.
LG vom Bodensee(Ufer). . .
levento
Mitglied
Mitglied



Alter: 39
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 96
Wohnort: Korneuburg
Fische: 398

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 31.10.2016 - 11:27  Titel:  

Danke Eva!

Ich werd mich in meiner Auswahl so gut es geht danach richten. Hab mit meinem Mann auch schon besprochen, wie wir die Zimmertemperatur ein wenig senken könnten im Sommer. Ich denke wir kriegen konstante 25° realistisch hin, vielleicht 26°, damit haben wir eh halbwegs akzeptable Werte Zwinker

Und wenns wirklich sehr heiß wird muss ich halt öfter WW machen, hab ich das richtig verstanden?

lg Nadine
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Wasserwerte, Wasserchemie, physikalische Zusammenhänge Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at