Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Schwarzwasserbecken Betta Rutilans
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Mein Aquarium kurz vorgestellt
Themenstarter Nachricht
FlorianWien
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 07.06.2016
Beiträge: 45
Wohnort: Wien
Fische: 149

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 18.08.2016 - 21:20  Titel:  Schwarzwasserbecken Betta Rutilans

Schwarzwasser Biotope Betta Rutilans

Seit einer Woche nun bin ich stolzer Besitzer eines Trio Betta Rutilans, per Zufall und durch Glück konnte ich endlich diese tollen Fische erstehen, leider kamen nur 3 anstatt der 6 bestellten Fische. Unter den 3en ist ein Weibchen und 2 Mänchen.

Infos zu den Roten Laub Zwergkampffischen:

Vorkommen & Verbreitung
Verbreitung: Südwest- Borneo, Sarawak,
Lebensräume: Überschwemmungszonen und sumpfige Bereiche im Tiefland, im Schwarzwasser der Waldgebiete mit mineralarmen Böden.

Beschreibung und Geschlechtsunterschiede
Totallänge: 3,2 - 4,5 cm. Der Körper ist torpedoförmig gestreckt und im Querschnitt walzenförmig, seitlich gering abgeflacht. Die Körpergrundfarbe ist ein knalliges Dunkelrot. Alle Flossen bis auf die Brustflossen sind einheitlich rot gefärbt. Die Bauchflossenspitzen sind leuchtend weiß. Weibchen sind kleiner und kräftiger gebaut, die Flossen sind weniger lang ausgezogen und die Färbung ist mehr rotbraun.

Haltungsbedingungen, Ansprüche und Ernährung
Aquarium: Für ein Paar 30 - 50 cm Kantenlänge, sonst 10 x 10 bis 15 x 15cm Grundfläche pro Fisch
Wasser: 22 - 25 °C, 0 - 7 °dGH, 0 ° KH, 4 - 5 pH, Wasserstand bis 25 cm
Zucht: 24 - 27 °C, 0 - 3 °dGH, 0 °KH, 3,2 - 4,5 pH, Wasserstand 5 bis 10 cm

Pflege: Diese Art ist etwas aggressiver als die anderen Zwergkampffischarten und muss daher in Aquarien gepflegt werden, die sehr versteckreich eingerichtet sind. Bei dieser Kampffischart empfiehlt sich die Pflege in einem Artaquarium. Bei einer Pflege im Gesellschaftsaquarium muss darauf geachtet werden, dass diese Kampffische nur mit absolut friedlichen, ruhigen und kleinen Fischarten vergesellschaftet werden können. Kleine Boraras-Arten wie beispielsweise Boraras brigitteae oder Boraras maculatus sind gut geeignet. Alle Zwergkampffische sind hervorragende und zielsichere Springer, daher müssen die Aquarien besonders gut abgedeckt sein!

Nahrung: Kleine Insekten und Insektenlarven. Mückenlarven, Kleinstkrebschen, Tubifex, jedoch nicht so empfindlich im Bezug auf Rote Mückenlarven und Tubifex wie z. B. Betta splendens. Trockenfuttersorten werden im Gegensatz zu Frostfutter nicht angenommen. Es muss darauf geachtet werden, dass die Nahrung in entsprechender Größe gereicht wird.

Die Beiden Becken sind aus Floatglas und haben die Maße: 45x30x30.
Als Bodengrund habe ich eine dünnen schicht dunkel grauen Natursand (Wasserneutral) von JBL verwendet gemischt mit Basaltsand, da sich keine Bepflanzung im Boden befindet, sind das nur ca 1 bis 2cm Sand, und dienen zur ansiedling von Filterbakterien. Des weiteren wird auch kein Licht reflektiert.

Deko: Es befinden sich zahlreiche größere und kleinere Wurzeln in den Becken, Moorkien, Mangrove und Driftwood, dadurch enstanden viele Verstecke und Unterschlüpfe für die Fische.
Zur Strukturierung und Erhöhung der Wurzeln habe ich Basaltsteine und Lavasteine verwendet, da beide überprüft (mit Salzsäure) und komplett Wasserneutral sind. (kalkfrei)
Eine Dicke Schicht aus getrockneten Eichen und Bananenbaumblätter dient ebenfalls dazu.

Bepflanzung:
Die Bepflanzung besteht generell nur aus Aufsitzer und Schwimmpflanzen, da das Becken eher schwach beleuchtet ist, und die Fische in ihrem natürlichen Habitat auf Borneo auch keine Unterwasserpflanzen vorfinden.
Pflanzenliste:
schwimmend Wasseroberfläche
Nixkraut (Najas Guadalupensis) frei treibend im Wasser dient zur Verkrautung des Beckens,Südamerikanischer Froschbiss (Limnobium Laevigatum), Kleiner Büschelfarn (Salvinia minima ), Schwimmendes Moos ( Philonotis Hastata) Schwimmender Hornfarn (Ceratopteris pteridoides)
Aufsitzer Pflanzen
Javafarn (Microsorum pteropus) und Anubia Nana

Technik:
Bio Schwammfilter und Luftpumpe der Fa ApUMP, Beleuchtet wird mit LED Leuchten 6Watt und 490 Lumen pro Becken. (eigentlich gehören auch noch die Osmoseanlage und sämtliche Wasserwertetests auch unbedingt dazu, da man diese Fischen ansonsten nicht halten kann)
Wasserwerte zur Zeit: PH 5. KH um 3, GH unter 6, das Verwendet Wasser ist Osmosewasser auf Torf und Erlenzapfen gefiltert, am Anfang noch mit 15 Prozent Leitungswasser verschnitten. Wird sich aber mit der Zeit ändern da der PH noch auf 4 zur Zucht runter soll. Das Wasser hat bereits eine schöne Bernsteinfarbe.

Natürlich kann ein Aquarium nicht zu 100 Prozent der Natur entsprechen, jedoch kann man sich einiges von ihr abschauen. Nicht alle meine verwendeten Pflanzen stammen aus Borneo, jedoch dienen sie mit ihren Ansprüchen und Eigenschaften sehr gut den Zwecken ein Schwarzwasser Bächlein nachzustellen.

Ein paar tolle Biotopbilder aus Borneo, von: * Einloggen, um Links zu sehen

http://www.bilder-upload.eu/thumb/d03381-1471620451.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/da2bd2-1471620546.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/c9d07d-1471620606.jpg



Weiter Infos und Fotos folgen

Hinzugefügt nach 5 Minuten:

http://www.bilder-upload.eu/thumb/2ffc2a-1471551684.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/2d8598-1471551756.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/11e0ce-1471551801.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/c75c04-1471551848.jpg


Update Bilder vom Becken habe noch weitere Blätter hinzugefügt und leere Filmdosen zum Bau für ein Schaumnest...

http://www.bilder-upload.eu/thumb/4bfec5-1471622070.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/ed24ab-1471622194.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/72217d-1471622234.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/899914-1471622295.jpg

Update 22.08.2016:

Heute wurde ein WW gemacht 20 % mit Osmosewasser welche mit Erlenzäpfchen angesäuert worden ist ... die Schwimmpflanzen treiben ganz und spätestens nächste Woche wird gegärtnert!

http://www.bilder-upload.eu/thumb/366513-1471866866.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/faabca-1471866909.jpg



w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8045
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16676

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 23.08.2016 - 21:14  Titel:  

interessante und vor allem auch anspruchsvolle fische, die du da hast, florian. sie werden dich noch ganz schön auf trab halten

aber, wie habe ich grade bei einem gelesen, der michael lo schon im ursprungshabitat besucht hat:

"nothing great was ever achieved without enthusiasm"

: )
FlorianWien
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 07.06.2016
Beiträge: 45
Wohnort: Wien
Fische: 149

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 23.08.2016 - 21:32  Titel:  

Hallo Wolfgang, ja natürlich ist die Wasseraufbereitung und die Verfügbarkeit von Lebendfutter der essentielle Teil bei der Haltung dieser Fische. Wasser aus der Leitung und Flockenfutter sind da natürlich viel praktischer. Sie machen sich ganz gut und sind auch fit und gar nicht so scheue Gesellen, meine Parosphromenus machten mir Anfangs viel mehr sorgen obwohl sie Nachzuchten waren. Konnte heute schon beobachten wie ein Betta Rutilans Männchen eine Filmdose bezogen hat, vielleicht will er ja bald mal ein Schaumnest bauen ;). Ich hoffe es halt!
LG Florian
Harold Weiss
Team Zierfischforum
Team Zierfischforum



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 04.06.2011
Beiträge: 2419
Wohnort: Mödling
Fische: 138

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 24.08.2016 - 06:53  Titel:  

Super Fische, Florian! Und schön dokumentiert. Berichte bitte weiter!

Liebe Grüße

Harold
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2208
Wohnort: Bregenz
Fische: 6804

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 24.08.2016 - 09:33  Titel:  

Hallo Florian , wow, sehr schönes Projekt läuft da an. Bei Artbecken kann man sehr gut das natürliche Habitat am besten nachbauen, da man sich nur mit eben eine Art beschäftigen muss.
Die zwei Becken sind bestimmt wegen der zwei Männle im Betrieb. Hast du noch vor aufzustocken oder mit den Paar Zuchtversuche zu starten? Wie du schreibst, sehr schwer zu bekommen. Da wünsche ich dir viel Erfolg und das Nachwuchs zu Gunsten andere Betta Rutilans Liebhaber hoch kommt.

LG, auch Artenbeckenfan . . .
FlorianWien
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 07.06.2016
Beiträge: 45
Wohnort: Wien
Fische: 149

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 25.08.2016 - 10:27  Titel:  

Vielen Dank, ja ich werde natürlich weiter berichten, ja ich probiere diese Tiere zu vermehren, die Wasserwerten würden schon fast passen mit PH5 zur Zucht und Lebendfutter gibt es im Moment auch täglich (weisse Mückenlarven, Tubifex, Enchyträen) alles gezüchtet und somit sauberes und nicht belastetet, mal sehen was noch so passiert ;)

LG Florian

Hinzugefügt nach 18 Stunden 42 Minuten:

Heute habe ich mal einen Schnappschuss machen können, das Wasser wird immer dunkler durch den Torfsack und die Blätter, deswegen ist es auch echt schwierig die Fische zu fotografieren, die tolle Farbe erkennt man hier leider auch nicht aber man kann erkennen wie zart und klein sie sind!

http://www.bilder-upload.eu/thumb/de27d7-1472117468.jpg

LG Florian
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8045
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16676

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 25.08.2016 - 11:05  Titel:  

parosphromenus, hm. deine leidensfähigkeit ist noch höher, als ich angenommen hatte ; )
FlorianWien
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 07.06.2016
Beiträge: 45
Wohnort: Wien
Fische: 149

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 22.09.2016 - 12:14  Titel:  

Update: habe heute das erste Schaumnest entdeckt, konnte auch schon gefüllte Eier sehen! Bin sehr gespannt hoffe es wird was, habe auch gleich noch mal WW überprüft PH ist bei 5 und sollte somit passen, bin sehr happy :)

http://www.bilder-upload.eu/thumb/8b3100-1474543041.jpg
FlorianWien
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 07.06.2016
Beiträge: 45
Wohnort: Wien
Fische: 149

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 27.09.2016 - 14:06  Titel:  

Endlich mal erwischt, Betta Rutilans Männchen

http://www.bilder-upload.eu/thumb/3d974a-1474981838.jpg

http://www.bilder-upload.eu/thumb/1bff38-1474981915.jpg
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2208
Wohnort: Bregenz
Fische: 6804

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 27.09.2016 - 14:37  Titel:  

Hallo Florian , Glückwunsch zum Männchen und weiterhin viel Spaß.
LG . . .
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Mein Aquarium kurz vorgestellt Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 1 von 6

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Betta Splendens Zuchtbecken 10 Vivienne 1831 04.03.2012 - 06:10
Cheraxi Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge 54l Garnelen & Betta spendens Tischaquarium fertig ! 9 danny1984 5476 31.07.2010 - 12:09
galasamantha Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein 160 Liter Betta Paradies 15 oneill17 2546 29.06.2006 - 22:58
vicky Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein 54l Betta AQ 6 sandymaus 2050 08.08.2005 - 19:59
Robin° Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine kleinen Freunde 15 sandymaus 3167 14.05.2005 - 14:33
sandymaus Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at