Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Schwebeteilchen mi!t HMF entfernen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Technikforum
Themenstarter Nachricht
Sekro
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.11.2014
Beiträge: 110
Wohnort: Amstetten
Fische: 374

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 21.02.2016 - 19:51  Titel:  Schwebeteilchen mi!t HMF entfernen?

Hallo Ihr!

Seid ich mein Becken umgestaltet habe (neue Wurzel, Sand statt Kies) habe ich Probleme mit kleinen Schwebeteilchen im Wasser. Sie sehen aus wie Staub in der Luft:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dsc00312ft9buki2xs.jpg

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dsc003170fe4i6jmab.jpg

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/dsc00318ln0iz7km5s.jpg

Ich betreibe das Becken mit einem Hamburger Mattenfliter und hatte vor der Umstellung nie Probleme mit Schwebeteilchen.

Versucht habe ich schon:
- Größere Wasserwechsel innerhalb kurzer Zeit
- Mulm absaugen
- Strömung erhöht
- Strömung vermindert

Habt ihr eine Idee wie ich diese Schwebeteilchen effektiv aus dem Becken bekomme?

LG Sekro



Joachim68
Mitglied
Mitglied



Alter: 49
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 12.09.2014
Beiträge: 138
Wohnort: Wels
Fische: 536

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 21.02.2016 - 20:22  Titel:  

Hallo Sekro

Schau mal hinter die Filtermatte.
Als ich noch HMF hatte hatte ich auch das selbe Problem nach einigen Wochen.
Da hatte sich dann einiges an Mulm und dergleichen hinter der Matte gesammelt und wurde narürlich ungefiltert ins Becken gepumpt.
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8050
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16691

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 21.02.2016 - 20:35  Titel:  

hmf sind nicht unbedingt dafür geschaffen, schwebeteilchen aus dem becken zu filtern. die - durch die große fläche - langsame durchflußgeschwindigkeit reicht nicht aus, sie anzuziehen bzw zu halten

wenn es vor der umgestaltung besser funktioniert hat, dann war möglicherweise die matte noch nicht so zugesetzt - oder wurde es erst durch die feinen partikel aus dem sand. möglicherweise geben auch die pflanzen durch die umstellungsphase vermehrt welche ab

wenn du sie effektiv entfernen willst, dann häng noch zusätzlich einen topf-filter ans becken
Sekro
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.11.2014
Beiträge: 110
Wohnort: Amstetten
Fische: 374

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 21.02.2016 - 21:27  Titel:  

@Joachim: die Ecke hinter dem HMF habe ich schon sauber gesaugt daran dürfte es nicht liegen.
@w4tel: danke für den Tipp. Meinst du einen Außenfilter?
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2215
Wohnort: Bregenz
Fische: 6825

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 21.02.2016 - 22:48  Titel:  

Hallo Sekro , mein HMF läuft sein Anfang April 2015 ohne Pause und ich keine Schwebeteilchen im Wasser. Nach der Fütterung mit Cyclops wirbelt es mal mächtig, aber sonst alles glasklar. Eventuell liegt es an den beschriebenen Problemen oder der Filterschwamm ist zu fein. Hier mal ein Foto kurz nach dem Start von meinen HMF:
http://uwe.edatasystem.com/Panzibecken2015/HMFdeLuxe.jpg
Gruß . . .
Sekro
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.11.2014
Beiträge: 110
Wohnort: Amstetten
Fische: 374

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 22.02.2016 - 08:53  Titel:  

Hallo Uwi,

meine Matte ist 5 cm dick und hatt eine mittlere Porung (30ppi glaub ich - sieht aus wie bei dir). Ich hab sie erst beim Umgestalten gründlich gewaschen - von daher sollte sie noch gut durchlässig sein.

Mit welchem Filtermedium bekomme ich die Schwebeteilchen denn ab besten gefiltert? Watte? feinere Matte?

Bin am überlegen einen kleinen günstigen Innenfilter zu kaufen um das Wasser wieder kristallklar zu bekommen.

LG Sekro
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8050
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16691

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 22.02.2016 - 09:53  Titel:  

ja, ich meinte einen außenfilter, und das aus gutem grund

wenn du einen innenfilter reinigst, läßt es sich nicht vermeiden, daß wieder filterinhalt ins becken zurückläuft

außerdem nimmt er platz weg. und das tut ohnehin schon der hmf
Sekro
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.11.2014
Beiträge: 110
Wohnort: Amstetten
Fische: 374

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 24.02.2016 - 09:24  Titel:  

Ich hab mir jetzt zuerst mal eine Filterpatrone für meine Pumpe besorgt und teste jetzt mal aus wieviel Partikel diese noch aus dem Wasser zieht.

Edit: Meine normale Pumpe hinterm HMF schafft max. 1000l/h. Ist das für einen Schnellfilter aureichend bei 300l AQ-Bruttovolumen oder gehört das noch was größeres an den Filterschwamm gehängt?
Sekro
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 05.11.2014
Beiträge: 110
Wohnort: Amstetten
Fische: 374

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 08.03.2016 - 09:21  Titel:  

Ich hab jetzt die Pumpe aufs Maximum (1000l/h) gestellt und 3 Tage durchlaufen lassen. Die Filterpatrone war jeden Tag schwarz vor Dreck und wurde ausgespült.

Die Schwebeteilchen wurden aber nicht weniger... Jetzt bin ich etwas ratlos Verzweifelt
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8050
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16691

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 08.03.2016 - 13:20  Titel:  

bei dem tempo werden sie auch nirgends hängenbleiben, bzw überall durchgerissen werden

hast du inzwischen einen außenfilter angehängt? eine dünne schicht filterwatte (pad) obenauf sollte - bei normaler durchflußgeschwindigkeit - auch alle schwebeteilchen zurückhalten
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Technikforum Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Klebe-Termometer entfernen 3 ambra 2378 11.10.2009 - 23:26
ambra Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Filterfließ entfernen gut oder eher schlecht? 13 Alucard 3772 15.05.2009 - 17:06
andy23 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Silikon reste von AQ-Scheibe entfernen aber wie? 6 chronic´hb 10769 01.03.2008 - 00:32
dweezz Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Silikonentferner rückstandslos entfernen? 0 cararea 2226 26.09.2006 - 09:49
cararea Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Silikon entfernen 5 Phil 4081 04.03.2006 - 11:56
Ally Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at