Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Schwimmpflanzen: Hyazinthe, Muschelblume, Schwimmfarn

Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Teichforum
Themenstarter Nachricht
Tümpelhofrat
Mitglied
Mitglied



Alter: 47
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 20.07.2015
Beiträge: 73
Wohnort: Graz-Andritz
Fische: 273

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 27.10.2015 - 08:40  Titel: Idee Schwimmpflanzen: Hyazinthe, Muschelblume, Schwimmfarn

Nochmals einen schönen Wochenbeginn!

( Erläuterung: In Österreich war gestern Nationalfeiertag-Beschluß des Parlaments zur Immerwährenden Neutralität 1955)
Diverse schwimmpflanzen haben mir in der Gluthitze dieses Sommers zumindest ab August gute Dienste geleistet, genauer gesagt dem Gartentümpel, den sie vor allzugroßer Aufheizung geschützt haben, erfrischende 30 Grad Celsius Höchsttemperatur! Die Pflanzen haben sich auch fleißig vermehrt!

Die Schwimmwurzeln unterhalb der Schwimmblätter wurden binnem kurzer Zeit , lang, üppig und bräunlich! Ich habe sie immer wieder radikal entfernt, schöne jungfräulich weiße Radices sprossen nach, und die Geschichte begann wieder von vorne!

A) Liege ich richtig, wenn ich vermute, daß diese 3 Schwimmpflanzenarten überschüssigen und über"flüssigen" Nährstoffeintrag gespeichert haben, und ich deshalb durch die wiederholte Wurzelbehandlung den ziemlich guten Zustand des Tümpels bewahren konnte ?

B) Die Schwimmpflanzen alle drei sind meines Wissens nicht winterhart. Wie und wo bringe ich sie trotzdem
bis zum nächsten Frühjahr über die Runden?[/i]

Liebe Grüße!
Erwin



Tümpelhofrat
Mitglied
Mitglied



Alter: 47
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 20.07.2015
Beiträge: 73
Wohnort: Graz-Andritz
Fische: 273

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 07.08.2016 - 14:01  Titel:  O weh, die frage ist nicht mehr zeitgemäß!

Servus allseits!

Ja, die tapfere EU-Kommission hat die Verbotsliste "Invasiver Arten"
mitttels Verordnung am 13.7. 2016 erlassen. Und das unter einem beinahe abstinenten Präsidenten, de rso wie der junge Wein heißt... Musik
Somit erübrigt sich ein Eingehen auf die Wasserhyazinthe
(Eichhornia crassipes). Muschelblume und Schwimmfarn sind aber weiterhin erlaubt!

Wie schön!
Erwin
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Teichforum
Seite 1 von 1
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at