Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Tischaquarium nicht als Tisch verwenden - ist das OK ?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger
Themenstarter Nachricht
fidelio
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 30.12.2016
Beiträge: 16

Fische: 54

Status: Offline

BeitragBeitrag #11 vom 05.01.2017 - 20:08  Titel:  

TV-Regal würde ich aber auf jeden Fall verstärken, die meisten sind eher aus dünnem MDF und sicher nicht für das Gewicht eines Aquariums gebaut.

Ob der Filter nun direkt unter dem Aquarium steht oder daneben muss von der Technik her irrelevant sein, da man mit dem Schlauch nur eine Verbindung zum Ein- bzw Auslauf bilden kann.
Was man einhalten muss ist einen minimalen und maximalen Höhenabstand zwischen Wasseroberfläche und Pumpe (bzw Filter)
Und einen Schlauch hält man eben immer so kurz wie möglich, weil Schläuche eben einen Druckverlust bedeuten.
Alles andere halte ich für Mythos, kann ich mir als alter Naturwissenschaftler mit technischer Ausbildung nicht erklären.



eva15
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 256

Fische: 865

Status: Offline

BeitragBeitrag #12 vom 05.01.2017 - 22:07  Titel:  

Hab das Stück (TV Regal, TV Lowboard, TV-Bank oder wie es sonst noch bezeichnet wird) mit schwedischem Namen immer noch. Niedrig, kompakt, stabil. Ging ohne Verstärkung.
Mittlerweilen rutscht mir immer häufiger raus: aber früher war es besser...
In Bezug auf Möbel aus Massenproduktion:
Heute brauchst das Möbel nur ansehen und es kriegt einen Kratzer und es krümelt bereits, wenn man es anhaucht.


Mir wurde der Filter unterm Schaubecken im Zoofachgeschäft gezeigt als "wie man die Schläuche zum Aussenfilter nicht verlaufen lassen soll" (obwohl von einer Fachfirma installiert).
Der Rat damals, je weniger Probleme man will, desto kürzer und steiler soll der Schlauch zum Aussenfilter verlaufen, wenn unnötige Probleme vermeiden möchte.
Zudem soll der Aussenfilter so positioniert werden, dass er ohne gymnastische Kunstübungen gewartet werden kann.
Beides veranschaulichte das Becken eindrücklich. Lachen
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8011
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16574

Status: Offline

BeitragBeitrag #13 vom 05.01.2017 - 22:41  Titel:  

na ja, es gibt schon tv-unterschränke, die in der lage sind, ein aquarium zu tragen, z.b. etwas in dieser art. allerdings sind diese schränke ja meist nicht sehr hoch, und ich würde sogar von einer erforderlichen innenhöhe von 60cm ausgehen

meine filter stehen und standen jahrelang in schränken unter dem becken, am boden neben dem schrank, neben dem becken auf dem schrank, ohne daß dabei jemals probleme aufgetaucht wären. nur sind die filter neben dem becken ein bißchen kniffeliger zu starten. ein problem tauchte erst auf, als ich einen filter, der problemlos seit jahren neben dem becken gelaufen war, darunter stellte. die alte dichtung hielt dem erhöhten druck nicht mehr stand

worauf man achtgeben sollte: der schlauch muß einerseits lange genug sein, um den filter zur wartung aus dem schrank zu nehmen, andererseits darf er dann beim verstauen nirgends geknickt werden. längere schläuche machen sich vor allem dann bemerkbar, wenn sie zuzusetzen beginnen. so lange sie frei sind, bedeuten 2m schlauchlänge kein problem

da bei älteren filtern die schlauchanschlüsse steil nach oben weisen, habe ich unmittelbar danach knie eingesetzt, um nicht noch mehr raumhöhe in anspruch zu nehmen. bei neueren modellen, egal ob eheim oder jbl, sind die übergänge weicher

auch der unterschrank meines 450ers stammt aus dem unmöglichen möbelhaus. eigentlich ist es ein sideboard, aber wie man sieht, stellen manche sogar einen fernseher drauf ; )

allerdings ist der aus echtholz - mit vier tragenden häuptern - und ich hab noch zusätzlich die füße weggelassen. leider wird er nach meinem wissen nicht mehr gefertigt
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Bio co2 + Luftpumpe gemeinsam verwenden 27 Seiman07 2360 15.07.2014 - 23:02
littlematt Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge CO2 Anlage direkt beim Einfahren verwenden? 3 Hörnchen 1228 21.08.2013 - 18:54
K69 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Farbige Tontöpfe als Höhlen verwenden 2 JuMi82 1471 27.01.2013 - 14:32
JuMi82 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge am Heiligabend lieber ne Ganz auf'm Tisch als n'Kufi ins AQ 5 orly 856 22.01.2007 - 13:11
orly Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Hält ein normaler Tisch ein 240Literbecken aus? 18 terri000 2407 03.01.2006 - 19:07
Theresa Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at