Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Allesfressende Zwergkrallenfrösche?

Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Amphibien-Ecke
Themenstarter Nachricht
Inverse
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 19.08.2010
Beiträge: 159
Wohnort: Wien
Fische: 706

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 15.11.2012 - 13:58  Titel:  Allesfressende Zwergkrallenfrösche?

Hallo,

ich überlege mir schon länger Zwergkrallenfrösche zu nehmen.
Nun frage ich mich ob ich sie mit meinen Fischen gemeinsam pflegen könnte?

Mein Becken ist 80x35x40

Mein Besatz: 10 Neons, ca. 10 Corydora Hobrosus, 1 Antennenwels, paar kleine Schnecken und haufenweise White Pearl

Ich habe sogar schon einmal gepostet, das ich eine Garnelenplage habe :)

Einerseits denke ich mir es wäre super wenn so Zwergis ein paar meiner Junggarnelen fressen würden, damit diese Vermehrung endlich gestoppt, bzw. verlangsamt wird.

Andererseits habe ich schon öfters gelesen, dass diese Frösche im Gesellschaftsbecken verhungern, wan natürlich schrecklich wäre.

Kennt jemand einen Züchter oder jemanden der bereits vergesellschaftete Zwergis hat, welche auch an Futtertabletten rangehen?
Ich kann mir gut vorstellen, dass, wenn Zwergkrallenfrösche von klein auf mit Allem ernährt werden sie auch als erwachsenes Tier alles fressen.

Ich stelle es mir nämlich unglaublich schwierig vor eine Urlaubsbetreuung zu finden welche die Frösche dann mit der Pinzette füttert.

Viele Grüße, Lisi



Honiglaus
Mitglied
Mitglied



Alter: 27
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 27.04.2010
Beiträge: 1498
Wohnort: Wilhelmsburg
Fische: 4764

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 15.11.2012 - 14:04  Titel:  

hallo Lisi!

Futtertabletten sind keine geeignete Futtermittelchen-egal ob in Gesellschaft oder nicht-zumindest Frostfutter soll es schon sein für die Quakis

es kann sein das du die Fröschlies gut halten kannst in deinen Becken aber eben mit Frost/Lebendfutter-balzen werden sie dir aber höchstwahrscheinlich nie in Gesellschaft-und sie werden dir nicht so viele Junggarnelen fressen wie du dir wahrscheinlich vorstellst Smile

wie wärs mit den grossen Krallenfröschen?
da wären in paar monaten alle deine Nelchen(+Fischerl+Pflanzen Lachen ) Geschichte sein Grinsen Grinsen die schaufeln aber im Gegensatz zu den Zwergis auch gierig Tabletten rein

lg
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischforum -> Amphibien-Ecke
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge häuten sich zwergkrallenfrösche? 11 BlueHawk 18502 18.08.2006 - 15:33
weps1412 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Zwergkrallenfrösche 11 richi5767 12911 22.12.2005 - 18:43
jas Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Artbecken für Zwergkrallenfrösche einrichten? 27 Silvia 17964 12.12.2005 - 00:19
Annette Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie groß können Zwergkrallenfrösche werden 16 golf3cabrio 14344 21.04.2005 - 01:40
golf3cabrio Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Frösche 18 Bernd 19187 06.08.2004 - 09:44
Martin Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at