Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Abdeckung für 54l Becken

Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Technikforum -> Bastel-Ecke
Themenstarter Nachricht
ghhe
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 02.05.2014
Beiträge: 876
Wohnort: Wien
Fische: 2729

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 20.02.2015 - 10:35  Titel:  Abdeckung für 54l Becken

Hallo,

So ich habe euch versprochen einen Thread zu erstellen in dem ich ein bisschen den Bau meiner letzten Abdeckung für das 54l Becken (Link) beschreibe. Einige Anleitungen dafür gibt es ja bereits im Internet, aber ich habe mir von allen das herausgenommen was für mich brauchbar war.

Als Material habe ich mich für Kunststoffplatten aus Hartschaum entschieden. Dieses „Hobbyglas“ gibt es in fast jedem Baumarkt in mehreren Farben und Größen (Link). Es ist ca. 3-5mm dick und kann einfach mit einem Messer geschnitten werden. Es lässt sich auch leicht durch Wärme verformen (was hier aber nicht gebraucht wurde).
Geklebt habe ich die Kunststoffteile mit Tangit PVC Kleber. Im Gegensatz zu Silikon härtet dieser innerhalb von wenigen Minuten aus. Er löst die Bauteile an der Klebefläche auf und verbindet diese wieder miteinander. Ich kann euch sagen, dass man diese Teile nicht mehr zerstörungsfrei auseinander bekommt. Nebeneffekt: die Klebenaht ist wasserdicht.

Begonnen hat alles mit den Innenleisten. Diese sind Kunststoffleisten mit L-Profil die man ebenfalls in jedem Baumarkt bekommt. Diese wurden so geschnitten, dass man sie auf das Aquarium drauf legen kann. Dieser „Ring“ trägt also die ganze Abdeckung. Der Gehrungsschnitt wie ich ihn vorgenommen habe ist eigentlich nicht notwendig, da man dies später so gut wie nicht mehr sieht.
Da die Klebeflächen an den Stoßkanten sehr gering wären, habe ich mir aus Resten von schwarzen Platten kleine Dreiecke geschnitten und diese in die Ecken geklebt. So konnte ich auch alles besser im 90° Winkel ausrichten.

http://fs1.directupload.net/images/150220/temp/5u9l5e92.jpg http://fs2.directupload.net/images/150220/temp/w5hztmre.jpg http://fs1.directupload.net/images/150220/temp/owmywrvs.jpg

Anschließend ging es daran aus den eigentlichen Kunststoffplatten die „Blenden“ zu fertigen. Dazu wurden diese auf das richtige Maß mit einem Messer geschnitten und dann die Kanten im 45° Winkel abgeschliffen damit diese auf Gehrung zusammengesetzt werden können. Diese Kanten sind später sichtbar, weshalb es hier wichtig ist genau zu arbeiten! Die 4 Blenden wurden sowohl mit dem Tragering als auch an den Stoßkanten verklebt. Besonderes Augenmerk sollte auf die Verbindung von Trageleisten zu Blende gelegt werden. Auf Grund der Kondensation rinnt hier nämlich später das Wasser herunter. Ist diese Klebenaht nicht durchgängig wird das Kondenswasser an der Außenseite der Scheiben runter rinnen.

http://fs2.directupload.net/images/150220/temp/l6moicep.jpg

Als nächstes müssen noch oben die Leisten eingeklebt werden auf denen dann der Lichtbalken und die Abdeckplatten liegen. Diese sind so geklebt, dass die Abdeckplatten später plan mit der Oberkante abschließen.
Anschließend kommen hinten in den Deckel noch zwei Öffnungen zur Kabeldurchführung hinein. Dazu wurde ein 15cm Loch gefräst und der nach oben hin erweitert.
Die beiden Abdeckplatten werden einfach passend zugeschnitten. Auf die vordere der beiden habe ich noch einen Griff montiert (der aber vielleicht durch ein Griffloch ersetzt wird).
Abschließend noch alle Kanten mit feinem Sandpapier abschleifen und ordentlich reinigen.

http://fs1.directupload.net/images/150220/temp/u6br2nrf.jpg http://fs1.directupload.net/images/150220/temp/6zwyzusp.jpg

Zum Lichtbalken: hier habe ich es mir vorerst (vielleicht steige ich noch auf LED um) einfach gemacht. Der Lichtbalken stammt aus einem Komplettset und wurde auf zwei Aluminium L-Profilen befestigt. Die weitere Abdeckplatte darauf dient nur optischen Zwecken und ein wenig damit nicht so viel Kondenswasser oben auf den Lichtbalken kommt. Auf den Bilder ist der Dennerle Reflektor montiert.

http://fs2.directupload.net/images/150220/temp/7asor4cv.jpg http://fs1.directupload.net/images/150220/temp/jo96chpt.jpg

Zur Montage wird die Abdeckung einfach auf das Aquarium gestellt wie man es von fertigen Lösungen auch gewöhnt ist. Lichtbalken und die beiden Deckel drauf und fertig =).

http://fs2.directupload.net/images/150220/temp/oxdtonae.jpg http://fs1.directupload.net/images/150220/temp/iosg7ow2.jpg

Hier noch zwei Bilder zur Gesamtansicht des Beckens. Es steht neben dem Großen. Sieht aus als hätte man das Große zu heiß gewaschen ;). Die beiden Unterschränke sind übrigens auch selbst gebaut.

http://fs2.directupload.net/images/150220/temp/l7jzhkca.jpg http://fs2.directupload.net/images/150220/temp/4ki82zdq.jpg


Weiterer Plan für dieses Projekt: LED Beleuchtung, Futterluke, andere Lösung für den Griff.
Danke fürs Lesen ;)



Merlins
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 12.11.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: NRW
Fische: 4495

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 20.02.2015 - 13:16  Titel:  

Saubere Arbeit, tolles Resultat und eine super Anleitung. Hut ab und vielen Dank!

LG
Dana
Hans T
Mitglied
Mitglied



Alter: 52
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 03.01.2014
Beiträge: 606
Wohnort: Duisburg
Fische: 1866

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 21.02.2015 - 14:21  Titel:  

Hallo Gerald,

super Abdeckung, sieht wirklich aus wie gekauft. Ich hätte noch zwei spontane Einfälle, wo Du vielleicht was mit anfangen kannst um den Griff loszuwerden. Die einfachste Lösung wäre links und rechts ein Loch oben in den Deckel, wo die Lampe dran befestigt ist, so groß, daß man mit dem Finger reinkommt oder eine halbkreisförmige Aussparung mittig an der hinteren senkrechten Platte, falls das geht (bin mir nicht sicher, je nachdem wie Du da die Leisten verbaut hast). Wenn Dich das nicht stört, würde das im Deckel auch gehen.

Die zweite, etwas anspruchsvollere Variante wäre den Griff im Deckel einzulassen und einen Draht als Achse zu nehmen, auf der sich der Griff dreht. Bei Deinem Material könntest Du zwei Griffe zuschneiden und die Achse praktisch zwischen zwei Griffstücken einkleben, dann bräuchtest Du für die Achse keine Lochbohrungen. Wenn der Griff aus stabilerem Material sein soll (man könnte ihn ja auch weiß lackieren), würde ich vielleicht Sperrholz nehmen und dann Löcher bohren, um einen relativ dünnen Draht (2-3 mm) reinstecken zu können. Das Griffstück dann sozusagen mit der Achse unter der Platte befestigen, indem Du mit einer entsprechend großen Platte das Ganze abdeckst und verklebst, vielleicht auch noch etwas vernieten oder mit Aluminiumstreifen verstärken. Anstatt die Achse in die Deckplatte einzulassen, kann man sie auch einfach gegen die Platte anschlagen und den Achsfreilauf durch Verdoppeln der Leisten überbrücken. Dann ist das Griffstück nur nicht mehr bündig, sondern sinkt auf der Achsseite um die Hälfte der Plattendicke ein.

Ich hab' mal eine Skizze gemacht, hoffentlich ist dann alles verständlich

http://www.bilder-upload.eu/thumb/b168b6-1424524926.jpg

LG
Hans
ghhe
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 02.05.2014
Beiträge: 876
Wohnort: Wien
Fische: 2729

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 23.02.2015 - 08:16  Titel:  

Hallo Hans,

danke für die Tipps und sogar eine Skizze ;). Löcher mag ich eigentlich nicht. Das Wasser wird doch auf gut 26°C beheizt und die Deckel sind dadurch natürlich komplett nass. Da wären jedes Mal wenn ich aufmache die Finger nass. Ich werde mir da noch etwas überlegen.
Außerdem bin ich am Nachdenken ob ich nicht die Oberseite mit schwarzen Abdeckplatten machen. Dann wirklicht der Deckel nicht so "groß".

@Dana: danke.
tom danio
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 11.12.2011
Beiträge: 532
Wohnort: Wien Umgebung
Fische: 1682

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 23.02.2015 - 09:56  Titel:  

Hi Gerald,

ein einfacher, wenn auch nicht besonders eleganter Ansatz:

Such Dir einen Deckel (Verschluss), so etwas wie von einer kleinen Futterdose, etwa 5 cm Durchmesser und 1,5 cm hoch. Bohre ein Loch in den Deckel der Leuchte, das etwas kleiner (ca 5 mm) als der Innendurchmesser des Futterdosen-Deckels ist, damit erhältst Du die "Stufe" wo der Finger Halt findet.
Schließlich klebst Du den Futterdosen-Deckel innen auf den Deckel der Leuchte um das Loch zu verschließen.

Aber:
Die Futterdosen-Deckel dürften aus PP sein, kannst Du das mit PVC verkleben?
Sind Belastbarkeit und Elastizität der Klebestelle ausreichend? Der Deckel der Leuchte biegt sich bei 60 cm vielleicht noch nicht so stark unter dem Eigengewicht?
Farbe?

Vielleicht findest Du ja was besseres.

lg Thomas
ghhe
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 02.05.2014
Beiträge: 876
Wohnort: Wien
Fische: 2729

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 23.02.2015 - 10:08  Titel:  

Hallo Thomas,

an so etwas haben ich auch schon gedacht und gesucht. Auf die Deckelmethode bin ich aber nicht gekommen. Ich habe hier wohl nur eher Probleme mit der Farbe.

Durchbiegen tut sich das ganze nicht. Die Leute hängt ja auf Aluleisten. Die Deckplatten sind ja nur 15x60cm groß.
Verkleben geht schon ... die Frage ist nur mit was =).

Danke für die Mitarbeit =)-
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Technikforum -> Bastel-Ecke
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Aquarium Abdeckung 16 gast 17635 11.06.2009 - 08:58
Orchid Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Abdeckung fehlt 0 Grittlie 4888 31.07.2008 - 17:00
Grittlie Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Abdeckung Sonderanfertigung 2 reisender 5123 02.01.2008 - 20:20
reisender Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Abdeckung umbauen? 6 Der_Oli 5562 28.06.2007 - 21:05
Andy83 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bau mir meine Abdeckung selber! 29 Anita 13928 24.11.2006 - 20:08
OESG-1 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at