Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Überraschend frühzeitiges Laichen der Ramirezi
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum
Themenstarter Nachricht
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146
Wohnort: Bregenz
Fische: 6610

Status: Offline

BeitragBeitrag #131 vom 16.09.2015 - 21:15  Titel:  

Hallo Hans, wie geht es deiner Rasselbande? Schon neuen Nachwuchs?
Ich bin ja nach den letzten Eiern vom 7.9. großer Hoffnung.
LG . . .



Hans T
Mitglied
Mitglied



Alter: 52
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 03.01.2014
Beiträge: 606
Wohnort: Duisburg
Fische: 1866

Status: Offline

BeitragBeitrag #132 vom 17.09.2015 - 08:33  Titel:  

Hallo Uwe,

den Ramis geht's erschreckend gut. Ich bin im Moment auf der Suche nach dankbaren Abnehmern der Rasselbande, ich hab' da soviel Mühe reingesteckt, deshalb will ich die nicht komplett dem Zoohandel überlassen.

Den älteren Nachwuchs habe ich bis auf zwei Weibchen schon abgegeben. Die Weibchen behalte ich, das Weibchen des Elternpaares ist vor einiger Zeit gestorben, weil sie durch die einzige kleine dreieckige Öffnung der Abdeckung gesprungen ist. Bis ich sie dann gefunden habe, war sie schon so geschädigt, dass sie in der Nacht gestorben ist. Es gab mehrere Steinplatten, schräg an die Scheibe gestellt, hinter denen der Bock garantiert nicht an das Weibchen rangekommen ist, trotzdem hat er es geschafft, sie genau in dieser Ecke rauszutreiben. Jetzt ist das Becken aber komplett zu! Deshalb gibt's zur Zeit auch keinen Nachwuchs.

Liebe Grüße
Hans
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146
Wohnort: Bregenz
Fische: 6610

Status: Offline

BeitragBeitrag #133 vom 17.09.2015 - 08:43  Titel:  

Hallo Hans, freut mich, dass deine Zucht so erfolgreich läuft und vielleicht findest du ja über den Flohmarkt hier im Forum Gleichgesinnte. Ist aber dann meist mit einer Verschickung verbunden, wobei es dann auch jahreszeitlich Unterschiede gibt. Wir selbst haben (noch) kein Interesse, da "Charly" seinen nächsten Frühling gerade durch macht.

Bei mir sind früher auch schon Fische durch die kleinsten Ritzen gehüpft. Aber gut, dass du eine Lösung gefunden hast. Du bist ja ein Tüftler und vielleicht hast du eine weitere Idee, um in Zukunft Zucht sowie Ausbruchsicher zu vereinen.

LG und weiterhin viel Freude
Hans T
Mitglied
Mitglied



Alter: 52
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 03.01.2014
Beiträge: 606
Wohnort: Duisburg
Fische: 1866

Status: Offline

BeitragBeitrag #134 vom 17.09.2015 - 09:13  Titel:  

Hallo Uwe,

eine Verschickung versuche ich noch zu vermeiden, es gibt bestimmt im Großraum Ruhrgebiet noch einige Aquarianer, die sich für Ramirezi interessieren.

Ich hab' hier noch mal einige aktuelle Bilder von den Nachzuchten

http://fs1.directupload.net/images/150917/w8fpubqp.jpg

http://fs2.directupload.net/images/150917/o9i359lq.jpg

http://fs1.directupload.net/images/150917/eak4vm6e.jpg

Liebe Grüße
Hans
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146
Wohnort: Bregenz
Fische: 6610

Status: Offline

BeitragBeitrag #135 vom 17.09.2015 - 21:08  Titel:  

Hallo Hans, freut mich, dass du vor Ort mögliche Abnehmer deiner Nachzucht hast. Vielleicht ja auf Börsen mal auf dich aufmerksam machen. In meiner alten Heimat (Erfurt und Umgebung) gibt es bis heute monatliche Börsen. Hier nur 1...2x im Jahr.
Die Fischchen sehen sehr gut aus, Glückwunsch.
LG . . .
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146
Wohnort: Bregenz
Fische: 6610

Status: Offline

BeitragBeitrag #136 vom 12.11.2015 - 14:35  Titel:  

Hallo Hans, laaaaaange nicht's gelesen von deinen Fischchen. Müssen wir uns Sorgen machen? Hoffentlich lag es nur an der fehlenden Lesebrille Zwinker .
LG . . .
Hans T
Mitglied
Mitglied



Alter: 52
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 03.01.2014
Beiträge: 606
Wohnort: Duisburg
Fische: 1866

Status: Offline

BeitragBeitrag #137 vom 30.08.2016 - 15:20  Titel:  

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt einige Zeit nicht hier war, habe ich mal wieder ins Züchterforum geschaut und war ganz überrascht und auch erfreut, wie viele sich diesen Thread angeguckt haben. Es scheint ja dann doch für viele ein interessantes Thema zu sein. Der Vollständigkeit halber also hier noch die weitere Entwicklung:

Es ist mir tatsächlich gelungen, alle Nachzuchten, die ich abgeben wollte, an private Halter zu vermitteln! Je älter sie wurden, umso weniger habe ich damit gerechnet, aber umso mehr Interessenten haben sich gemeldet. Ich selber habe jetzt nur noch vier Männchen (den Vater und drei Nachzuchten), die zusammen in einem 54 l Becken schwimmen und unerwarteterweise in ihrer WG gut klarkommen. Die Zucht ist hier beendet.

In ein Nachzuchtbecken sind mittlerweile vier Nädelchen eingezogen (Microphis deocata), das waren schon immer meine absoluten Traumfische! Im anderen Nachzuchtbecken leben mittlerweile Rhinogobius duospilus, ein zusätzliches Becken habe ich für Chlamydogobius ranunculus gebaut.

Also nochmal vielen Dank für Euer zahlreiches Interesse, es war mir eine Freude.

Viele Grüße
Hans
Uwi
Mitglied
Mitglied



Alter: 58
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 24.01.2013
Beiträge: 2146
Wohnort: Bregenz
Fische: 6610

Status: Offline

BeitragBeitrag #138 vom 30.08.2016 - 16:11  Titel:  

Hallo Hans, da wir uns schon privat gegenseitig unter die Arme gegriffen haben, war es mir ein Vergnügen, Deinen Zuchtbericht zu verfolgen, obwohl ich eher ein Zufallszüchter (Artenerhaltung im Becken) bin. Besonders das Betreiben Deiner Futterküche könnte eventuell mal mein Interesse wecken.

Ich wünsche Dir auch für die kommenden Projekte viel Glück und Ausdauer.
LG vom Bodensee sendet . . .
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14
Seite 14 von 14

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Schmetterlingsbuntbarsche laichen gerade erneut ab!!!! 34 Aquapet 17670 23.05.2005 - 19:21
Katja Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Skalare laichen ab 6 Novi 4793 19.03.2005 - 16:49
Novi Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Ramirezi laichen das erste mal 1 Daniel Z. 4212 07.12.2004 - 00:26
Rene_F Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Skalare laichen ab [Video] 2 Thomas G. 9842 12.10.2004 - 07:29
Lukas17011991 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Prachtschmerle 9 Co0per 7015 01.08.2004 - 14:24
Klaus R. Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at