Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Welche Filtermedien für Eheim Außenfilter?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Technikforum
Themenstarter Nachricht
matte
Mitglied
Mitglied



Alter: 55
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 2577
Wohnort: An Spree und Havel
Fische: 8024

Status: Offline

BeitragBeitrag #11 vom 04.11.2016 - 23:47  Titel:  

Ah, ja, verstehe!
Die "Message" ist angekommen.

Ich hab mir nochmal den Aufbau der Filtermedien in meinem Eheim-Außenfilter anhand einer Grafik genauer angeschaut.
Der Hersteller hat zwischen den Wasseraustritt und einem feinen Vlies noch eine etwas gröbere Vorfiltermatte gesetzt.
Die soll wahrscheinlich weitestgehend verhindern, daß in ausgeschaltetem Zustand zurückdrückendes Aquarienwasser das Vlies und den unmittelbar dahinter/darunter liegenden Bereich der biologischen Filterung unnötig stark verschmutzt.

Viele Grüße
Frank



levento
Mitglied
Mitglied



Alter: 39
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 118
Wohnort: Korneuburg
Fische: 476

Status: Offline

BeitragBeitrag #12 vom 07.11.2016 - 15:58  Titel:  

Hi!

Danke für eure Antworten - obwohl, wenn ich ehrlich bin, bin ich noch nicht wirklich schlau Schämen Ich hab noch nicht verstanden welches Filtermedium für welchen Zweck gut ist? Zuunterst kommt so ne Lage Mech (das sind diese kleinen Plastikschläuche mit "Gewinde" drann, oder?) Das filtert das grobe Zeugs raus.
Und darüber kommt dann ein "Biologischer Filter"? Heißt, dass sind die Dinger, wo sich die Bakterien ansiedeln sollen. Da kann ich mir also aussuchen, welche ich für gut befinde? Ihr empfehlt entweder das Zeug von Eheim selber oder Siporax, wenn ich das richtig verstanden hab.

Und darüber kommt dann Filterschwamm und Filtervlies? Oder kommt zwischen jede Lage ein Vlies?

lg Nadine

Hinzugefügt nach 58 Sekunden:

Und wo kommt diese Lava hin????
oli
Mitglied
Mitglied



Alter: 25
Tierkreiszeichen: Ziege
Anmeldungsdatum: 11.08.2006
Beiträge: 322

Fische: 1023

Status: Offline

BeitragBeitrag #13 vom 07.11.2016 - 19:36  Titel:  

Hallo Nadine,

Ich stimme den Beiträgen von Frank zu.
Zu deinen Fragen des letzten Beitrags nochmals zusammengefasst:
In den untersten Filterkorb sollte ein "grobes" Filtermedium (bezogen auf die Porengröße), welches verhindert, dass der Schmutz die weiter oben befindlichen "feineren" Filtermedien schnell zusetzt. Ich habe hierfür "Ehfimech" in meinem Außenfilter (Keramikröhrchen). Ich denke aber, dass auch diese Röhrchen schon eine gewisse biologische Filterung mit sich bringen. Als "Abschluss" habe ich in diesem Korb oben drauf nochmal eine blaue grobe Filtermatte. Die grenzt dann schön den Vorfilterbereich vom biologischen Filterbereich ab.
In den/die oberen Körbe kannst du dann ein biologisches Filtermedium (feine Poren) füllen. Ich hatte da ebenfalls das "Eheim Substrat Pro" drinnen, was wohl seinen Zweck erfüllt. Einfüllen würde ich je Korb so viel, dass halt nichts "übergeht" bzw. noch eine gute Verbindung zum nächsten Korb möglich ist. Erst obenauf auf den letzten Korb würde ich ein feines Filterflies geben. Du kannst dieses Vlies aber auch ganz weglassen, es sorgt nur dafür, dass auch feine Schwebstoffe in der letzten Stufe herausgefiltert werden, verringert dann aber auch die Standzeit des Filters. Ich persönlich habe kein solches Fließ mehr drinn.

Abschließend will ich noch den Hinweis geben, dass man sein Becken auch "überfiltern" kann. Wenn zu viel biologische Hochleistungsfiltermedien in einem relativ dazu kleinen Becken verwendet werden, kann sich das negativ auf die Nährstoffversorgung der Pflanzen auswirken. Durch Dünger zugeführte Nährstoffe können im Filter ausgefällt bzw. verbraucht werden. Aus diesem Grund habe ich aus meinem Filter das Substrat pro durch kleine Würfel aus mittelgrober Filtermatte ersetzt. (Mein Eheim 2222 ist mit 2,3L Filtervolumen für mein 63L Becken wohl etwas überdimensioniert.) Sollte dein Filter 12L Filtervolumen haben (habe das so im Netz gelesen), dann wäre das für ein 240L Becken ebenfalls sehr viel. Je nach Besatz und Pflanzenmasse ist es also vielleicht gar nicht nötig, das Volumen des Filters voll auszulasten.

LG oli
levento
Mitglied
Mitglied



Alter: 39
Tierkreiszeichen: Schlange
Anmeldungsdatum: 06.10.2016
Beiträge: 118
Wohnort: Korneuburg
Fische: 476

Status: Offline

BeitragBeitrag #14 vom 08.11.2016 - 21:15  Titel:  

Danke Oli!

Ich hab jetzt ganz unten diese Keramikröhrchen und in den beiden anderen Körben Siporax. Ich hoff jetzt mal, dass das funktioniert. Ansonsten muss ich halt dann später noch austauschen...

Danke für den Tipp mit der Überfilterung, darauf werd ich achten!

lg Nadine
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Technikforum Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Mattenfilter mit Außenfilter kombinieren? 1 Bernd 16678 07.11.2004 - 00:14
Walter Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Innen- oder Außenfilter ? 54 Martin Anni. 28512 12.10.2004 - 20:41
Rene_F Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Innen- und AUßenfilter parallel laufen lassen 4 Martin Anni. 14401 21.09.2004 - 13:28
ManniAT Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Eheim- Außenfilter 2126 für 350 Liter mit int. Heizung 1 Omega 17655 13.08.2004 - 18:32
ManniAT Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Sinnvolle Produkte in der Aquaristik 9 Jürgen 22682 28.05.2004 - 22:41
Leo Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at