Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

? Gelege im Sand - harte Eier ? was wird da schlüpfen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum
Themenstarter Nachricht
Margit_Klgft
Wasserfloh
Wasserfloh



Alter: 56
Tierkreiszeichen: Ratte
Anmeldungsdatum: 26.11.2016
Beiträge: 27

Fische: 108

Status: Offline

BeitragBeitrag #11 vom 08.01.2017 - 13:31  Titel:  

Hier sieht man, welche Pflanzen in der Umgebung sind:
* Einloggen, um Links zu sehen
* Einloggen, um Links zu sehen



eva15
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 258

Fische: 871

Status: Offline

BeitragBeitrag #12 vom 09.01.2017 - 17:04  Titel:  

Nematodenschäden scheint das naheliegendste.
Schau mal bei Bildern unter root knot nematode damages.
Kommt deinem Gebilde ähnlich.

(Dein Beispiel schaut ja aus als sei es eine dieser Dünger für Topfpflanzen mit den gelben Kugeln in Miniblumentopfformat. Lachen)

Hab noch nie was von Unterwassernematoden gehört, ausschliessen würde ich es nicht, da es tausende von Arten hat.
Kenne sie bisher nur vom Garten und zur Maulwurfsgrillenbekämpfung.
(Die sind bei uns nicht geschützt.)

Da Aquarienpflanzen von submers zu emers gewandelt werden, wieso soll nicht eine von Nematoden befallen worden sein, die sich auf Sumpf-/ Wasserpflanzen als Wirt spezialisiert haben?
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8050
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16691

Status: Offline

BeitragBeitrag #13 vom 09.01.2017 - 17:14  Titel:  

ich bin mit meiner weisheit hier am ende, margit, da ich so etwas noch nicht selbst erlebt habe. ich kenne die würmchen nur, da sie meist bei neueinrichten eines beckens auftauchen, aber dann bald verschwinden. mit - erkennbaren - wurzelgallen im becken hatte ich noch nicht zu tun

aber man liest davon, und so würde ich es als das sinnvollste halten, dich an maike zu wenden, die dazu auch publiziert hat
eva15
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 258

Fische: 871

Status: Offline

BeitragBeitrag #14 vom 09.01.2017 - 17:21  Titel:  

@w4tel
Finde deine Erklärung sehr einleuchtend.

Ausser es sei ein Düngekegel Depot für Wasserpflanzen.

Such nach Bildern, sieht ähnlich aus.
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8050
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16691

Status: Offline

BeitragBeitrag #15 vom 09.01.2017 - 19:25  Titel:  

du hast recht, eva. die kugeln sehen ähnlich aus

glauben will ich es trotzdem nicht so recht. interessant wäre, margit, ob die kugeln mit den wurzeln verwachsen sind oder nur lose dran kleben
Margit_Klgft
Wasserfloh
Wasserfloh



Alter: 56
Tierkreiszeichen: Ratte
Anmeldungsdatum: 26.11.2016
Beiträge: 27

Fische: 108

Status: Offline

BeitragBeitrag #16 vom 09.01.2017 - 19:44  Titel:  

Die Wurzeln gehen quer durch das Depot durch und lassen sich nicht raus ziehen. Es sieht so aus, als ob sich die Traube rund um die Wurzeln vergrößert haben, was auch der Fall sein dürfte. Die Wurzeln sind fest mit der Traube verbunden.

Das AQ läuft erst 1 Monat und ich habe alle Pflanzen einzeln eingesetzt, da war mit Sicherheit nichts Ähnliches dran. Die Traube ist gewachsen, bzw. später entstanden, sonst könnten nicht die Wurzeln quer durch gehen.
Ich bin mir 100% sicher, dass ich kein Düngekegel Depot eingebracht habe, obwohl, wenn ich Fotos davon ansehe, bin ich überrascht, wie ähnlich dies aussieht.
eva15
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 258

Fische: 871

Status: Offline

BeitragBeitrag #17 vom 09.01.2017 - 21:02  Titel:  

Du nicht, aber ev. die Gärtnerei, die die Pflanzen zieht.
Bin keine Gärtnerin, aber je schneller die Pflanzen wachsen und in den Verkauf gelangen, desto weniger Kosten fallen an.
Wieso sollten Pflanzen für Aquarien nicht beim Wachstum gepuscht werden?
Tippe je länger je mehr auf einen Depotkegel.
Margit_Klgft
Wasserfloh
Wasserfloh



Alter: 56
Tierkreiszeichen: Ratte
Anmeldungsdatum: 26.11.2016
Beiträge: 27

Fische: 108

Status: Offline

BeitragBeitrag #18 vom 09.01.2017 - 21:22  Titel:  

Das ist aber nicht möglich, weil ich jedes Pflänzchen separat eingesetzt habe.
Selbstverständlich auch ohne Topf oder so, sondern nur mit freien Wurzeln. Diese Traube wäre keinesfalls zu übersehen gewesen.
Margit_Klgft
Wasserfloh
Wasserfloh



Alter: 56
Tierkreiszeichen: Ratte
Anmeldungsdatum: 26.11.2016
Beiträge: 27

Fische: 108

Status: Offline

BeitragBeitrag #19 vom 11.01.2017 - 20:13  Titel:  

Heute habe ich die Traube nochmals rausgefischt und ein Ei genau untersucht:

Der Inhalt ist sicher nicht pflanzlich oder Dünger, denn es ist etwas Weisses, ganz Weiches mit Flüssigkeit umgeben........

Leider reicht mein Handy für ein scharfes Foto nicht aus.

Es bleibt spannend, wieder rein ins Nass für die Traube.
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8050
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16691

Status: Offline

BeitragBeitrag #20 vom 12.01.2017 - 11:32  Titel:  

ich habe maike wilstermann-hildebrand angeschrieben, und sie tippte nach den fotos ebenfalls auf einen düngekegel. wurzelgallen schloß sie aus


zitat: "Wenn Dünger im Wasser liegt löst er sich auf und ist dann weich und wässrig. Die Kunststoffummantelung des Düngers bleibt aber erhalten. Es sind jedenfalls keine Wurzelgallen und ich kenne auch kein Tier, das solche Eier legen würde."


mystisch bleibt vor allem anderen immer noch, wo der denn plötzlich hergekommen sein soll


vielleicht hast du jemanden in deinem bekanntenkreis, margot, der eine mikroskopische untersuchung durchführen könnte
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge meine Prachtschmerlen haben Eier gelegt... 70 Melanie 56586 20.03.2005 - 22:46
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Schwarze Neons - eier gelegt! 5 Mystery Alex 16932 15.12.2004 - 14:28
Mystery Alex Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Trägt sie Eier? 3 Tatjana 13112 04.11.2004 - 16:55
Tatjana Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Aequidens Pulcher Eier 2 Simon 16533 21.04.2004 - 12:26
Christian78 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Artemia Eier bilden Flocken 8 Christian 17833 28.03.2004 - 21:25
Christian Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at