Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben Aquaristik-Zentrum Innsbruck
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Kampffisch muss gerettet werden !

Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischkrankheiten und Plagegeister
Themenstarter Nachricht
FreakMR2
Mitglied
Mitglied



Alter: 33
Tierkreiszeichen: Schwein
Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 64
Wohnort: Winden am See
Fische: 211

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 10.01.2017 - 18:05  Titel:  Kampffisch muss gerettet werden !

Hallo,

Ich habe einen akuten Notfall. Das Aquarium des Schwiegervaters ist ihm umgekippt. Das Wasser wurde plötzlich braun und trübe und die Fische schwammen alle in Schräglage an der Oberfläche.
Ich habe hier ausgeholfen und die Fische in ein freies Aquarium bei mir gegeben bis er sein Aquariumproblem gelöst hat ...
Es haben sich alle geretteten Tiere relativ gut erholt und schwimmen derzeit fidel in meinem Aquarium herum. Nur der Kampffisch macht uns große Sorgen. Er schwimmt etwas in seitlicher Schräglage, manchmal treibt er lotrecht mit dem Kopf nach oben oder liegt seitlich am Bodengrund. Ich kenne derartiges Symptom nicht da ich bei meinem Tierchen eigentlich noch nie Probleme hatte.


Daher brauche ich dringend Unterstützung um das Tier zu retten !
Was könnte die Ursache sein und wie kann ich ihm helfen ?
Auch kann ich leider nicht sagen was das Ursprungsaquarium hatte. Bei einem kurzen Streifentest bevor ich die Tiere raus geholt habe (der Schwiegervater war nicht zuhause er hatte einen 24h Dienst ...) zeigte der sämtliche Werte im roten Bereich an.



eva15
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 03.01.2015
Beiträge: 252

Fische: 853

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 10.01.2017 - 20:14  Titel:  

Las einmal, dass sich bei erhöhten Nitritwerten die Schwimmblase entzündet. Weiss nicht, ob das wahr ist.
Bei Youtube sah ich Schwimmhilfen für Goldfische, deren Schwimmblase nicht mehr richtig funktionierte. So wurden die Fische stabilisiert und konnten wieder normal schwimmen. Nur werden Goldfische sehr alt und sind relativ gross. Wenn da eine Schwimmhilfe als Notlösung eingesetzt wird, bis der Fisch wieder gesund ist...

Bei einem Kampffisch...
So hart es klingt, da würde ich ans Erlösen der Qualen denken, wenn nicht rasch eine Besserung eintrifft.
Weil Wasserwechsel hast gemacht.
FlorianWien
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 07.06.2016
Beiträge: 33
Wohnort: Wien
Fische: 113

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 10.01.2017 - 20:43  Titel:  

Probierst mit einem Salzbad, in einen Kübel mit temperiert Wasser pro 5l 1 Teelöffel Salz und eichenlaub oder seemandel wirkt oft noch wunder über Nacht mal probieren den Salzgehalt verträgt ein Betta splendens ganz gut.
Spriggan
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 07.09.2015
Beiträge: 13

Fische: 47

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 10.01.2017 - 22:23  Titel:  

Du kannst zusätzlich auch den Wasserstand auf vielleicht 10cm senken. Der Kafi muß ja zwischendurch zum Luftholen an die Wasseroberfläche - da ist es gut, wenn er dafür nur einen kurzen Weg hat und sich nicht allzu viel anstrengen muss.
FreakMR2
Mitglied
Mitglied



Alter: 33
Tierkreiszeichen: Schwein
Anmeldungsdatum: 02.12.2008
Beiträge: 64
Wohnort: Winden am See
Fische: 211

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 11.01.2017 - 13:44  Titel:  

Gut ich werde das ev beherzigen (mal gucken wie es ihm geht wenn ich nach Hause komme...). Eichenlaub wird derzeit schwierig und wa sgenau ist Seemandel ?
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8000
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16541

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 11.01.2017 - 13:55  Titel:  

eichenlaub hängt auch den ganzen winter über an den bäumen, ist leicht erkennbar und dann wenigstens schon getrocknet

wenn dir sonst noch keine aufgefallen sind, am wanderweg nach jois findest du sicher welche. seemandelbaumblätter gibt's in indien - oder im aquarien-geschäft
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Zierfischkrankheiten und Plagegeister
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Brokatbarbe gerettet bitte schaut was ist das? 15 tinchen41 2308 09.03.2006 - 17:08
Haidson Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Kampffisch Krank !!! Dringend 2 Schnuddel 2895 19.12.2004 - 20:50
Gregor H. Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Kampffisch krank?? Dringend!! 5 spooky 3020 12.12.2004 - 18:36
hendrik Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Kampffisch hat ein Geschwür 3 Moonlight 6281 16.11.2004 - 12:37
Richard Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Kampffisch Problem 2 Thomy 3820 10.07.2004 - 01:20
Jürgen Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at