Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Was ein Betta bei der Paarung alles falsch machen kann
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum
Themenstarter Nachricht
Merlins
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 12.11.2009
Beiträge: 1468
Wohnort: NRW
Fische: 4495

Status: Offline

BeitragBeitrag #51 vom 11.03.2013 - 00:20  Titel:  

Hallo,

vor 2 Wochen habe ich die 2 blauen Männchen und 2 blauen Weibchen aus dem 240 l Becken in einem 80x50 cm Becken, zusammen mit C. Panda umgesiedelt.

Seitdem hat sich im 240 l Becken nichts am Verhalten der verbliebenen Bettas geändert, sie vertragen sich immer noch ganz gut.

http://s1.directupload.net/images/130310/blh23unn.jpg

http://s1.directupload.net/images/130310/vwn87vhr.jpg

http://s7.directupload.net/images/130310/rhlqdxhg.jpg



Die Überraschungen kamen von den 4 umgesiedelten Bettas.

Das eine Männchen hat sich sofort zum Chef deklariert, es passierte aber erstmal nichts Schlimmes, da die Anderen es akzeptiert haben.
Dann hat aber das Chefmännchen angefangen Schaumnester überall zu bauen und immer mehr Dominanz an den Tag zu legen.
Sein Bruder musste sich in einer Ecke zurückziehen, wo es auch anfing ganz unauffällig ein minikleines, bescheidenes Schaumnest zu bauen.
Währenddessen haben die beiden Damen ordentlich Laich angesetzt, die Legeröhre konnte man auch ohne Brille von weitem sehen. Bald trugen beide ein auffälliges Querstreifen-Paarungskleid und fingen an, um die Wette, dem Chefmännchen den Hof zu machen, als ob er das einzige Männchen im Becken gewesen wäre.
Er hat sich eine ausgesucht und während er die andere ziemlich brutal verjagt hat, ist er zum Paarungsritual übergegangen.
Tja, es stelle sich heraus, dass der Kerl in Sachen Sex ein ebenso großer Trottel ist, wie sein Großvater mal war, allerdings längst nicht so lieb.
Der frische Macho hat zwar riesige solide Schaumnester gebaut, aber das war dann auch alles was er gut konnte. Er schien zwar zu wissen, dass er die Dame irgendwie umschlingen muss, nur leider nicht wie man es richtig macht und schon gar nicht, dass er dabei die Dame mit dem Bauch nach oben drehen muss. Folglich kam es auch nicht zur Eiabgabe. Nach ganz ganz vielen mißlungenen Versuchen, während deren von den Schaumnester nicht mehr viel übrig geblieben war, ist ihm die arme Dame weggelaufen. Die andere Dame wollte zwar ihre Schwester sofort ersetzen (die muss entweder blind, oder blöd, oder maso gewesen sein), wurde aber vom Männchen nicht akzeptiert und wild verjagt.
In den kommenden Stunden konnte man regelrecht sehen wie die Spannung im Becken proportional mit der schlechten Laune des gescheiterten Casanova anstieg. Am Ende ist der Kerl richtig wild geworden, hat im Affenspeed die Damen kreuz und quer durchs Becken gejagt und gebissen, die Eine weil sie nicht mehr wollte, die Andere weil sie gerne gewollt hätte, oder so ähnlich. Sein Bruder ist vermutlich nur deswegen heil geblieben, weil er in einer Ecke wie zu Stein erfroren blieb.
Das war mir zu viel und da schimpfen und schreinen nichts gebracht hat, habe ich den Grobi geschnappt und ihn in einem anderen Becken (o1) umgesiedelt.



Die Reaktion des rangniedrigen, im Becken verbliebenen Bruders hat mich ein bisschen erstaunt und ich habe (frühzeitig) gedacht: endlich auch ein schlauer Betta! Er hat wirklich nicht länger als 2-3 Minuten gebraucht um zu schnallen, dass ich den Chefbruder aus dem Becken entfernt habe, hat sofort die Flossen schön gespreizt, die Überreste des Schaumnestes seines Bruders übernommen und hastig weiter ausgebaut.
1-2 Stunden später konnte ich sehen wie er eine der Damen mehrmals umschlungen hat, anfangs fast genau so ungeschickt wie sein Bruder, dann aber doch etwas geschickter, oder zumindest gut genug, um die Eiabgabe zu stimulieren.
Seitdem paart sich mein "schlauer Betta" um die Wette mit beiden Weibchen und ich bin mindestens erleichtert, dass sie ihren Laich losgeworden sind. Sie standen nämlich wirklich kurz vor dem Platzen.
Manche werden sich fragen was ich jetzt noch zu meckern habe. Tja, dann will ich mal genauer beschreiben wie das abläuft:
das "schlaue" Männchen bekommt Besuch von den sich abwechselnden Damen, geht gleich zur Sache, ohne sich Mühe mit dem schönen Balztanz zu machen, umschlingt die jeweile Dame mehr oder weniger geschickt und während die Damen in Laichstarre fallen und die Eier abgeben, steht er daneben und guckt völlig dumm wie die C. Panda die Eier einsammeln und verspeisen. Hin und wieder sammelt er auch 2-3 Eier, wenn diese zufällig ganz nahe an seinem Maul vorbeisinken und spuckt sie ins Nest, hat aber nichts dagegen, wenn die Corys diese wirklich letzten Eierchen aus seinem Nest auch verspeisen, nicht mal dann wenn die Corys dabei sogar seinen Körper nach Eier abtasten und absuchen. Wenn so viel Gutmütigkeit nicht löblich ist!

http://s1.directupload.net/images/130311/bntjpdik.jpg

http://s1.directupload.net/images/130311/i88oaciw.jpg

Noch schöner ist, wie pflichtbewusst und emsig er das Schaumnest zwischen 2 Paarungssessionen wieder in Ordnung bringt und sogar weiter ausbaut.
Ich könnte vor Lachen weinen.
Falls bei diesem Männchen auch nur ein Jungfisch durchkommt, dann kann es sich nur um ein Wunder handeln, aber Hauptsache Ruhe und Frieden im Becken und die Corys haben dicke Bäuchlein. Smile

MfG
Dana



JZ2K13
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 28.02.2013
Beiträge: 25

Fische: 91

Status: Offline

BeitragBeitrag #52 vom 04.05.2013 - 06:46  Titel:  

Hi!

Noch immer Frieden bei deinen Bettas?
Schönen VT hast du da.

Greets
josef50
Mitglied
Mitglied



Alter: 14
Tierkreiszeichen: Pferd
Anmeldungsdatum: 10.06.2012
Beiträge: 207
Wohnort: steiermark
Fische: 304

Status: Offline

BeitragBeitrag #53 vom 14.05.2013 - 18:36  Titel:  

Hallo
Wie geht es weiter?
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfe! was hab ich bloß falsch gemacht? 19 lillipia 3794 19.08.2008 - 16:16
lillipia Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge WAS mache ich falsch? 5 Schlummerpieps 2496 20.04.2008 - 21:49
kuli Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Schwertträger Paarung 3 unbekannter 10434 19.12.2004 - 13:08
Chica Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge otocinclus affinis 9 Lukas17011991 3780 12.11.2004 - 22:26
ManniAT Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Was mache ich falsch?? 4 Babsi28 2873 30.08.2004 - 10:07
Mindmaker Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at