Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

WICHTIGE INFO bezüglich Prachtschmerlen-vor Kauf bitte lesen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger
Themenstarter Nachricht
Kandalf
Gast









BeitragBeitrag #111 vom 23.12.2009 - 12:30  Titel:  

Jetzt sind unsere Schmerlen seit 2 M0nate bei uns und haben schon 8 cm!
Gekauft wurden sie mit unter 3 cm!

Also für alle die sich überlegen eine Schmerle zuzulegen beachtet deren Wachstum und Revierverhalten und hört bitte nicht auf dem Verkäufer der auch sagt das sie für 54 Liter Pfützen geeignet sind.

LG,.Martin



Martin+Monyka
Mitglied
Mitglied



Alter: 37
Tierkreiszeichen: Pferd
Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 423
Wohnort: Linz
Fische: 1370

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #112 vom 07.08.2010 - 18:40  Titel:  

Weil mir die üblichen Fische zu fad werden plane ich jetzt mein 1200 Liter Becken nur für Prachtschmerlen umzubauen.

Mein momentaner Stand sind 4 Tiere mit 20-25 cm und 3 mit ca. 10-13 cm.

Möchte noch auf ca. 15 Fische aufstocken deshalb bitte ich mich an das ich alle zu groß gewordene Schmerlen aufnehmen will.
karlo
Mitglied
Mitglied



Alter: 19
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 29.08.2010
Beiträge: 167
Wohnort: Bayreuth
Fische: 525

Status: Offline

BeitragBeitrag #113 vom 18.09.2010 - 19:37  Titel:  

Hi,

respekt.nicht jeder macht sich die mühe!

auch lob an dich martin +Monyka.du bereitest einigen schmerlen ein schönes leben! Smile


Ps.auch ich kann bestätigen wie schnell und wie lange prachtschmerlen wachsen!wir hatten unsere praachtschmereln in einem 80 liter becken.wir haben sie mit 3 cm gekauft.nach ca. nem halben jahr waren sie 8 cm.dann sind sie in das neu eingerichtete becken meines onkel gekommen(300 liter)

die schmerlen sind nun schon satte 8 jahre alt.
Martin+Monyka
Mitglied
Mitglied



Alter: 37
Tierkreiszeichen: Pferd
Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 423
Wohnort: Linz
Fische: 1370

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #114 vom 19.09.2010 - 11:46  Titel:  

Im Moment habe ich meine Gruppe zusammen. (12 Tiere)

Jetzt wird mal probiert das Wasser aufzuhärten so auf 10 KH ungefähr dann werden die ersten Zuchtversuche gestartet.
Plane das ich die Fische in ein Becken gebe was zu klein ist,aber eh nur für ein paar Tage und dann zurück in das neu umgebaute 1200er mit anderen Wasserwerten.

Glaube zwar nicht das es so einfach klappen wird aber wer nicht wagt ............ .


LG.Martin
Martin+Monyka
Mitglied
Mitglied



Alter: 37
Tierkreiszeichen: Pferd
Anmeldungsdatum: 13.02.2010
Beiträge: 423
Wohnort: Linz
Fische: 1370

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #115 vom 10.10.2010 - 18:51  Titel:  

Habe jetzt denn ersten Versuch gestartet.

Alle Schmerlen waren für eine Woche in einen 375 Liter Becken.!
Bei einer Härte von ca. 15 KH.

Gefüttert wurde nur mit Lebendfutter oder Frostfutter.

Seit heute Mittag sind sie wieder im ganz neu gestalteten 1200er mit unendlichen Verstecken, die WW wurden auf 4 Kh bei PH 6,5 eingestellt.

Der Sauerstoffgehalt wurde mit zwei Teich-Oxydator sehr stark erhöht.


Die Fütterung erfolgt jetzt nur noch mit Lebendfutter.


Glaube war immer noch nicht das es klappt aber es schadet ja auch nicht.



LG.Martin
Kampffischfreak
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 17.11.2010
Beiträge: 9

Fische: 31

Status: Offline

BeitragBeitrag #116 vom 28.11.2010 - 18:52  Titel:  

Es gibt doch Schneckenfressende Schnecken?
Die sind auch hübsch anzuschauen :)

Lg Kff
Michi_85
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit



Alter: 31
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 27.11.2010
Beiträge: 14
Wohnort: Velm/Himberg
Fische: 48

Status: Offline

BeitragBeitrag #117 vom 03.12.2010 - 17:38  Titel:  

Ich finde den Beitrag auch sehr toll. Meiner Meinung nach sollte sich ein jeder mit seinem Hobby beschäftigen. Ich geh ja auch nicht kauf mir eine Staffelei und Farben und komm dann drauf das ich Pinseln auch brauch die mir aber zu teuer sind und ich dann mit den Fingern male. Viel genauer muss ich mich befassen wenn sich mein Hobby um Lebewesen dreht. Meine persönliche Meinung ist: der Fisch soll nicht mal merken das er in Gefangenschaft lebt, also so Naturnahe wie möglich.
Ich mach mich zu mindestens schlau wo kommt der Fisch her wie schauts dort aus, welche Temperaturen herrschen dort, wie lange ist es dort hell, usw.... ich würde ja gern den Lebensraum genauer anschauen also hin fliegen aber da sagt die Haushaltskasse nein Grinsen
Mooskugel(B)
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit





Anmeldungsdatum: 04.07.2011
Beiträge: 1

Fische: 3

Status: Offline

BeitragBeitrag #118 vom 04.07.2011 - 19:37  Titel:  

Liebe Prachtschmerle,

anfangs meintest du, wenn du nur einer Prachtschmerle dieses Schicksal ersparst, dann hättest du etwas erreicht ...

Ich hatte gerade in den nächsten Tagen vor, mir 3-4 Prachtschmerlen zusätzlich zu meiner 5 cm langen wunderschönen einzelnen Schmerle dazuzukaufen. ICH WERDE ES NICHT TUN ! Und zwar auf Grund deines energischen Beitrags. Ich denke, ich werde sie jetzt (schweren Herzens) an jemanden abgeben, der ihr die nötigen Bedingungen für ein schönes Leben bieten kann. Danke

ALSO (VOR ALLEM AN BERLINER): 5 cm lange wunderschöne Prachtschmerle in liebevolle Unterwasserwelten mit Artgenossen abzugeben.

Kurz zur Vorgeschichte:
Ich habe mir letzte Woche ein 240 L Aqu. von jemandem schenken lassen, der es hat verkommen lassen und ich hatte nach Jahren schon lange wieder Lust auf ein Aqu. . Zudem gab es die "letzten Überlebenden" dazu. Jetzt habe ich erst einmal versucht, ihnen nach 2 Tagen Badewanne und stundenlanger Reinigung der "Ausrüstung", sowie ungeplant kurzfristigen Investitionen in Filter, Boden, Pflanzen etc. halbwegs aussichtsreiche Lebensbedingungen zu bieten. Jetzt habe ich Filterstarter und Aufbereiter drin und musste die Fische aus der Wanne holen. Problem bei dieser Geschichte ist allerding folgendes: Vor allem die Nitrit- und Nitratwerte können in den ersten 2 Wochen nach Neueinrichtung stark schwanken, da die Bakterien im Filter noch schwach sind und die Pflanzen dies beim Anwachsen ungünstige Stoffe produzieren, die dann langsam wieder abgebaut werden, wenn die Bakterien sich eingestellt haben.
Ich hoffe, die Fische machen es durch und die Pflanzen wachsen wie erwartet. Ich werde berichten. Würde also davon abraten, Fische bei solch gravierenden Umzugsaktionen direkt in ein neu eingerichtetes Becken einzusetzen. Mal schaun ...

Zum Schluss noch eine Frage:

Unter den genannten Bedingungen sind mir innerhalb von nur 3 Tagen alle Wasserpest-Pflanzen abgestorben. Die anderen sind bisher unbeschädigt. Woran könnte das liegen? Danke im Voraus

Gruß Alex
Veith
Mitglied
Mitglied



Alter: 23
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 30.11.2011
Beiträge: 105
Wohnort: Niederösterreich
Fische: 449

Status: Offline

BeitragBeitrag #119 vom 30.11.2011 - 18:06  Titel:  

Es ist doch immer das selbe bei diesen geldgeilen Verkäufern. Ich höre deswegen den Verkäufer immer ganz genau zu wenn ein Neuling auftritt und fragen stellt. Lachen
Gibt ganz absurde Fischgeschichten, deswegen werde ich jetzt eine kleine Liste hier reinschreiben von Fischen die weitaus mehr als NUR 100-200cm Kantenlänge brauchen und trotzallem gerne als 60-200l Fische verkauft werden.
Haiwelse, Prachtschmerlen, Fadenfische(Immer in ein60L geben laut Verkäufer?), Wabenschilder, Krebse wie den BlaurosaKrebs, Imitatorwels, Haibarbe, Arrowanas, Afrikanischer Schmetterlingsfisch, generell viele Arten von Barsche, Schmerlen brauchen auch viel Schwimmraum und auch möchte ich sagen, dass ich von vielen Zooläden gehört habe, dass die Faustregel 5Liter pro Fisch ist. Aha, 60L Becken und 20 Fische, darunter Ancistren, Neóns, Guppys, Mollys und eine Prachtschmerle. Ist so der typische Standardbesatz für Anfänger. Von Verkäufern für Anfänger. Also immer wenn ich sowas höre beim Fischkauf, mache ich mich beim Verkäufer unbeliebt. Anscheinend sind Fische nicht soviel wert wie Katzen oder Hunde, sonst würde hier ein härteres Gesetz gelten. Den Anfängern werden im Zooladen immer eine sorgsam ausgewählte Crew empfohlen, die ihnen beim Einstieg in die Aquaristik helfen. Ich bitte euch alle, helft und unterstützt Anfänger denn sie wissen es nicht und auch zum Wohle der Tiere. Ich finde es toll, dass du dieses Thema hier mit dem Paradebeispiel der Prachtschmerle angeschlagen hast!
Tiktaalik
Mitglied
Mitglied



Alter: 24
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 02.01.2012
Beiträge: 245

Fische: 833

Status: Offline

BeitragBeitrag #120 vom 09.01.2012 - 15:11  Titel:  

Hei allerseits,
Ich finde deinen Beitrag auch sehr lobenswert, und dass es garnicht genug solcher Beiträge geben kann!
Es sollte, wenn man "prachtschmerle" in google eingibt, gleich als erstes so eine Seite kommen.
Habe gerade eine arme Schmerle aus einem 60L Aquarium vermittelt.. eigentlich gehört hier irgendeine gesetzliche Richtlinie, die den Verkauf solcher Tiere (z.B. auch küssende Guramis etc.) erschwert.

lg. Agnes
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum für Einsteiger Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14  Weiter
Seite 12 von 14

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge info 2 g.k 3492 21.12.2010 - 14:11
w4tel Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge info 4 g.k 3629 21.12.2010 - 12:54
j.j. Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Hornbach Info 14 Sissy1 9696 03.11.2007 - 19:54
smili Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Nervöse Fische, Neuling bittet um Info/Hilfe 34 Ben28 16078 18.04.2007 - 17:57
Gast Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge info bezügl. kakadu-"weibchen" 1 wotan321 4293 04.09.2006 - 16:14
Caligula Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at