Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Wie haltet ihr das eigentlich?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum Cafe
Themenstarter Nachricht
matte
Mitglied
Mitglied



Alter: 55
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 2577
Wohnort: An Spree und Havel
Fische: 8024

Status: Offline

BeitragBeitrag #161 vom 08.07.2011 - 10:32  Titel:  

Hallo, allerseits,

ich "gestehe", aus Zeitgründen ausschließlich Helmuts Eingangsposting gelesen zu haben.
Er spricht mir von seinem Empfinden her voll aus der Seele.

Mich nervt und streßt es einfach mittlerweile, wenn ich nach bestem Wissen und mit viel Mühe die Anfrage eines Hobbystarters zu beantworten versuche, dann aber in dem einen oder anderen Fall bemerke, daß die Antwort gar nicht so richtig zur Kenntnis genommen wird.

Hinzu kommt, daß man kurze Zeit später eine neue Anfrage ähnlichen Inhalts eines anderen Users vorfindet, der sich mit ein wenig Suchaktivität in gezielten "Rubriken" dieses Forums ein Stück weit selbst hätte behelfen können ("Forum für Einsteiger", "Allgemeines zum Thema Aquaristik" und "Zierfischforum").

Auch die in meinen Augen unschätzbar wertvolle Möglichkeit, sich über Fachliteratur besser mit der Materie Aquaristik vertraut zu machen, wird viel zu wenig in Betracht gezogen. - Wegen der damit verbundenen Kosten und "Mühen" vielleicht?!

Viele Grüße
Frank



ZwergNase
Mitglied
Mitglied



Alter: 29
Tierkreiszeichen: Katze
Anmeldungsdatum: 05.10.2010
Beiträge: 397

Fische: 1252

Status: Offline

BeitragBeitrag #162 vom 08.07.2011 - 10:54  Titel:  

@matte: Hat sicher damit zu tun, dass nachfragen viel leichter und schneller geht. Vielleicht auch damit dass viele leute in der hoffnung nachfragen weil sie - besonders wenn es um fischbesatz und beckengrößen geht - nur bestätigt bekommen wollen was sie sich selber schon ausgemalt haben. das heißt sie besetzten erst das aquarium, fragen dann nach und wenn sie eine antwort bekommen die ihnen nicht passt, ignorieren sie die einfach.

Ich kenne (leider) etliche leute die prachtschmerlen, skalare, etc in 54 l gepfercht halten und den fischen eigentlich nichts böses wollen, aber sie gehen in ne tierhandlung, sehen einen fisch der ihnen gefällt und kaufen ihn, egal was er für ansprüche hat. und wenn ihnen dann jemand sagt, dass ihr becken total fehlbesetzt ist - kommt immer die selbe antwort: "aber den fischen geht es doch gut!"
das hat wohl auch mit den sich hartnäckig haltenden gerüchten, wonach fische ihre größe ans becken anpassen und ein so schlechtes gedächtnis haben, dass sie ohnehin nicht merken dass sie in nem zu kleinen becken sind, zu tun.

lg
miezetina
Mitglied
Mitglied



Alter: 47
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 29.02.2008
Beiträge: 4619
Wohnort: Kritzendorf
Fische: 14398

Status: Offline

BeitragBeitrag #163 vom 08.07.2011 - 11:02  Titel:  

Hallo,
generell beschleicht mich der Eindruck, dass das Wissensniveau auf dem sich die Leute bewegen, schon sehr gesunken ist. Leider werden wirklich interessante Themen immer weniger und die "Anfängerthemen" immer mehr.

Dass die typischen Anfängerfehler trotzdem immer und immer wieder gemacht werden, sieht man ja an den Krankheitsthreads. 90% dieser Symptome entstehen ja als Folge falscher Haltungsbedingungen/Vergesellschaftung oder Beckenhygiene. Dass dann nur auf den "bösen Fachhandel" hingeklopft wird, ist eine oberfaule Ausrede, die ich nicht gelten lassen möchte.

Auch ich schließe mich Frank an, bitte liebe Aquaristikneulinge, kauft euch zuerst gute Literatur und erst dann das Becken. Apropos Kosten, es gibt auch in den öffentlichen Bibliotheken eine umfangreiche Auswahl an guten Büchern und zumindest in Wien, kostet eine Jahresmitgliedschaft gerade mal 12¤ (auch für Nichtwiener).
w4tel
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 8004
Wohnort: Waldviertel
Fische: 16553

Status: Offline

BeitragBeitrag #164 vom 08.07.2011 - 13:02  Titel:  

was jedenfalls gesunken ist, ist die bereitschaft, was zu tun, sich gezielt mit etwas zu beschäftigen

die uns täglich überrollende informationsflut verleitet zu dem eindruck, man müsse nur dazusitzen und alle nötigen informationen würden schon zeitgerecht häppchenweise beim fenster hereinschneien - spätestens, wenn ich den infokanal anwähle. zu allem anderen, was ich im supermarkt finde, lese ich ja die bedienungsanleitung auch erst zu hause

geduld und die liebe zum detail findet man dann erst wieder, wenn man vor dem becken sitzt und in dieser entschleunigten welt die fische beobachtet - wenn sie die startschwierigkeiten überstanden haben

denn bis die aquaristikneulinge hierherfinden, haben sie die ersten zeilen schon hinter sich
matte
Mitglied
Mitglied



Alter: 55
Tierkreiszeichen: Büffel
Anmeldungsdatum: 11.11.2006
Beiträge: 2577
Wohnort: An Spree und Havel
Fische: 8024

Status: Offline

BeitragBeitrag #165 vom 15.07.2011 - 11:26  Titel:  

Hallo, liebe Leute,

ich sehe es, z.B. in diesem Thread, durchaus als "konstruktiv-diskussionsfördernd" an, kleinlaut geworden einzuräumen, daß ich trotz langer, langer theoretischer Vorbereitung VOR dem Kauf des ersten Beckens und auch danach in den Anfangsjahren viele, eigentlich leicht vermeidbare Pflegefehler begangen habe. Als Mensch um die 40. - Vor allem an Überbesatz, die Pflege zu empfindlicher Arten sowie den Kauf zu groß werdender Fische für das/die vorhandene/n Becken kann ich mich noch leidlich gut erinnern.

Es kam, wie es kommen mußte: Es ging rundum schief!
Entweder verstarben mir in dieser Zeit viele Fische, oder ich gab ungeeignete Bewohner, eines Besseren belehrt, wieder ab.

Ich mußte offensichtlich, ich schäme mich ein wenig dies zu sagen, wie ein Kleinkind die unmittelbare Erfahrung machen, "daß eingeschaltete Herdplatten nun mal heiß werden"! - Leider zu Lasten so manches Lebewesens.

Warum ich mir trotz der - zumindest rein intellektuell intensiven - Vorbereitung dann doch diese Fische gekauft habe?!
Es war wie eine Sucht.
Ich meinte unbedingt, genau diese attraktiven Favoriten haben zu müssen, und sie unter den gegebenen Bedingungen mit der entsprechenden Aufmerksamkeit "schon gut pflegen zu können"... Dabei ließ ich die konkreten Ansprüche der jeweiligen Art und die äußeren Rahmenbedingungen (Beckengröße, Ausgangswerte des lokalen Leitungswassers) völlig außer Acht. Wie ich heute weiß, war das leichtfertig und ignorant. Es konnte einfach nicht gutgehen!

Mit "kopfgewaschenen" Grüßen
Frank
Oberwels
Gast









BeitragBeitrag #166 vom 17.07.2011 - 15:46  Titel:  

Hallo Leute

Also ich hab jetzt folgende Erfahrung gemacht und das war auch der Grund warum ich mich jahrelang von Foren ferngehalten habe. Gelesen hab ich sie natürlich schon. Zumindest die Beiträge die ich interessant fand.
1. Oft wird nicht der gesamte Thread gelesen sondern nur max. die letzten 2 Antworten.
2. Antworten werden teilweise falsch interpretiert, zB. Thread mysteriöses Fischsterben. Ich hab nie gesagt das der Heizstab daran schuld sein kann(j.j. hats verstanden) mich hat aber verwundert, dass man einen Heizstab ins Aquarium hängt wenn man ihn nicht braucht.
3. Ich rede gar nicht von den jungen wilden sondern von etablierten Mitgliedern(wie gesagt ich lese auch dieses forum seit Jahren) sondern von den Leuten die nur online sind um anderen eins auf die rübe zu geben oder sinnlose Hinweise(vielleicht liegts am Bodengrund?!?) zu verbreiten(falsche beratung)
4. An alle die es nicht ganz raffen, Versucht mal zu verstehen was der andere meint und fragt gelegentlich nach(höflich) wenn ihr euch nicht sicher seid, aber stellt nicht jemand an die wand nur weil er eine eigene Meinung hat und eigene Erfahrung vertritt, die euch im ersten Moment nicht logisch zu sein scheinen.
5. Und an alle die jahrelange Erfahrung haben, ich verstehe eure teilweise Zurückhaltung bei manchen Threads. Aber ich sehe auch viele Kinder und "jugendliche" die sich nicht anders artikulieren können als HÜLFEE mein ? ist schwangerweil sie nicht wissen wie sie ihr Problem im Augenblick der totalen oder teilweisen Konfusion darbringen sollen.

Also an alle Aquaristikneulinge sowie "Profis". Bitte etwas mehr Suchmaschine und weniger Panik bei Geburten(kommt nicht immer alles durch), als auch ein bisschen mehr Toleranz bei dem 501 Thread "HILFE"

Meine Meinung

Andere Meinungen können sich durchaus von meiner unterscheiden
Knöpfchen
Gast









BeitragBeitrag #167 vom 17.07.2011 - 16:04  Titel:  

Hallöchen wiedermal...

Ich hab zb ein oder zweimal einen alten Thread wieder "zum Leben erweckt" weil das Problem bei mir aktuell das Selbe war. Anschliessend wurde ich dann gebeten doch einen neuen Thread zu eröffnen, da dieser schon alt sei. Dabei bin ich mit meinem Post nicht auf den Threadersteller & Co eingegangen, sondern habe von 0 auf mein Problem geschildert.
Ein Zitat war dann zb.: achja, das nächste mal bitte schauen wann dieser Thread geschrieben wurde Zwinker

....

-) Ausserdem "tausendmal die selbe Frage beantworten" - ich denk es gibt 3104 Meinungen und 3 mal so viele Erfahrungen. Und es kann ja sein das eine Meinung/ Erfahrung / Lösung spezifischer auf ein Neulingsproblem passt als andere. Ich hatte auch schon div "Anfängerprobs" aber hier im Forum konnte man mir manchmal spezifischer helfen als jedes Google Ergebnis.

-) Und meine Sicht als absolut Neue ist: Man versucht sich viel zu erlesen und zu informieren (ich hab wochenlang alles mögliche an Infos gelesen / ausgedruckt und co) - aber alles kann nun auch mal nicht hängen bleiben und manchmal möchte man doch lieber eine spezifische Antwort als die, die von Google kommt.
Ich bin froh wenn ich hier Hilfe bekomme und bedanke mich auch immer. Habe bis jetzt auch eigl immer diverse spezifische Ratschläge befolgt. (Wozu sonst frage ich um Rat?)

-) Genauso wie ich die FAQ gelesen hab mit Fotogrößen & Co und mich dementsprechend angepasst hab - leider lesen sehr viele Leut keine FAQs oder ähnliches - das ist nun mal die traurige Norm.

-) Und wenn ich mal in nem Thread Hilfe schreib (was ich ab jetzt nicht mehr tun werde ... ) dann nur weil ich Angst um meine Fischi´s hab, weil mir jeder Einzelne sehr ans Herz gewachsen ist und ich Angst um jeden Einzelnen habe und dringend schnelle Hilfe erbeten habe. Tut mir leid in dem Sinn, kommt auch nicht mehr vor. Ich find jeder Fisch hat nen eigenen Charakter und ne eigene Art und in jeden einzelnen hab ich Herzblut gelegt.

-) Das Einzige was mich hier drin sehr stört, ist das manche Leute hier furchtbar angriffslustig und provokant erscheinen. Wall Man kann auch normal miteinander reden! Mutlos

-) Und von "Alteingesessenen Profis" und "Neuanfängern" hab ich mal ein quasi 1:1 Beispiel wie das ausarten kann:
Ich war in einem Forum eines andren Hobby´s von mir und die Neuanfänger wurde von den "Profi´s" so runtergeputzt jedesmal, das am Schluß keiner mehr was geschrieben hat und das Forum quasi "tot" war. Die Profis weil sie ganz selten nur Probleme hatten und die Neulinge trauten sich einfach nicht mehr.
Ich weiß nicht. Ich hab lieber ein Forum wo ich wenigstens sportlicher Weise den Kopf schüttle, als ein Forum wo wochenlang (!) steht "0 neue Beiträge seit ihrem letzten Besuch"...............


So das waren just meine 79,5 Cent Mutlos Mutlos Mutlos
LG
Knöpfchen

Ps.: Bin paar mal gefragt worden warum ich nicht mit meinem echten Namen "unterschreibe": weil ich ihn nicht mag. So.
Carmen88
Mitglied
Mitglied



Alter: 28
Tierkreiszeichen: Drache
Anmeldungsdatum: 28.08.2011
Beiträge: 788
Wohnort: Kufstein
Fische: 2439

Status: Offline

BeitragBeitrag #168 vom 16.10.2011 - 21:20  Titel:  

da muss ich jetzt auch mal was dazu sagen....

ich bin auch in mehreren Foren unterwegs
Hundeforum... Mamaforum... usw.

im Mamaforum ist es wirklich so das sich die Hormongesteuerten schwangeren nur anzicken und drauf warten bis einer mal was falsches sagt.
im Hundeforum redet jeder von Kampfhunden, schutzdienst usw... die Hundehalter schmeissen mit Wattebällchen.
um das Welsforum nicht zu vergessen! Lachen
da drinnen tja da gehts richtig ab, da wird man aber sofort blöd von der Seite angemacht, ein paar drehen dir sogar die Sätze um damit sie besser was raussuchen können. achja da wurde auch übelst meine Groß/Kleinschreibung kritisiert, nachdem ich mich sehr bemühte war auf einmal meine Rechtschreibung mieß.... nachdem ich klarstellte das ich oft meine 4,5 monate alte Tochter auf dem Arm hab weil sie so ein MamakuschelmichKind ist, und ich desshalb gern auf Groß/Klein schreibung verzichte wuden mir Tipps zur Kindererziehung gegeben...
** ich sollte doch bitte fähig sein ein 4,5 Monate altes Baby zu erziehen Zornig **
Lachen Lachen Lachen ich hab 2 Kleine Kinder ich seh das alles nicht mehr so Ernst.
Manchen Menschen ist einfach stinklangweilig ;)

und ich sags euch, es gibt bei weiten schlimmere Foren, das ZIFO ist bisher das netteste Forum das ich kenne, eigentlich stört mich hier gar nix.
garyman
Mitglied
Mitglied



Alter: 34
Tierkreiszeichen: Hund
Anmeldungsdatum: 05.09.2011
Beiträge: 540

Fische: 1708

Status: Offline

BeitragBeitrag #169 vom 20.10.2011 - 10:03  Titel:  

Da muss ich dir Recht geben Carmen, in keinem anderen Forum wird so wenig gestritten, geprotzt oder offtopic geschrieben wie hier.
Außerdem versucht keiner den anderen zu übertrumpfen...

Und die meisten Tipps sind hilfreich!
Gast
Gast









BeitragBeitrag #170 vom 20.10.2011 - 10:37  Titel:  

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt seit ca. 14 Monaten in diesem Forum aktiv, hab aber vorher auch schon längere Zeit mitgelesen.
Meine Erfahrungen dazu sind, dass mir von Anfang an sehr gute Ratschläge auf sehr nette Art und Weise erteilt wurden.
Was mich in letzter Zeit ein wenig stört ist, dass die sogenannten "jungen Wilden" hier viele unnötige Kurzbeiträge (meist offtopic) posten, nur um (anscheinend) Beiträge zu "sammeln".
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Forum Cafe Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19  Weiter
Seite 17 von 19

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Was haltet Ihr von dieser Kamera? 6 helmut257 4409 19.12.2007 - 09:44
helmut257 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie haltet Ihr das mit den Geschenken und Weihnachten? 30 Tatjana 6685 17.12.2007 - 21:56
Sweety30 Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge "12000L Aquarium" "und wie haltet ihr das eig 7 Andrea_Luka 4705 05.11.2007 - 19:58
Gast Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Was haltet ihr von dem?? 17 Maddin 5363 18.04.2005 - 21:08
Gast Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Bush goes to Iran ; Was haltet ihr davon ? 6 BuffaloRasta 4439 19.01.2005 - 22:17
MarioNino Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at