Zierfischforum.at :: Foren-Übersicht
Schauaquarium-Wettbewerb Show | Wiki | Ratgeber | LeseEcke | Zierfisch-DB | Galerie | IRC-Chat
Im Forum werben
Einloggen, um alle Funktionen im Zierfischforum kennenzulernen Login Jetzt Registrieren, um Zierfischforum.at kennenzulernen Registrieren Suche Suche Einstellungen im Profil ändern Profil Private Nachrichten (PN) lesen oder schreiben Private Nachrichten Fragen zum Forum - FAQ FAQ Forum in der Portalansicht Portal Startseite Forum Aquaristik-Zentrum Innsbruck Shop  

Wie sieht ein schwangeres Guppyweibchen aus? Foto
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum
Themenstarter Nachricht
Tatjana
Mitglied
Mitglied



Alter: 48
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 15.02.2004
Beiträge: 5965
Wohnort: 6252 Breitenbach
Fische: 21544

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #1 vom 16.03.2007 - 00:04  Titel: Idee Wie sieht ein schwangeres Guppyweibchen aus? Foto

Hi Ihr,

nun mal bildlich für alle! Wie sieht ein schwangers Guppyweibchen aus?
Hab mal Bilder von einer Dame gemacht, die nur noch ein paar Tage bis zur Geburt hat. Es ist eine Wildform und deshalb nicht ganz so extrem dick wie eine Hochzuchtguppydame.
Sie wird wahrscheinlich zwischen 20 - 30 Babys bekommen. Hochzuchtdamen können es bis zu 80 und mehr Babys schaffen.
Vielleicht mögen die Moderatoren dann diesen Thread fest pinnen?!

http://666kb.com/i/amno3vx42ypyv517u.jpg

http://666kb.com/i/amno4bg1h7xbljgq2.jpg

http://666kb.com/i/amno4o4sfnj5fhch6.jpg

Und bitte keine Fragen die schon x-mal im Ziffo vorgekommen sind und mit der Suchfunktion ganz leicht zu finden sind. Zwinker



guppyfan 2
Wasserfloh
Wasserfloh



Alter: 25
Tierkreiszeichen: Ziege
Anmeldungsdatum: 15.03.2007
Beiträge: 32

Fische: 161

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #2 vom 16.03.2007 - 14:20  Titel:  

HALLO TATJANA

WAS HÄLLST DU EIGENTLICH VON AUFZUCHT BECK

DAS AUSSIEHT WIE SO EIN NETZ
Tatjana
Mitglied
Mitglied



Alter: 48
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 15.02.2004
Beiträge: 5965
Wohnort: 6252 Breitenbach
Fische: 21544

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #3 vom 16.03.2007 - 15:37  Titel:  

Hi,

Guppydamen in einem Ablaichkasten werfen zu lassen, finde ich absolute Quälerei. Wir werden auch nicht zum gebären in ein Raum aus Glas gebracht mit 1x1m! Der Stress den die Mutter hat kann man sich ausmalen und es gibt es da drin keine Wasserzirkulation. Nur sehr geübte Aquarianer können den genauen Zeitpunkt der Geburt sehen oder Voraussagen, somit wäre so eine Guppydame unter Umständen Tage da drin!
Totgeburten und Missgeburten sind vorprogrammiert.

Ich bin absolut gegen Ablaichkästen – Ablaichnetze und Guppytanks auch bei den Kleinen! Warum? Ich habe sie am Anfang meiner Aquarienzeit auch benutzt und wunderte mich immer, warum 80 % der Kleinen einging oder erkrankte.
Die Wasserzirkulation ist trotz der Löcher, Schlitze und ähnlichem nicht gegeben. Es entsteht ein Tümpelhaftes Wasser, mit wenig Sauerstoff und hohen NO3/NO2 Gehalt. Durch das notwendige viele Füttern der Babys wird das ganze nochmals beschleunigt. Die Gefahr an Costia und anderen Krankheiten zu erkranken ist sehr gross. Dazu kommt noch dass die Babys ihrem Instinkt des Versteckens nicht nachkommen können. Sie werden begafft, der Ablaichkasten wird angestupst etc. Schwimmtechnisch können sie genauso nicht trainieren wie ihre ganze Vitalität. Wie kann ich meine Kondition trainieren wenn ich in einer Kiste sitze? Sollte man keine Nonkannibalen Guppys haben oder Räuber im Becken, dann ist es am idealsten die Guppys in einem 25l Becken bei ca. 26° aufzuziehen. Zur Not eignen sich auch Plastikwannen oder ähnliches, die mit einem Sprudler oder einem Schaumfilter betrieben werden.
Am Besten lässt man sie im Becken, wenn genug Pflanzen da sind, überleben immer wieder welche.
Füttern kann man die Kleinen mit zerriebenen Flockenfutter, idealer sind Aufzuchtfutter, entkaspelte Nauplien, Artemia, Frostfutter wie Cyclops, kleinstlebendfutter. Gefüttert wird 4 -6 mal am Tag, aber auch da muss man auf sehr gute Wasserhygiene achten! Ein Aufzuchtbecken besser ohne Bodengrund und Pflanzen betreiben, dann kann man besser täglich die Futterreste beim Wasserwechel absaugen. Guppys lieben viel Frischwasser und gerade bei der Aufzucht ist das wichtig. Normalerweise kann man die Kleinen wieder in ein Gesellschaftsbecken geben, wenn sie nicht mehr in den Mund der Feine passen. Meist mit 1.5 – 2cm.

!* Einloggen, um Links zu sehen

!
greg1261
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 13.08.2005
Beiträge: 1065

Fische: 3361

Status: Offline

BeitragBeitrag #4 vom 19.03.2007 - 07:57  Titel:  

Und bitte auch keine Fragen wie "Ist mein Guppy schwanger?"
Ein Guppy ist immer schwanger, es sei denn es ist ein Männchen oder es wurde noch vor der Geschlechtsreife getrennt und so weiter gehalten!
edit: Ein Guppy ist natürlich niemals schwanger sondern bestenfalls trächtig!
Tatjana
Mitglied
Mitglied



Alter: 48
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 15.02.2004
Beiträge: 5965
Wohnort: 6252 Breitenbach
Fische: 21544

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #5 vom 28.03.2007 - 20:26  Titel:  

Hi Guppyfan,

bitte lies doch mal hier nach:
* Einloggen, um Links zu sehen

Ein wenig mehr Eigentintiative von Deiner Seite und der Thread hätte Dich regelrecht angehüpft. Zwinker
Nix für Ungut!
dada25
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit



Alter: 35
Tierkreiszeichen: Hahn
Anmeldungsdatum: 03.02.2007
Beiträge: 11
Wohnort: Marl
Fische: 35

Status: Offline

BeitragBeitrag #6 vom 28.03.2007 - 22:41  Titel:  

naja guppys habe ich auch noch drei stück habe auch kein brutkasten genommen sind alle gefressen worden von meinen skalaren drei konnte ich retten jetzt sind die im brutkasten und schon groß das weibchen ist frei ein mönchen habe ich frei gelassen aber es war noch zu klein mein skalar hat ihn gefressen naja dazu kann ich nur sagen lebenfutter naja habe es mit bekommen danach habe ich mich schon scheisse gefühlt aber nun ja so ist das leben fressen und gefressen werden ohne brutkasten Smile
guppyina
Mitglied
Mitglied





Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 99
Wohnort: villach
Fische: 362

Status: Offline

BeitragBeitrag #7 vom 01.04.2007 - 15:52  Titel:  hallo

meine weibchen sehen sicher nicht so aus
die sind viel dünner,und wenn man von hinten so wie bei denn fotos hinschaut sieht das echt nicht aus bekamm aber trotzdem junge ?
gibs da einen unterschied?
wenn ja welchen?
Tatjana
Mitglied
Mitglied



Alter: 48
Tierkreiszeichen: Affe
Anmeldungsdatum: 15.02.2004
Beiträge: 5965
Wohnort: 6252 Breitenbach
Fische: 21544

Meine Auktionen:
Mein ebay

Status: Offline

BeitragBeitrag #8 vom 01.04.2007 - 17:53  Titel:  

Hi Guppyina,

ja, besonders wenn die Weibchen die ersten Würfe haben sind nicht besonders dick. Zwinker
Miri83
Kurz reingeschneit
Kurz reingeschneit



Alter: 33
Tierkreiszeichen: Schwein
Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 19

Fische: 63

Status: Offline

BeitragBeitrag #9 vom 04.04.2007 - 17:59  Titel: Freundlich 

Hallo,

ich habe am Montag mal ein paar Fotos von meinem Weibchen gemacht und man konnte die Augen der kleinen erkennen.
[edit: Aufgrund der Größe der Bilder habe ich den link eingefügt - lg Gregor H.]

Bild 1

Bild 2

und heute Mittag haben die Kleinen sich dazu entschlossen das Licht der Welt zu erblicken Sehr froh!

LG
Miri
tiniline
Wasserfloh
Wasserfloh





Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 33
Wohnort: Hessen
Fische: 105

Status: Offline

BeitragBeitrag #10 vom 05.06.2007 - 18:21  Titel:  

huhu also bei meinen Guppys egal ob dick oder dünn habe ich bemerkt das sie hinten immer schwarz waren wenn sie trächtig sind bisher hatte ich immer recht wenn ich sie dann getrennt gesetzt hatte ,.
nur wie in einem anderen thread schon beschrieben war meine jetzige so gefrässig das von 14 nur noch 2 junge übrig geblieben waren *seufz* und von der hätte ich gerne mehr gehabt wäre eine supi Färbung gewesen aber naja das nächste mal lass ich mir was anderes einfallen
hat vielleicht jemand nen Tip wie man in einem Laichnetz das so einrichten kann das die jungen wie im Laichbecken unten bleiben und nicht gefressen werden ?
wäre echt cool wenn ihr tips hättet ... da ich von den Laichkästen auch nichts halte
wink tini
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Auf Beitrag antworten    Zierfischforum.at Foren-Übersicht -> Züchterforum Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 Ähnliche Themen   Antworten   Themenstarter   Ansichten   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Photo vom eierablage? 0 medusa 4793 09.05.2006 - 12:34
medusa Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge fische bekommen- welches futter?wohin damit? 16 Schorsch 11413 29.12.2005 - 09:27
DER KLEENE Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Ist das eine Otocincluspaarung? (Foto) 8 Tatjana 6271 10.08.2005 - 20:06
Leo Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge brauch foto 1 Wasserpest 4778 30.03.2005 - 09:54
Maddin Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Keine neuen Beiträge Foto 23 unbekannter 6850 21.11.2004 - 20:12
ManniAT Letzten Beitrag im Zierfischforum anzeigen
Thema übersetzen:  

Impressum | Gruppen | Team | Nutzungsbestimmungen  Zierfischforum.at Themen RSS feed | Zierfischforum.eu
Aquarium-Datenbank 2005 | Aquarium-Datenbank 2006 | Aquarium-Datenbank 2007

Powered by phpBB © phpBB Group
© 2003-2016 Zierfischforum.at